Norm

Titel: Lüftung von Bädern und Toiletten ohne Außenfenster – Teil 3: Lüftung mit Ventilatoren veröffentl.: 09/2009; Ersatz für DIN 18017 Teil 3 vom 07/2009

DIN 18 017 Teil 3

Die neue DIN 1946 Teil 6, die Teile der bisherigen DIN 18017 von 08/90 implementiert hat, ist im Mai 2009 erschienen. Für die Lüftung von Bädern und Toiletten ohne Außenfenster wurde Teil 3 der DIN 18017 überarbeitet. Dieser gilt neben der DIN 1946 Teil 6. Die Änderungen betreffen den Stand der Technik, die erhöhten Forderungen […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung – Einbau, Betrieb und Instandhaltung veröffentl.: 09/2010; Ersatz für DIN 14 676 von 08/2006; Einsprüche bis: 06.01.2011

DIN 14 676 (Entwurf)

Es wurden umfangreiche Änderungen vorgenommen, so z.B. wurde der Anwendungsbereich erweitert, normative Verweise aktualisiert, Begriffe und Definitionen präzisiert. Dies betrifft u.a. die Beschränkung der Einbauhöhe, Anforderungen an Überwachung und bei Einsatz in Mehrfamilienhäusern, Vernetzung von Rauchwarnmeldern sowie die Aktualisierung des Planungsbeispiels. Insbesondere wird unter Bezug auf das Gleichstellungsgesetz auf zusätzlichen Warneinrichtungen bei Personen mit eingeschränktem […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Tageslicht in Innenräumen; Teil 1: Allgemeine Anforderungen veröffentl.: 09/2010; Ersatz für DIN 5034-1 von 10/1999; Einsprüche bis: 31.01.2011

DIN 5034-1 (Entwurf)

In der Norm werden Mindestanforderungen festgelegt, um in Innenräumen sowohl einen hinreichenden subjektiven Helligkeitseindruck als auch ausreichende Sichtverbindung nach außen zu gewährleisten. Es werden Anforderungen an die Besonnungsdauer von Wohn- und Aufenthaltsräumen formuliert. Die Norm weist auf Möglichkeiten hin, angemessene Beleuchtungsverhältnisse zu schaffen und gleichzeitig Blendung und Wärme(Solar)einstrahlung zu vermeiden. Teilkennzahlen zur Energieeffizienz der Beleuchtung […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Brandmeldeanlagen – Anlagenübergreifende Vernetzung veröffentl.: 09/2010;

DIN 14 674

Die Norm enthält Mindestanforderungen an eine anlagenübergreifende Vernetzung von Brandmeldeanlagen sowohl mit anderen Brandschutzanlagen als auch mit brandschutzfremden Anlagen, wie z.B. u.a. Störungsmeldeanlagen, Zutrittskontrollanlagen, Störungsmeldeanlagen, Gebäudeleittechnik, Prozessleittechnik, Heizungssteuerungen. Ausgeschlossen wird die Vernetzung mit Anlagen gleichartiger Funktion. Nach der Begriffsdokumentation wird die Verfügbarkeit der Übertragungswege (Anforderungen, Grundregeln, Ausführungen und Integrität) dokumentiert. Der informative Anhang beschäftigt sich […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Kleinkläranlagen – Teil 1: Anlagen zur Schmutzwasservorbehandlung veröffentl.: 10/2010; Ersatz für DIN 4261-1 von 12/2002

DIN 4261 Bl. 1

Diese Norm beschäftigt sich mit der mechanischen Vorbehandlung des im Trennverfahren erfassten häuslichen Schmutzwassers in Kleinkläranlagen für bis zu 50 EW (Einwohnerwert nach DIN 4045) nach DIN EN 12 566 Teil 1 und Teil 4. Es wird eingeschränkt, dass diese Anlagen nicht zur alleinigen Behandlung von Schmutzwasser geeignet sind. Gegenüber der vorherigen Norm wurden u. […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke – Teil 30: Instandhaltung veröffentl.: 10/2010; Ersatz für DIN 1986-30 von 02/2003; Einsprüche bis 28.02.2011

