Fachartikel

1_Stulz_Cyber Cool
Praxis/Wärmeübertrager

Korrosionsschutz für luftbeaufschlagte Wärmetauscher: Wirkungsgrad erhalten, Anlagenlebensdauer verlängern

Abhängig von den jeweiligen Umweltfaktoren sind alle kältetechnischen Bauteile mehr oder weniger starken korrosiven Prozessen ausgesetzt. Daher ist es oft nur eine Frage der Zeit, bis es zu messbaren Materialveränderungen kommt. Die richtige Wahl des Korrosionsschutzes sowie ein ergänzendes Service-Konzept unterstützt Betreiber dabei, die Lebensdauer ihrer Anlagen deutlich zu verlängern, und verhindert darüber hinaus ungeplante Ausfallzeiten. mehr...

28. Oktober 2019

1_Kaut_VRF
Praxis/VRF-Systeme

Dezentrale Gebäudeklimatisierung mit VRF-Technik: Zugfreies Arbeitsklima auch bei extremen Außentemperaturen

In einer der besten Lagen Düsseldorfs befindet sich ein kernsanierter moderner Bürokomplex mit großzügiger Glasfassade. Im Rahmen der Sanierung fiel die Entscheidung, auch das Klimasystem auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und mit einem hocheffizienten, luftgekühlten VRF-System von Hisense auszustatten. Zur Auslegung des Systems sowie der Installationsplanung wurde die neueste Hisense Auslegungssoftware eingesetzt. mehr...

28. Oktober 2019

1_Güntner_AdKMs
Praxis/Adsorptionskälte

Nachhaltige Kältetechnik in der Hausgeräte-Produktion: Besprühte Rückkühler im Adsorptionskältekreis

Umstrukturierungen beim Hausgerätehersteller Miele im nordrhein-westfälischen Bünde hatten den Kältebedarf des Werks steigen lassen, sodass die Kapazitätsgrenze der Kältetechnik erreicht wurde. Nach dem Vergleich verschiedener Verfahren hat sich das Familienunternehmen entschlossen, den Kältebedarf des Werkes über Adsorptionskältemaschinen zu decken. Zwei besprühte Rückkühler von Güntner dienen in dem Kälteprozess gleichermaßen als Verdampfer und Verflüssiger und führen zudem effizient die nicht nutzbare Wärme aus dem Prozess ab. mehr...

28. Oktober 2019

1_Bitzer_Pulmuone
Praxis/Verflüssiger

Verflüssiger sorgen für Betriebssicherheit: Neueste Technologie für traditionelles Gemüse

Es ist die koreanische Spezialität und darf bei keinem Essen fehlen: Kimchi, durch Milchsäuregärung haltbar gemachtes Gemüse. In der Produktion ist das Grundnahrungsmittel jedoch anspruchsvoll. Seit März 2019 sorgen bei der Pulmuone Global Kimchi Factory im südkoreanischen Iksan 22 „ECOSTAR“ dafür, dass die Fermentierung immer gelingt. mehr...

28. Oktober 2019

1_Tepma_Cordes
Interview/Tempa

Detlef Cordes, Geschäftsführer der TePmA GmbH: „BIM revolutioniert die gesamten Planungsabläufe“

Mit Building Information Modeling (BIM) verbindet sich seit einigen Jahren die Erwartung, dass durch eine frühzeitige und allumfassende Software-Unterstützung nicht nur dreidimensionale Konstruktionsdaten, sondern auch Kosten und Zeitabläufe zwischen Planern und Errichtern ausgetauscht und miteinander abgeglichen sowie Fehler und Änderungen weitgehend vermieden werden können. Bei den in der Gebäudetechnik tätigen Praktikern stößt das Konzept aber nach wie vor auf Vorbehalte. Wo der konkrete Nutzen von BIM liegt und über die weiteren Perspektiven äußert sich Detlef Cordes, Geschäftsführer des TGA-Planungsbüros TePmA im Interview. mehr...

