Fachartikel

1_ABB_ESM
Praxis/Software

Sichere Überwachung für Anlagen in der Gebäudetechnik an der ESM

An der Europäischen Schule München überwacht und visualisiert seit Ende 2019 ABB Ability Operations Data Management zenon die HLK-Steuerungen der umfangreichen Liegenschaften. Der Schule steht damit ein modernes Betriebsdatenmanagement-System zur Verfügung, das zukunftssicher ist und sich für jede Aufgabe individuell einrichten lässt. Eine künftig anvisierte Terminal-Server-Lösung hat den Vorteil, dass mehrere Bediener gleichzeitig auf die Applikation zugreifen können. mehr...

20. Oktober 2020

1_IBP_MaxiPro
Praxis/Rohre

ACR Pressfitting >B< MaxiPro in metrischen Dimensionen

>B< MaxiPro von Conex Bänninger wurde speziell für die Anforderungen kältetechnischer Anwendungen bis 48 bar Betriebsdruck entwickelt und transferiert die Vorteile der im SHK-Bereich vorherrschenden Presstechnik auf die Kälte-Klima-Branche. Seit der Markteinführung erfreut sich die Pressfittingserie großer Beliebtheit unter den Fachhandwerkern. Jetzt ist sie auch in metrischen Abmessungen von 6 bis 28 Millimeter erhältlich. mehr...

20. Oktober 2020

1_Fischer_Installation
Praxis/Rohre

Transparenz und Sicherheit bei Rohrleitungsinstallationen

Gerade bei sicherheitsrelevanten Bauvorhaben wie der Installation von Rohrleitungen ist es für Planer und Verarbeiter äußerst wichtig, von unabhängigen und akkreditierten Einrichtungen geprüfte und technisch bewertete Produkte zu verwenden. Dauerhafte Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit gewährleistet die fischer Rohrschelle FRS-L Universal. Gewissheit darüber geben jetzt die hohen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen der RAL Gütegemeinschaft Rohrbefestigung, nach denen die Befestigung nun stetig neutral von einem unabhängigen namhaften Institut geprüft und bewertet wird. mehr...

20. Oktober 2020

0b_ebm-papst_Bibliothek_rechts
Lüftungstechnik

Musik unter besten Bedingungen

Lüftungsgeräte sollten so leise sein, dass sie den normalen Arbeitsbetrieb nicht stören – das ist vor allem in akustisch optimierten Räumen wichtig. Befinden sich diese Räume dann auch noch in einer Musikschule, sind die Ansprüche an die Geräuschentwicklung noch höher. Die Stuttgarter Firma LTG AG begegnete Lärm beim Neubau einer Musikschule mit Konzerthalle in Lettland mit innovativen, im Boden verbauten Lüftungsgeräten, in denen jeweils ein Radialventilator „RadiCal“ von ebm-papst arbeitet. mehr...

18. September 2020

Bild6
Wissenschaft/Wärmespeicher

Klimasystem mit Latentwärmespeicher zur verbesserten Netzkopplung

Es wird die Entwicklung, Integration und wissenschaftliche Auswertung des Betriebs eines Latentwärmespeichers in einem netzgekoppelten, PV-unterstützten VFR-Klimasystem (Variable Refrigerant Flow) beschrieben. Ziel der Speicherintegration ist eine verbesserte Anpassung von Luft/Luft-basierten Heiz- und Kühlsystemen an die – durch die steigenden Beiträge erneuerbarer Energie – zunehmend volatile Stromerzeugung. Die Arbeiten wurden im Rahmen des öffentlich geförderten Projekts SolarSplit (BMWi, FKZ 0325900) durchgeführt. Um den Speicher effizient in den Kältekreislauf einzubinden, wurde ein direkt mit Kältemittel beaufschlagter Speicherwärmeübertrager umgesetzt. Es werden die Ergebnisse aus der zweijährigen Messkampagne an der Pilotinstallation in Bezug auf das Systemverhalten, die Effizienz sowie die solare Deckung des Kühlbedarfs durch das Photovoltaik/VRF/Latentwärmespeicher-System gezeigt. mehr...