DIN 1986 Bl. 30 (E)

Die Richtlinie legt die Maßnahmen zur Instandhaltung von Entwässerungsanlagen in Gebäuden und Grundstücken fest. Sie enthält Inspektions- und Wartungsmaßnahmen für Abwasserhebeanlagen und Entwässerungsgegenstände und gilt auch Leitungen und Kanäle der Grundstücksentwässerung, die im öffentlichen Bereich liegen, jedoch nicht Bestandteile einer öffentlichen Abwasseranlage sind. I n dem Richtlinienentwurf wurden eine Reihe von Änderungen vorgenommen, die u.a. […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Technische Regeln für die Trinkwasser-Installation – Teil 500: Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen; technische Regeln des DVGW – Nicht für Neukonstruktionen veröffentl.: 10/2010;

DIN 1988 Bl. 500

Die Norm legt Kriterien für die Planung und Ausführung von Druckerhöhungsanlagen (mit drehzahlgeregelten Pumpen) bei der Trinkwasser-Installation zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit fest. Sie gilt nicht für Anlagen, die ausschließlich der Löschwasserversorgung dienen. Nach einer Begriffserläuterung werden detailliert Planungsgrundlagen für verschiedene Ausführungsarten ausgewiesen. Zusätzlich werden Hinweise für Bauteile, die Aufstellung der Druckerhöhungsanlagen sowie für die Inspektion […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke – Teil 4: Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und -formstücken verschiedener Werkstoffe veröffentl.: 10/2010; Ersatz für DIN 1986-4 von 02/2003; Einsprüche bis 28.02.2011

DIN 1986 Bl. 4 (E)

Die Richtlinie wurde unter Berücksichtigung europäischer Normen (wie z. B. Angaben zum Brandschutz) überarbeitet. Dabei wurden die Verwendungsbereiche der Produkte und Verfahren bei der Sanierung von Gebäudeleitungen neu aufgenommen. Eine Tabelle zu Bauprodukten nach allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen ist nicht mehr enthalten. Es werden Hinweise zum Brandverhalten von Baustoffen und Geräuschverhalten von Rohrleistungen gegeben. Eine Tabelle […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 1: Öffentlich zugängliche Gebäude veröffentl.: 10/2010; mit DIN EN 81-70 von 09/2005 Ersatz für DIN 18 024-2 von 11/1996

DIN 18 040 Bl. 1

Diese Norm gilt für die barrierefreie Planung, Ausführung und Ausstattung von öffentlich zugänglichen Gebäuden und deren Außenanlagen. Die Barrierefreiheit bezieht sich nur auf die Teile eines Gebäudes, die für eine öffentliche Nutzung vorgesehen sind. Sie gilt für Neubauten und sollte sinngemäß für Umbauten und Modernisierungen angewendet werden. In der Norm werden Schutzziele aufgezeigt, die zu […] mehr...

12. Juli 2011

Titel: Regenerative und dezentrale Energiesysteme für Gebäude – Grundlagen – Projektplanung und -durchführung veröffentl.: 09/2010; Einsprüche bis 28.02.2011

VDI 6012 Bl.1.1 (Entwurf)

Diese Richtlinie ersetzt die VDI 6012 Bl. 1 bis 4. Die Richtlinienreihe wird überarbeitet und neu strukturiert. Blatt 1.1. befasst sich mit der Integration regenerativer und dezentraler Energiesysteme in Gebäuden, angefangen von der Planung bis zur Entsorgung. Diese Richtlinie kann für Wohn- und Nichtwohngebäude Anwendung finden und richtet sich vor allem an Anlagenersteller, Architekten und […] mehr...

12. Juli 2011