Norm

Titel: Kälteanlagen und Wärmepumpen – Sachkunde von Personal veröffentl.: 02/2011; Ersatz für DIN EN 13 313 von 03/2002

DIN EN 13 313

Die Norm beinhaltet die Definition von Tätigkeiten und die Sachkundeprofile im Zusammenhang mit Kältemittelkreisläufen sowie die Beurteilung der Sachkunde des ausführenden Personenkreises. Inhaltlich wurde die Norm komplett überarbeitet, unterschiedliche Grade der Sachkunde sowie verschiedene Tätigkeiten und damit verbundene Kompetenzprofile bezüglich der Kältemittelkreisläufe wurden festgelegt. Der normative Anhang behandelt das Beurteilungsverfahren zur Sachkunde und die informativen […] mehr...

18. Juli 2011

Titel: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen; Teil 7: Leistungsprüfung von mechanischen Lu- und Ablufteinheiten (einschließlich Wärmerückgewinnung) für Lüftungsanlagen in Wohngebäuden veröffentl.: 08/2008; als Ersatz für DIN EN 14141 – 7 von 09/2004, Einsprüche bis 01.11.2008

DIN EN 13 141 Bl. 7 (Entwurf)

Der Normentwurf dokumentiert die Laborprüfverfahren und die Anforderungen an die Prüfung von Leistungswerten (aerodynamisch, thermisch, akustisch und elektrisch) von Zu- und Ablufteinheiten in Einfamilienhäusern. Diese Einheiten (in einem oder mehreren Gehäusen) müssen mindestens beinhalten: Zu- und Abluftventilatoren, Luftfilter, Luft-Luft-Wärmeübertrager und/oder Abluft/Außenluft-Wärmepumpen für die Abluft-Wärmerückgewinnung und Steuer- und Regeleinrichtung. Die Einheiten müssen an einer Luftleitung angeschlossen […] mehr...

18. Juli 2011

Titel: Kleinkläranlagen; Teil 5: Versickerung von biologisch behandeltem Schmutzwasser veröffentl.: 12/2010; Einsprüche bis 07.04.2011

DIN 4261 Bl. 5 (Entwurf)

Der Normentwurf gilt für die Versickerung von biologisch aerob wertebehandeltem häuslichen Schmutzwasser in Kläranlagen von bis zu 50 Einwohnern über Versickerungsgräben, -gruben und -mulden. Die Norm legt die Anforderungen für den Bau, den Betrieb und die Wartung der Anlagen fest. mehr...

18. Juli 2011

Titel: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden- Teil 7: Luftdichtheit von Gebäuden – Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie -beispiele veröffentl.: 01/2011; als Ersatz für DIN 4108 -7 von 08/2001,

DIN 4108 Bl. 7

Die Norm legt die Anforderungen an die Gewährleistung der Luftdichtheit fest. Untersetzt wird dies durch Planungs- und Ausführungsempfehlungen, Ausführungsbeispiele und der Erläuterung geeigneter Bauprodukte zur Umsetzung einer dauerhaften Luftdichtheit in beheizten oder klimatisierten Gebäuden. Dargestellt werden Prinzipskizzen, die jedoch weder ausführungsreif sind noch konstruktive und bauphysikalische Belange berücksichtigen. Andere Lösungen werden zugelassen, wenn sie das […] mehr...

18. Juli 2011

Titel: Biologische Abgasreinigung - Biowäscher veröffentl.: 03/2011;

VDI 3478 Bl. 1

Die Richtlinie beschäftigt sich mit der Konditionierung und der biologischen Wäsche von Abluftströmen, die sowohl mit gasförmigen als auch partikelförmigen festen und flüssigen Stoffen verunreinigt sind. Dabei steht vor allem die Minderung geruchsintensiver Gase und Dämpfe im Vordergrund, die wasserlöslich und biologisch abbaubar sind. Es werden die Grundlagen der Verfahrenstechnik, die Kriterien für die Auslegung […] mehr...

15. Juli 2011

Titel: Systeme der Gebäudeautomation (GA); Teil 1: Projektplanung und -ausführung veröffentl.: 03/2011

DIN EN ISO 16 484-1 (Entwurf)

Die Norm enthält einführend zwei informative Anhänge NA (Literaturhinweise) und NB (Stichwortverzeichnis Deutsch – Englisch). Sie legt die grundlegenden Anforderungen und Empfehlungen der Projektplanung und -ausführung und der Integration anderer Systeme in die GA-Systeme fest. Sie beschreibt ausführlich die für die Projektplanung erforderlichen Phasen, wie z.B. Planung (Bestimmung der Projektanforderungen und Erstellen von Auslegungsdokumenten incl. […] mehr...

15. Juli 2011

Produktdatenaustausch in der TGA wird Basis für ISO 16757

Die VDI 3805

Am 17. Februar trafen sich in London die Mitglieder der neuen WG 11 des ISO TC 59/SC 13 zum Kickoff-Meeting für die Erarbeitung der ISO 16757 „Product Data for Building Services Plant Models“. Dieser ISO Standard wird auf der VDI 3805 basieren und die dort definierten Konzepte soweit wie möglich in die Standards der buildingSMART-Initiative […] mehr...

15. Juli 2011

Titel: Energieaudits – Allgemeine Anforderungen veröffentl.: 03/2011; Einsprüche bis 14.05.2011

DIN EN 16 247 Bl. 1 (Entwurf)

Der Normenwurf legt Anforderungen, allgemeine Methoden und Ergebnisse von Energieaudits fest. Der Anwendungsbereich umfasst alle Formen von Anlagen, Energie und der Energieverwendung, wobei individuelle Privatwohnungen ausgeschlossen sind. Neben einer ausführlichen Begriffsdefinition wird eine Vielzahl von Anforderungen detailliert beschrieben und definiert. mehr...

15. Juli 2011

Titel: Kurzverfahren zur Berechnung der Jahresheizzahl und des Jahresnutzungsgrades von Sorptionswärmepumpenanlagen – Gas-Wärmepumpen zur Raumheizung und Warmwasserbereitung veröffentl.: 11/2010; Einsprüche bis 30.04.2011

VDI 4650 Bl. 2 (Entwurf)

Das Blatt 2 weist den Entwurf eines einfach handhabbaren aber genügend genauem Verfahrens zur Berechnung der energetischen Effektivität aus, wobei alle technisch relevanten Einflussgrößen berücksichtigt werden. Diese Richtlinie beinhaltet Aussagen zu Gas-Sorptionswärmepumpen (marktübliche technische Lösungen) zur Heizung und Warmwasserbereitung im monovalenten Betrieb bis zu einer Leistung von 70 kW. Wärmequellen können dabei sein: Grundwasser, Erdreich, […] mehr...

15. Juli 2011

Titel: Meteorologische Grundlagen für die technische Gebäudeausrüstung – t,x Korrelationen der Jahre 1991 bis 2005 für 15 Klimazonen in Deutschland veröffentl.: 08/2009; Einsprüche bis 31.01.2010

VDI 4710 Bl. 3 (Entwurf)

Diese Richtlinie ist die Basis sowohl für die Festlegung von Auslegungspunkten für den Sommer- und Winterfall in Bezug auf Außenlufttemperatur , absoluter Feuchte und spezifischer Enthalpie für die Berechnung von heizungs- und raumlufttechnischen Anlagen als auch für die Jahresanalyse des Energieverbrauchs nach der Einzelhäufigkeitsmethode. Die tabellarisch ausgewiesenen Daten enthalten für 15 ausgewählte Repräsentanzstationen der TRY-Regionen […] mehr...

15. Juli 2011