17. September 2020

Wissenschaft/Wärmepumpensystem

energiBUS4home – Integration von Haushaltsgeräten in ein multifunktionales Wärmepumpensystem

Mit dem Ziel, den effektiven Energieverbrauch energieeffizienter Gebäude weiter zu reduzieren, wird im Zentrum für Innovative Energiesysteme der Hochschule Düsseldorf ein Funktionsmuster zur energetischen Kopplung von Haushaltsgeräten und der Heizungs- und Lüftungstechnik eines Gebäudes gebaut und getestet. Grundgedanke dabei ist die Nutzung von Synergien bei Komponenten und Wärmeströmen. Darüber hinaus wird die gleichzeitige Nutzung von Wärme und Kälte durch Ankopplung der Haushaltsgeräte an die Wärmepumpe ermöglicht. mehr...

17. September 2020

2_BTGA_CO2-Messgerät
Special/Lüften gegen Viren

Richtig lüften in Corona-Zeiten

Da Corona-Viren durch Tröpfcheninfektion und über Aerosole übertragen werden, empfehlen Experten neben einer konsequenten Fensterlüftung auch den richtigen Einsatz von raumlufttechnischen Geräten. Dabei propagieren die drei TGA-Verbände grundsätzlich eine gute Lüftung der Räume mit möglichst hohem Außenluftanteil. Damit wird eine eventuelle Virenlast im Raum durch die Zufuhr von gefilterter und aufbereiteter Außenluft und durch den Abtransport der Raumluft verringert. Ein neuer Ansatz in diesem Bereich ist die Ultraviolettbestrahlung der Zuluft. mehr...

17. September 2020

2_Trotec_Fitnessstudio
Special/Lüften gegen Viren

Virenfilterung mit Zonenluftreiniger

Wer Sport treibt, atmet heftiger aus. Und mit dieser Atemluft gelangen auch virenbehaftete Aerosolpartikel in die Umgebungsluft und stellen dort noch über mehrere Stunden frei schwebend eine hochgradige Infektionsgefahr dar. Die Vertikalkonstruktion der mobil einsetzbaren Hochfrequenz-Luftreiniger von Trotec ermöglicht eine besonders wirkungsvolle Etablierung von „Clean-Zone-Areas“ – Bereiche mit virengefilterter Umgebungsluft. mehr...

17. September 2020

4_Condair_Luftbefeuchter
Special/Lüften gegen Viren

Den Einfluss des Raumklimas ganzheitlich betrachten

Wie in jedem Jahr beginnt mit der kalten Jahreszeit auch die Hochsaison für respiratorische Viren, die Menschen auch mit sehr schweren Verläufen gesundheitlich stark beeinträchtigen können. Auch vor dem Hintergrund der Diskussion um die Gefahr einer zweiten Covid-19-Welle zeigen aktuelle Untersuchungen, dass mit Beginn der Heizperiode unvermeidlich wieder mit einem Anstieg von viralen Atemwegsinfektionen zu rechnen ist. Als Ursache dafür werden saisonale Veränderung von Lufttemperatur und relativer Luftfeuchtigkeit im Innenraum gesehen. mehr...

17. September 2020

2_Tecalor_Trio
Special/Lüften gegen Viren

Aerosole durch Lüften entfernen

Ein wesentliches Ansteckungsrisiko bergen die von Menschen mit der Atemluft abgegebenen Aerosole, die sich über Stunden in der Luft halten können. Neue Studien erhärten den Verdacht, dass Aerosole auch zu einer Verbreitung der Corona-Viren beitragen. Einzelne Hersteller hoffen bereits auf die Förderung der Nachrüstung von Lüftungsgeräten in öffentlichen Räumen wie Schulen und Kitas, aber auch Arztpraxen und Altenheimen, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Die niedersächsische Gesundheitsministerin befürwortet den Einbau. mehr...

17. September 2020