Fachartikel

„Hummel“ kühlt und heizt gleichzeitig mit Prozessabwärme

Produktionsprozesse erfolgen häufig unter energieintensiver Erwärmung sowie nachgeschalteter Abkühlung der Produktionsgüter und ständiger Kühlung von Fertigungsmaschinen. Im neuen Stammwerk der Blechwarenfabrik Limburg nutzt die Absorptionskälteanlage „Hummel“ die entstandene Prozesswärme nicht nur umweltfreundlich und stromsparend für die Kühlung der Räumlichkeiten und Maschinen, sondern versorgt auch die Fußbodenheizung im gesamten Verwaltungsgebäude sowie die Hallenheizung. mehr...

1_Baelz_Hummel

10. September 2019

Abbildung 1
Wissenschaft/Kühlkonzept für Zerspanung

Verdampfungsgekühltes Drehwerkzeug mit einstellbarer Zerspantemperatur

Die Miniaturisierung fertigungstechnischer Prozesse bei konstantem oder gestiegenem Energieumsatz führt zu einer steigenden Wärmestromdichte, was vor allem bei Zerspanungsprozessen zu erhöhtem Verschleiß führt.
Bei der MAS GmbH wird an neuartigen Kühlkonzepten für die Zerspanung geforscht. Hierzu wurde ein Spot-Verdampfer in den Halter eines mit einer cBN-Schneide (cBN = kubisches Bohrnitrid) besetzten Drehwerkzeuges eingebracht. Spot-Verdampfer sind kleine Hochleistungsverdampfer zur Kühlung von Wärmestromdichten bis 107 W∙m-2.
Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Einsatz von energetisch kontrollierten Werkzeugen bei der Zerspanung von Inconel 718 und gehärtetem 100Cr6. Es kann gezeigt werden, dass durch den Einsatz energetisch kontrollierter Werkzeuge die Temperatur an der Schneide konstant gehalten werden kann. Darüber hinaus kann durch den Einsatz der Spot-Verdampfer die Temperatur der Schneide gesenkt und damit der Werkzeugverschleiß um 20 – 30 % reduziert werden. mehr...

28. Oktober 2019

Abb2_links_TRY-Regionen
RLT-Geräte

Einfluss des Klimawandels auf die Auslegung von RLT-Geräten

Der Klimawandel hat bereits heute Auswirkungen auf die Auslegung von RLT-Geräten. Daher wurden die klimatischen Veränderungen der 15 Klimazonen in Deutschland für die Testreferenzjahre 2015 und 2045 analysiert und beispielhaft an einem RLT-Gerät für ein Krankenhaus ausgewertet. Die zu erwartenden Veränderungen bei AUL-Temperatur und Feuchte zeigen, dass eine aktive Kühlung und Entfeuchtung im Sommer auch in Deutschland immer wichtiger wird. Demgegenüber wird der Bedarf an Heizenergie zukünftig sinken.
Neben den regionalen Veränderungen wurde auch mit Hilfe eines integralen Deutschlandwetters eine ganzheitliche Analyse für Deutschland durchgeführt, die eine Bewertung der Energiewende im Gebäudesektor ermöglichen soll. mehr...

28. Oktober 2019

1_ebm-papst_FanGrid
Forschung&Entwicklung/Ventilatoren

FanGrid-Lösung für große Luftleistungen: Modulare Systeme für mehr Flexibilität und Betriebssicherheit

Um hohe Luftleistungen in der Raumlufttechnik zu erreichen, sind große Einzelventilatoren heutzutage nicht mehr das Mittel der Wahl. Stattdessen empfiehlt es sich, mehrere kleinere Ventilatoren in sogenannten „FanGrids“ miteinander zu kombinieren, die dann parallel zusammenarbeiten. Solche modularen Systeme sind sehr flexibel und effizient, außerdem erhöht sich durch die Redundanz die Betriebssicherheit. So hat die lufttechnische Anlage immer genügend Reserven, auch wenn einmal einzelne Ventilatoren nicht in Betrieb sind. FanGrids mit energieeffizienten EC-Ventilatoren können zudem die Betriebskosten deutlich senken. mehr...

28. Oktober 2019

1_ERS_Prinzipskizze
Praxis/Kältetechnik

Neuer Temperier-Systemkühler für mehrere Wasserkreisläufe: Autarke Kälte und Temperierung

Hochleistungsfähige, auf Kunden zugeschnittene Produktionsmaschinen und -verfahren machen Maschineninvestitionen zunehmend komplex. Dabei soll eine maximale Anlagenverfügbarkeit innerhalb der Maschinenanlage mit möglichst wenig Schnittstellen und einer sicheren Kommunikation erreicht werden. Ebenso ist durch Veränderungen von Produktionsstandorten ein flexibler Maschinenaufbau gefordert: aufstellen, anschließen, fertig. Mit der autarken Kältezufuhr können solche Anforderungen erfüllt werden. mehr...

