Fachartikel

Wissenschaft/Raumlüftung

Deposition von mikrobiellen Kontaminationen auf Oberflächen in Operationsräumen

Luftgetragene Erreger sind eine mögliche Ursache für postoperative Wundinfektionen (POI). Das Ausbreitungs- und Sedimentationsverhalten weicht dabei deutlich von ideal luftgetragenen Kontaminationen ab. Die Betrachtung der größenspezifischen Deposition liefert gegenüber der Luftkonzentrationsverteilung wichtige Erkenntnisse zu Kontaminationsrisiken.und Schutzwirkung der Raumlüftung. mehr...

11. Februar 2020

1_Schütz_Hospiz
Praxis/Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung

Beispielhafte Realisierung kontrollierter Raumlüftung: Komplexe Luftführung auf kleinstem Raum im modernen Hospiz

Gerade Einrichtungen wie ein Hospiz stellen aufgrund ihrer spezifischen Rahmenbedingungen besonders hohe Anforderungen an ein frisches, gesundes und hygienisches Raumklima. Temperatur und Luftqualität haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Wohlbefinden der Gäste wie des Pflegepersonals. Das Beispiel Hospiz St. Thomas in Dernbach zeigt die Umsetzung einer gelungenen Integration eines kontrollierten Lüftungssystems, das sich harmonisch in die Gebäudearchitektur einfügt und sämtliche Anforderungen hinsichtlich Hygiene und Komfort erfüllt. mehr...

11. Februar 2020

Wissenschaft/Gebäudeautomationssysteme

Natural Language Processing für Kennzeichnungssysteme im Bestand am Beispiel von VDI 3814

Gebäudeautomationssysteme (GA-Systeme) liefern viele Daten über den Zustand der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik eines Gebäudes. In GA-Systemen verwenden Bauherren regelmäßig eigene Kennzeichnungssysteme von Datenpunkten. Die Daten im Gebäude liegen jedoch somit häufig für Externe unstrukturiert und nicht direkt automatisiert auswertbar vor. In diesem Paper wird ein Algorithmus vorgestellt, der bestehende Kennzeichnungssysteme mit geringem Personalaufwand erkennen und in den VDI 3814 Standard umwandeln kann. Die Basis des zweistufigen Ansatzes bildet Natural Language Processing (NLP). Dies kann in Zukunft genutzt werden, um vorhandene GA- Systeme mit aktuellen Standards zu harmonisieren. mehr...

11. Februar 2020

Altitude=200m Latitude=47.624099 Longitude=15.794206
Titelthema/Großbelüftungsanlagen

Innovative Systemair-Lösung für den Semmering-Basistunnel: Wärme und frische Luft bis in 400 Meter Tiefe

Für einen 400 Meter tiefen Schacht am Zwischenangriff Fröschnitzgraben des im Bau befindlichen Semmering-Basistunnels wurde eine Heizung benötigt, die das Vereisen der Wände verhindert. Die ebenso wirtschaftliche wie betriebssichere Lösung installierte Systemair im Systemverbund mit der Tunnelbelüftung für den Vortrieb. Entscheidend für den Erfolg waren dabei die exakte Berechnung der Aerodynamik und die dann darauf präzise abgestimmte Anlagentechnik. mehr...

11. Februar 2020

1_ebm-papst_Mikroarray
Forschung&Entwicklung/Ventilatoren

Forschen für den optimalen Ventilator: Den Schallquellen auf der Spur

Bei Ventilatoren sind nicht nur Effizienz und die aerodynamischen Daten (Luftleistung) ein wichtiges Qualitätsmerkmal, sondern auch die Geräuschentwicklung. Diese ist bei einem Ventilator allerdings eine sehr komplexe Erscheinung, da viele Schallquellen gleichzeitig die Wahrnehmung beeinflussen und es oft schwierig ist, die einzelnen voneinander zu trennen. Erschwerend kommt hinzu, dass auch die Einbausituation mitberücksichtigt werden muss. Auf dem Weg zum optimalen Ventilator sind gründliche akustische Untersuchungen deshalb unerlässlich. mehr...

