Fachartikel

1_Daikin_Gebäude
Special/VRF-Systeme

Maximale Flexibilität bei der Hotel-Klimatisierung: 3-Leiter-System für individuelles Wohlbehagen

Das Hotel Number One, das nur einen Kilometer von der Messe Nürnberg entfernt liegt, heißt neben internationalen Messebesuchern auch Geschäfts- und Städtereisende willkommen. So unterschiedlich wie die Gäste, so unterschiedlich sind auch ihre Anforderungen an das Raumklima. Deshalb hat sich das Hotel Number One für ein System entschieden, mit dem parallel geheizt und gekühlt werden kann. mehr...

12. Dezember 2017

Special/VRF-Systeme

VRF-Klimaanlage MULTI V 5 von LG: Neue Maßstäbe bei Energieeffizienz, Funktionalität und Zuverlässigkeit

Cool in der Performance, sparsam im Energieverbrauch: Der Elektronik- und Klimatechnikspezialist LG Electronics hat in diesem Jahr das neueste Modell seiner VRF-Klimaanlagen vorgestellt. Die Geräte des Typs „MULTI V 5“ erfüllen vor allem die Anforderungen gewerblicher Anwender und tragen durch die konsequente Weiterentwicklung des Leistungsumfangs dazu bei, das Raumklima in Hotels, Büros oder Lagerhallen energieeffizient zu regulieren. mehr...

12. Dezember 2017

DEU, NRW, Coesfeld 23.06.2016 SHA Scheffler Helbich Architekten Dortmund Fertigstellung: 2016, Bildtechnik: Digital © Christian Eblenkamp/artur architekturbilder agentur, Tel. +49 711 220 700 38, info@arturimages.com; Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Beleg / permission required for reproduction, mention of copyright, complimentary copy;
Special/VRF-Systeme

Toshibas SMMSe als Ganzjahreslösung: Energieeffizientes Haustechnik- Konzept für den Fachhändler

Auch getrieben durch den wachsenden Online-Handel bieten kundenorientierte Fachhändler in ihren stationären Geschäften immer häufiger ganzheitliche Erlebniswelten mit viel Komfort. Das gilt auch für den stabil wachsenden Fahrradhandel. Die Radwelt Coesfeld GmbH hat jetzt nicht nur ihre Geschäftsräume erweitert, sondern dabei auch die Haustechnik auf den neusten Stand gebracht. Jetzt sorgt Toshibas mehrfach ausgezeichnetes VRF-System „SMMSe“ für Kühle im Sommer und Wärme im Winter. mehr...

12. Dezember 2017

1_Mitsubishi Electric_Aufmacher
Special/VRF-Systeme

Wassergekühlte VRF-Systeme: Außengeräte mit großer Leistung und geringem Platzbedarf

Gebäude in eng bebauten Großstadtlagen erfordern oft besondere Lösungen für technische Anlagen. Beispielsweise wenn eine Klimatisierung gewünscht oder erforderlich ist, aber aus Platzgründen keine Außengeräte auf dem Dach eines Gebäudes aufgestellt werden können. Eine Alternative stellen wassergekühlte VRF-Außengeräte dar, die sich problemlos innerhalb eines Gebäudes unterbringen lassen. In einer Augenklinik in der Düsseldorfer Innenstadt sorgt diese Lösung für mehr Behaglichkeit und weniger Energieverbrauch. mehr...

12. Dezember 2017

Horizontal image of huge new modern factory with robots and machines producing industrial plastic pieces and equipment. Wide angle view of futuristic machines standing on flooring and having the monopole of all work, taking the place of human work. There is not necessary use human hand. Wide angle, view, no people, space for copy.
Praxis/Rückkühlanlagen

Kompakte Rückkühlanlagen: Prozesskühler in drei Konfigurationspaketen

Anschlussfertige luft- und wassergekühlte Rückkühlanlagen sorgen für eine sehr wirksame und wirtschaftliche Abführung von Prozesswärme. Gebaut für den Einsatz in anspruchsvollen Umfeldern sichern sie in vielen Industriebereichen eine hohe Prozesseffizienz. Pfannenberg hat jetzt die kompakten Rückkühlanlagen der CC-Serie weiterentwickelt und bringt nun die CCE-Serie als Nachfolger auf den Markt. Die neue Geräte-Generation erleichtert Wartung, Transport und Produktauswahl. mehr...

