Norm

Titel: Funktionskontrolle und Ertragsbewertung bei solarthermischen Anlagen veröffentl.: 09/2010; Einsprüche bis 28.02.2011;

VDI 2169 (Entwurf)

Diese Richtlinie ist ein Bestandteil eines Monitoring von solarthermischen Anlagen. Sie zeigt Möglichkeiten der Funktionskontrolle und der Ertragsbewertung auf und weist die Voraussetzung für die Nutzung dieser Anlagen sowie für den Betreiber Maßnahmen zur Kontrolle der Funktionsfähigkeit aus. Da es viele Möglichkeiten der Systemgestaltung und Nutzung gibt, wird das Monitoring am Beispiel einer solaren Anlage […] mehr...

11. Juli 2011

Titel: VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil A Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistung (ATV) – Raumlufttechnische Anlagen veröffentl.: 08/2010; Ersatz für DIN 1960 06/2010

DIN 1960

Der Teil A der VOB ist erneut redaktionell überarbeitet worden. Es wurden eine Reihe von Textpassagen oder Wörter unter Bezug auf den entsprechenden Bundesanzeiger (Nr. 155, 10/2009 bzw. Nr. 32 vom 26.02.2010) angepasst. DIN 1961 Titel: VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil B Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistung (ATV) – Raumlufttechnische Anlagen veröffentl.: […] mehr...

11. Juli 2011

Titel: Unterirdische Löschwasserbehälter veröffentl.: 08/2010; Ersatz für DIN 14230 von 07/2003; Einsprüche bis 31.12.2010

DIN 14230 (Entwurf)

In der Norm sind Anforderungen für künstlich angelegte überdeckte Löschwasser-Vorratsräume dokumentiert. Es wurden folgende Änderungen vorgenommen:  Aktualisierung der normativen Hinweise  Redaktionelle Überarbeitung der Inhalte  Beschreibung der Ermittlung des Nutzvolumens Vorherige Forderungen bezüglich eines waagerecht anzulegenden Behälterbodens und dass nur in einem Behälter gespeichert werden darf, entfallen. Die Richtlinie enthält neben Planungskriterien auch Hinweise zur Abnahme, […] mehr...

11. Juli 2011

Titel: Technische Regeln für Arbeitsstätten - Raumtemperatur

ASR A3.5

Die Arbeitstättenregelung hinsichtlich der Raumtemperatur im Sommer war in den vergangenen Jahren auf Grund unterschiedlicher fachlicher und juristischer Interpretationen ein häufiger Streitpunkt bei gerichtlichen Auseinandersetzungen (z.B. Bielefelder Urteil u.a.m.). Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten sind Grundlagen für Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer, die durch den Arbeitgeber zu gewährleisten sind. Diese Regeln sollten zwar den Stand […] mehr...

11. Juli 2011

Titel: Technische Regeln für Arbeitsstätten - Raumtemperatur veröffentl.: 06/2010;

ASR A3.5

Die Arbeitstättenregelung hinsichtlich der Raumtemperatur im Sommer war in den vergangenen Jahren auf Grund unterschiedlicher fachlicher und juristischer Interpretationen ein häufiger Streitpunkt bei gerichtlichen Auseinandersetzungen (z.B. Bielefelder Urteil u.a.m.). Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten sind Grundlagen für Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer, die durch den Arbeitgeber zu gewährleisten sind. Diese Regeln sollten zwar den Stand […] mehr...

8. Juli 2011

Titel: Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden und Werkstoffen – Bestimmung des spezifischen Luftvolumenstromes in Gebäuden - Indiktorgasverfahren veröffentl.: 07/2010; Einsprüche: 12.09.2010, Ersatz für DIN EN ISO 12569 von 03/2001

DIN EN ISO 12569 (Entwurf)

Die europäische Richtlinie dokumentiert das Indikatorgasverfahren zur Bestimmung der Luftwechselrate bzw. des spezifischen Luftvolumenstroms in einem Raum eines Gebäudes, der als eine Zone angesehen werden kann. Die Gültigkeit des Verfahrens bezieht sich auf Räume, in denen die Luft gut durchmischt ist, wobei starke Luftströmungen, wie z.B. Querlüftung, vermieden werden sollten. Das Verfahren umfasst drei Prüfverfahrensmöglichkeiten: […] mehr...

