18 Februar, 2020

Aktuelle Herausforderungen für die Kälte‐, Klima‐ und Wärmepumpentechnik

Die DKV-IZW Veranstaltung "Herausforderungen 2020" greift in einer Nachlese zur IIF Conference 2019 aktuelle Berichte aus den Arbeitsabteilungen sowie Beiträge zur Energie- und Wärmewende durch Wärmepumpenanwendungen auf.

Datum: Von 18.02.2020 bis 18.02.2020
Ort:Darmstadt
Veranstalter:DKV/IZW

Alle vier Jahre findet das weltweite Großereignis statt: Der IIR International Congress of Refrigeration, ICR 2019, für die Wissenschaftler aus allen Bereichen der Kryo‐, Käte‐, Klima‐ und Wärmepumpentechnik. Vom 24.-30. August 2019 trafen sich in Montreal 850 Teilnehmer aus 45 Ländern. Der Kongress beinhaltete 624 wissenschaftliche Beiträge, davon 17 Keynotes, 72 Poster und 534 Vorträge. Während der 5‐täigen Veranstaltung fanden weiterhin 9 Workshops und 10 Kommissions‐ und Arbeitsgruppensitzungen des IIR/IIF statt. DKV und IZW wollen eine frühere Tradition wieder aufgreifen und mit drei Vorträgen einen Überblick über ausgewählte Themen des ICR 2019 geben. Der zweite Teil ist der Elektrifizierung von Gewerbe- und Industrieprozessen gewidmet: „Ohne Kohle, Öl und Erdgas; Die Welt braucht mehr Energie denn je; E‐Autos statt Verbrennungsantriebe; Kohle‐Aus; Das Ende des klassischen Verbrennungsmotors; Die Industrie wird grün …“ Die aktuellen nationalen und globalen Bewegungen, die Nutzung fossiler Brennstoffe wie Kohle und Ö forciert zu stoppen oder den Verbrauch drastisch zu reduzieren, zwingen auch Gewerbe und Industrie, sich von Gas und Öl zu verabschieden und auf die Elektrifizierung zu setzen. Viele Prozesse lassen sich mit hybriden Anwendungen Kälte‐Wärme und sinnvoller Abwärmenutzung verwirklichen. Dies ist für die Branche eine wichtige Herausforderung mit sehr großen Potenzialen. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter: https://www.dkv.org