28. Oktober 2019

1_Chemours_WP
Special/Kältemittel

OpteonTM XL41 (R-454B) in Klimaanlagen und Wärmepumpen: Eine nachhaltige, effiziente und zukunftssichere Alternative für R-410A

Angeregt durch globale Regulierungen zum Umweltschutz wie die F-Gas-Verordnung und das Kigali-Abkommen hat Chemours auch für das Kältemittel R-410A alternative Lösungen entwickelt. Während der Entwicklung wurde eine umweltfreundliche Lösung gesucht und technisch vorteilhafte Eigenschaften in Betracht gezogen. Die Forschungsabteilung hat die Eigenschaften von R-410A und die Anwendungen dieses Kältemittels ausreichend studiert. Dadurch wurden verschiedene Kriterien festgelegt, um neue Kältemittel zu entwickeln. mehr...

28. Oktober 2019

1_Daikin_Grafik_Kreislaufwirtschaft
Special/Kältemittel

Kältemittelaufbereitung: Methoden, Möglichkeiten und Marktchancen für mehr Klimaschutz

Neben der Verwendung klimafreundlicherer Kältemittel bietet auch die Aufbereitung rückgewonnener fluorierter Treibhausgase der Kälte-Klimabranche Optionen, ihr bisher ungenutztes Potenzial in puncto Klimaschutz zu nutzen. Gerade die Aufbereitung von Kältemitteln ermöglicht einen Einstieg in die Kreislaufwirtschaft und zielt auf die Einhaltung der aktuellen F-Gas-Verordnung, da aufbereitete Kältemittel nicht unter die Quotenregelung für das Inverkehrbringen fluorierter Treibhausgase fallen. Dabei bilden Faktoren wie Wirtschaftlichkeit sowie Umwelt- und Klimaschutzaspekte die Grundpfeiler für die Initiierung von Aufbereitungsprozessen. mehr...

28. Oktober 2019

1_Mitsubishi Electric_Grenzwerte
Special/Kältemittel

Erforderliche Sicherheitsmaßnahmen für R32-Systeme: Einfache Lösungen für normgerechtes Risikomanagement

Die Kälte- und Klimabranche befindet sich im Umbruch. Entscheider und Investoren müssen sich Gedanken um das Phase-down-Szenario machen und sich auf den Einsatz neuer Kältemittel einstellen. Das Kältemittel R32 bietet im Hinblick auf die Reduzierung der Kältemittelmengen und die Diskussion über neue Kältemittel eine sichere und praktikable Lösung. Doch welche Aspekte sind bei der normenkonformen Installation von Klimaanlagen und Kaltwassersätzen mit dem Kältemittel R32 besonders zu beachten? mehr...

28. Oktober 2019

Pfannenberg_Grafik
Special/Kältemittel

F-Gase-Rechner für kältetechnische Anlagen: Einfaches Tool für weitreichende Ergebnisse

Betreiber sind zur Einhaltung der neuen EU-Verordnung Nr. 517/2014 über fluorierte Treibhausgase (F-Gase) verpflichtet. Zudem enden im Service verschiedene Übergangsfristen bereits zum Jahreswechsel 2019/2020. Mit einem neuen interaktiven Tool bereitet Pfannenberg, Spezialist für Produktions- und Prozesssicherheit, OEMs und Endkunden auf die Folgen der verschärften EU-Verordnung über fluorierte Treibhausgase vor. Der herstellerunabhängige Rechner ermittelt nicht nur den GWP-Wert und errechnet das CO2-Äquivalent, sondern bietet auch klare Handlungsalternativen. mehr...

25. Oktober 2019

Titelthema/Kältemittel

Neues Kältemittel für Klimaschränke: WT69 für sichere Stresstests ohne Zusatzaufwand

Im Rahmen des Klimaschutzes reguliert die Europäische Union (EU) die Nutzung fluorierter Kältemittel immer strenger. Das gilt auch für die in Klimaschränken verwendeten Stoffe. Vor allem die Stresstests sensibler Komponenten bei niedrigen Temperaturen geraten dadurch in Gefahr. Mit WT69 stellt weisstechnik ein neues Kältemittel zur Verfügung, das die strengen Anforderungen der EU erfüllt und Dichtheitsprüfungen überflüssig macht. mehr...

25. Oktober 2019