28. Oktober 2019

1_Stulz_Cyber Cool
Praxis/Wärmeübertrager

Korrosionsschutz für luftbeaufschlagte Wärmetauscher: Wirkungsgrad erhalten, Anlagenlebensdauer verlängern

Abhängig von den jeweiligen Umweltfaktoren sind alle kältetechnischen Bauteile mehr oder weniger starken korrosiven Prozessen ausgesetzt. Daher ist es oft nur eine Frage der Zeit, bis es zu messbaren Materialveränderungen kommt. Die richtige Wahl des Korrosionsschutzes sowie ein ergänzendes Service-Konzept unterstützt Betreiber dabei, die Lebensdauer ihrer Anlagen deutlich zu verlängern, und verhindert darüber hinaus ungeplante Ausfallzeiten. mehr...

28. Oktober 2019

1_Kaut_VRF
Praxis/VRF-Systeme

Dezentrale Gebäudeklimatisierung mit VRF-Technik: Zugfreies Arbeitsklima auch bei extremen Außentemperaturen

In einer der besten Lagen Düsseldorfs befindet sich ein kernsanierter moderner Bürokomplex mit großzügiger Glasfassade. Im Rahmen der Sanierung fiel die Entscheidung, auch das Klimasystem auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und mit einem hocheffizienten, luftgekühlten VRF-System von Hisense auszustatten. Zur Auslegung des Systems sowie der Installationsplanung wurde die neueste Hisense Auslegungssoftware eingesetzt. mehr...

28. Oktober 2019

1_Güntner_AdKMs
Praxis/Adsorptionskälte

Nachhaltige Kältetechnik in der Hausgeräte-Produktion: Besprühte Rückkühler im Adsorptionskältekreis

Umstrukturierungen beim Hausgerätehersteller Miele im nordrhein-westfälischen Bünde hatten den Kältebedarf des Werks steigen lassen, sodass die Kapazitätsgrenze der Kältetechnik erreicht wurde. Nach dem Vergleich verschiedener Verfahren hat sich das Familienunternehmen entschlossen, den Kältebedarf des Werkes über Adsorptionskältemaschinen zu decken. Zwei besprühte Rückkühler von Güntner dienen in dem Kälteprozess gleichermaßen als Verdampfer und Verflüssiger und führen zudem effizient die nicht nutzbare Wärme aus dem Prozess ab. mehr...

28. Oktober 2019

1_Bitzer_Pulmuone
Praxis/Verflüssiger

Verflüssiger sorgen für Betriebssicherheit: Neueste Technologie für traditionelles Gemüse

Es ist die koreanische Spezialität und darf bei keinem Essen fehlen: Kimchi, durch Milchsäuregärung haltbar gemachtes Gemüse. In der Produktion ist das Grundnahrungsmittel jedoch anspruchsvoll. Seit März 2019 sorgen bei der Pulmuone Global Kimchi Factory im südkoreanischen Iksan 22 „ECOSTAR“ dafür, dass die Fermentierung immer gelingt. mehr...

28. Oktober 2019

1_Tepma_Cordes
Interview/Tempa

Detlef Cordes, Geschäftsführer der TePmA GmbH: „BIM revolutioniert die gesamten Planungsabläufe“

Mit Building Information Modeling (BIM) verbindet sich seit einigen Jahren die Erwartung, dass durch eine frühzeitige und allumfassende Software-Unterstützung nicht nur dreidimensionale Konstruktionsdaten, sondern auch Kosten und Zeitabläufe zwischen Planern und Errichtern ausgetauscht und miteinander abgeglichen sowie Fehler und Änderungen weitgehend vermieden werden können. Bei den in der Gebäudetechnik tätigen Praktikern stößt das Konzept aber nach wie vor auf Vorbehalte. Wo der konkrete Nutzen von BIM liegt und über die weiteren Perspektiven äußert sich Detlef Cordes, Geschäftsführer des TGA-Planungsbüros TePmA im Interview. mehr...

28. Oktober 2019

1_Chemours_WP
Special/Kältemittel

OpteonTM XL41 (R-454B) in Klimaanlagen und Wärmepumpen: Eine nachhaltige, effiziente und zukunftssichere Alternative für R-410A

Angeregt durch globale Regulierungen zum Umweltschutz wie die F-Gas-Verordnung und das Kigali-Abkommen hat Chemours auch für das Kältemittel R-410A alternative Lösungen entwickelt. Während der Entwicklung wurde eine umweltfreundliche Lösung gesucht und technisch vorteilhafte Eigenschaften in Betracht gezogen. Die Forschungsabteilung hat die Eigenschaften von R-410A und die Anwendungen dieses Kältemittels ausreichend studiert. Dadurch wurden verschiedene Kriterien festgelegt, um neue Kältemittel zu entwickeln. mehr...

28. Oktober 2019