8. Juli 2011

Titel: Raumlufttechnische Anlagen für Fertigungsstätten – Absaugung luftfremder Stoffe an materialabtragenden Werkzeugmaschinen veröffentl.: 07/2010; Einsprüche bis 31.12.2010

VDI 3802 – Bl.2 (Entwurf)

Bei der Absaugung von luftfremden Stoffen ist eine Kooperation zwischen Hersteller und Betreiber von Werkzeugmaschinen und Lüftungstechnikplanern erforderlich, um sowohl Gefährdungen im Arbeitsbereich (Hygiene, Gefahrenstoffe, Explosionen) zu vermeiden als auch eine die Funktion der Maschine nicht beeinträchtigende Absaugung zu gewährleisten. Dabei sind Aspekte der Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz zu berücksichtigen. Der vorliegende Entwurf ist als Ergänzung […] mehr...

8. Juli 2011

Titel: Zentralstaubsauganlagen - Planung, Prüfung und Einsatz im Gebäudemanagement veröffentl.: 04/2010;

VDI 4709

Der Anwendungsbereich der Richtlinie gilt: für Zentralstaubsauganlagen, die für das Saugen und Entfernen von gewöhnlichen Hausstaub geeignet sind, wie z.B. in Wohn- und Nichtwohngebäuden, Verkehrsmitteln und bestimmten Bereichen der Tierhaltung. nicht für Beseitigung gewerblicher und industrieller Stäube, im medizinischen Bereich, wo eine Nassreinigung erforderlich ist. Die Richtlinie gilt für Planer, Bauherren, Betreiber, Nutzer der genannten […] mehr...

8. Juli 2011

Titel: Feste Biobrennstoffe – Qualitätssicherung von festen Brennstoffen – Teil Allgemeine Anforderungen veröffentl.: 07/2010; Einsprüche: 05.09.2010, Ersatz für DIN CEN/TS 15234 von 06/2006

DIN EN 15234 – 1 (Entwurf)

Die europäische Richtlinie dokumentiert die Qualitätsanforderungen an feste Biobrennstoffe und deren Sicherstellung von der Anlieferung bis zum Endverbraucher. Zu den Biobrennstoffen gehören u. a. Produkte und Abfälle aus der Land- und Forstwirtschaft, Korkabfälle, bestimmte pflanzliche Abfälle und Holzabfälle. Es werden Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -lenkung und Beispielen für die Produktdeklaration beschrieben. mehr...

8. Juli 2011

Titel: Thermische Solaranlagen und ihre Bauteile – kundenspezifisch gefertigte Anlagen – Teil 5: Prüfmethoden für die Regeleinrichtungen veröffentl.: 07/2010; deutsche Fassung CEN/TS 12977-5 von 2010

DIN SPEC 1211

Die Richtlinie weist ein Verfahren zur Leistungsprüfung von Regeleinrichtungen aus und enthält Informationen bezüglich deren Genauigkeit, Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit. Die Prüfungen sind begrenzt auf die Endlieferung bzw. die mit der Anlage gelieferten Bauteile, wie Regler (z.B. Systemuhren, Zähler, Differenzthermostate, Multifunktionsregler), Messfühler (z.B. Temperaturfühler, Drucksensoren, Bestrahlungsstärkesensoren, Durchflussmesser, Wärmemengenzähler), Stellglieder (z.B. Pumpen, Magnet- und Motorventile, Relais). Des […] mehr...

8. Juli 2011