12. Dezember 2017

1_Climaveneta_Chiller
Praxis/Wärmepumpen

Kaltwassererzeuger jetzt auch mit Wärmepumpen-Funktion: Effizienz in jedem Leistungsbereich

Seinen Hocheffizienz-Kaltwassererzeuger i-FX-W(1+i)[/H] hat Climaveneta – eine Marke der Mitsubishi Electric Gruppe – jetzt auch mit einer Wärmepumpenfunktion ausgestattet. Im Gerät werden zwei Schraubenverdichter eingesetzt – einer davon ist inverter-, der andere stufig geregelt. Die Verdichter wurden für geringe Verflüssigungstemperaturen optimiert. Als Kältemittel kommt R134a zum Einsatz. mehr...

12. Dezember 2017

Abbildung 04
Wissenschaft/Reinraum

Numerische Optimierung eines Doppelbodens im TAV-Reinraum

Es wird ein Verfahren vorgestellt, um für einen Reinraum mit turbulenzarmer Verdrängungsströmung die erforderliche Verteilung des Widerstandsbeiwerts für perforierte Bodenplatten zu ermitteln, sodass eine gleichmäßige Raumdurchströmung bei niedrigem Druckverlust erreicht wird. mehr...

12. Dezember 2017

Wissenschaft/Quellluftströmungen

Bewertung des thermischen Komforts bei Quellluftströmungen

Der Einsatz von Quellluftsystemen zur Klimatisierung ist durch den vertikalen Temperaturgradient, der sich negativ auf den Komfort auswirkt, limitiert. Aktuelle Normen empfehlen hierfür einen Grenzwert von 3 K/m. Die Ergebnisse von neu durchgeführten Experimenten für vertikale Temperaturgradienten von 4,5 K/m und 8 K/m stehen hierzu im Widerspruch. Höhere Temperaturgradienten werden von den Nutzern akzeptiert. mehr...

10. November 2017

Wissenschaft/Solare Kühlung

Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für Photovoltaik-basierte solare Kühlsysteme

In vorliegendem Artikel wird untersucht, unter welchen Randbedingungen der Einsatz von photovoltaisch-basierten Kühlsystemen derzeit in Deutschland wirtschaftlich sinnvoll ist. Es wird ein Vergleich mit einem netzbetriebenen Kaltwassersatz als Referenzsystem für die Standorte Hamburg und München gezogen. Es werden folgende Optionen untersucht:
– PV-Strom wird direkt mittels physischer Kabelverbindung zur Kälteanlage geleitet,
– PV-Strom wird separat ins Stromnetz eingespeist und über Einspeisevergütung vergütet.
Es zeigt sich, dass die Variante mit direkter Kabelverbindung (ohne Einspeisevergütung) eine Senkung der Kältegestehungskosten im Vergleich zu einem netzbetriebenen Kaltwassersatz von -12% (Hamburg) bzw. -25% (München) ermöglicht. Bei Einsatz einer PV-Anlage mit separater Einspeisung und Vergütung nach dem EEG 2014 zeigt sich, dass eine Senkung der Kältegestehungskosten durch Einsatz einer PV-Anlage in diesem Fall nicht möglich ist. mehr...

10. November 2017

5_Gruner_GUAC
Forschung&Entwicklung/RLT-Komponenten

Neue Superschnellläufer regeln raumlufttechnische Anlagen: 20 Prozent mehr Drehmoment, 20 Prozent weniger Reaktionszeit

Damit die Volumenstromregelung in Laboratorien, Rein- und Sauberräumen sowie Digestorien möglichst energieeffizient und sicher funktioniert, müssen die eingesetzten Drehantriebe hohe Anforderungen erfüllen. Besonders bei den Klappen von Laborabzügen ist eine kurze Verschlusszeit essenziell. Um selbst für Laufzeitanforderungen von 3 s und weniger passende Antriebe zur Verfügung stellen zu können und die Betriebssicherheit in diesem schwierigen Umfeld zu erhöhen, hat die Gruner AG ihr Portfolio überarbeitet und vier neue, unterschiedliche Superschnellläufer entwickelt. mehr...

10. November 2017