11. Februar 2020

1_DKV_Radermacher
Veranstaltung/Deutsche Kälte- und Klimatagung

Kontinuität in der Sache, Wechsel in der Führung

Zum bereits dritten Mal in diesem Jahrhundert in Ulm empfing der Deutsche Kälte- und Klimatechnische Verein (DKV) wieder über 600 Gäste zu seiner Jahrestagung. Ingenieure, Hochschuldozenten und Branchenvertreter tauschten sich vom 20. bis 22. November 2019 im Kongresszentrum der Donau-Stadt aus. Im Rahmen der am gleichen Ort angesetzten Mitgliederversammlung erfolgte die Wahl für den turnusmäßigen Wechsel an der Vorstandsspitze des traditionsreichen Vereins. Künftig eröffnet Dr.-Ing. Holger Neumann (KIT) die etablierten Veranstaltungen des DKV. mehr...

11. Februar 2020

1_KMW_Platz
Special/Gewerbekälte

Modulares Kältesystem im Bahnhofsmarkt: Kompakter Hybrid für kleinere Flächen

Einen Supermarkt in einen Bahnhof zu integrieren, bringt Herausforderungen mit sich, insbesondere, wenn es um Kühlung geht – denn das Kältesystem muss mit der bestehenden Infrastruktur des Bahnhofsgebäudes kompatibel sein. Das Kühlmöbelwerk KMW hat eine geeignete Lösung für solche Fälle: Sein modulares und flexibles System „KMW Hybrid“ macht Kopplungen an vorhandene zentrale Kälteverbundanlagen möglich – und das ressourcen- und kostenschonend. mehr...

11. Februar 2020

1_Mitsubishi Electric_Front
Special/Gewerbekälte

BREEAM-zertifiziertes Einkaufszentrum in Venedig: Intelligente Anlagenkonzepte mit optimierter Regelstrategie

Das moderne Einkaufszentrum „Nave de Vero“ in Venedig wurde bereits mit einem BREEAM-Zertifikat in der Bewertungsstufe „sehr gut“ ausgezeichnet. Dabei stand die technische Gebäudeausrüstung im Mittelpunkt. Für optimales Raumklima, geringen Energieverbrauch und niedrige Energiekosten wurde ein modernes und intelligentes Anlagenkonzept mit besonders energieeffizienten, reversiblen Wärmepumpen und luftgekühlten Kaltwassersätzen realisiert. mehr...

11. Februar 2020

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Praxis/Luftbefeuchtung

Direkt-Raumluftbefeuchtung im Online-Musikversandhandel: Kundenservice mit klarem Blick und gesunden Stimmen

Gerade an sprechintensiven Arbeitsplätzen wie im Callcenter reagiert der Stimmapparat besonders sensibel auf trockene Luft. Beeinträchtigungen und verringerte Leistungsfähigkeit der Beschäftigten können eine Folge sein. Im Callcenter der Thomann GmbH verbessert inzwischen eine zusätzliche Luftbefeuchtung das Raumklima für die Mitarbeiter. Weniger Stimmstörungen, geringere Augenbelastungen und eine höhere Zufriedenheit mit der Luftqualität sind die Erfahrungen nach über zwei Jahren Praxiseinsatz. mehr...

11. Februar 2020

Picture: Alex Cantrill-Jones / ACJ Media
Special/Gewerbekälte

Kältemittel R-454C im englischen Lebensmittelmarkt: Eine wegweisende Lösung für den Einzelhandel

Die britische Handelskette Central England Co-Operative hat den ersten Lebensmittelmarkt in Betrieb genommen, in dem das Kältemittel „Opteon XL20“ (R-454C) von Chemours zum Einsatz kommt. Das Low-GWP-HFO-Blend soll die langfristigen Nachhaltigkeits- und GWP-Anforderungen der F-Gas-Verordnung erfüllen und zugleich den für Kältemittel der Sicherheitsklasse A2L geltenden Vorschriften und Normen entsprechen, ohne dabei die Energieeffizienz oder die Gesamtsystemleistung zu beeinträchtigen. mehr...

11. Januar 2020