Norm

Titel: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz – Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung veröffentl.: 01/2012; Einsprüche bis 09.05.2012 Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte veröffentl.: 01/2012; Ersatz für DIN V 4108 – 4 von 06/2007; Einsprüche bis 31.05.2012

DIN 4108 Bl. 3 und Bl. 4 (Entwurf)

Teil 3 des Normentwurfes legt die Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für die Planung und Ausführung zum klimabedingten Feuchteschutz in Gebäuden fest. Die Norm gilt für nicht klimatisierte Wohnungen oder wohnähnlich genutzte Räume und nicht für Ausführungen von Bauwerksabdichtungen. Neben einer umfangreichen Listung von normativen Verweisungen werden ausführlich die verwendeten Begriffe erläutert und Symbole bzw. Indizes […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Raumlufttechnik, Raumluftqualität – Luftbefeuchtung über dezentrale Geräte – Planung, Bau, Betrieb, Instandhaltung

VDI 6022 Bl. 6 (Entwurf)

Der Anwendungsbereich dieses Richtlinienentwurfes gilt für die gezielte und punktuelle Luftbefeuchtung durch dezentrale Einzelgeräte sowie für dekorative, wasserführende Einrichtungen (z.B. Springbrunnen, Wasserläufe, Wasserwände), die Einfluss auf die Raumluftfeuchte haben sowohl bei privater Nutzung als auch in Arbeitsstätten (z.B. öffentliche Bereiche (Kindergärten, Schulen), Hotels, Krankenhäuser, Pflegeheime, Versammlungs- und Verkaufsstätten, Büronutzungen, Industriebereiche, Sportstätten) Von diesen Geräten kann […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Hygiene in Trinkwasser-Installationen – Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung veröffentl.: 04/2012; Einsprüche bis 31.07.2012

VDI/DVGW 6023 (E)

Der Richtlinienentwurf gilt für alle Trinkwasser-Installationen auf Grundstücken, in Gebäuden und auf Kauffahrtteischiffen. Er kann sinngemäß auf alle anderen Wasserversorgungsanlagen angewendet werden. Es werden Hinweise für die Planung, Errichtung, Inbetriebnahme, Nutzung, Betriebsweise und Instandhaltung der Installation gegeben. Auf wichtige Grundlagen der Hygiene und auf die Qualifikation und Schulung des Personals wird verwiesen. Oberste gesetzliche Anforderung […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Berechnung des instationären thermischen Verhaltens von Räumen und Gebäuden – Modell der solaren Einstrahlung veröffentl.: 04/2012;

VDI 6007 Bl. 3

Auf dieses Richtlinienblatt bezieht sich die VDI 2078 (E). Das dargestellte Modell ist Grundlage des Berechnungsmodells zu Berechnung von Kühllast und Raumtemperaturen von Räumen und Gebäuden (VDI-Kühllastregeln). Im Gegensatz zu den übrigen Verfahren ist die Berechnung der langwelligen Ein- und Ausstrahlung während der CDP (Cooling Design Period) auf den Einsatz zur Berechnung von Kühllast bzw. […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Geruchsprüfung von Innenraumluft und Emissionen aus Innenraummaterialien - Grundlagen veröffentl.: 05/2012; Einsprüche bis 31.08.2012

VDI 4302 Bl. 1 (Entwurf)

Dieser Richtlinienentwurf behandelt die Grundlagen und Methoden der sensorischen Prüfung und Bewertung von Gerüchen in der Innenraumluft und von Innenraummaterialien durch Prüfer. Es werden Methoden und Kriterien für die Durchführung der Prüfungen dargestellt, mit denen Geruchsemissionen bezüglich der Akzeptanz, der Geruchsintensität, der Hedonik und der Geruchsqualität sensorisch beurteilt werden können. Weiterhin werden die Anforderungen an […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Geruchsprüfung von Innenraumluft und Emissionen aus Innenraummaterialien – Prüfstrategie für Geruchsprüfungen von Innenraumluft veröffentl.: 05/2012; Einsprüche bis 31.08.2012

VDI 4302 Bl. 2 (Entwurf)

Der Richtlinienentwurf gibt eine Anleitung zur sensorischen Prüfung und Bewertung von Gerüchen in der Innenraumluft mit Prüfergruppen, wobei die sensorischen Prüfungen direkt vor Ort oder nach einer Probenentnahme der Luft in geeigneten Probenbehältern in einem Labor durchgeführt werden können. Die dargestellten Geruchsprüfungen sind u.a. geeignet für Büro- und Verwaltungsgebäude, Versammlungsstätten, öffentliche Gebäude, Wohngebäude und sonstige […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Solare Trinkwassererwärmung – Allgemeine Grundlagen – Systemtechnik und Anwendung im Wohnungsbau veröffentl.: 05/2012; Einsprüche bis 31.10.2012

VDI 6002 Bl. 1 (Entwurf)

Der Richtlinienentwurf befasst sich mit der solaren Unterstützung der Trinkwarmwassererwärmung. Behandelt werden Solaranlagen für Mehrfamilienhäuser mit Kollektorflächen > 20 m², wobei die Ergebnisse auf Ein- und Zweifamilienhäuser übertragbar sind. Neben den Planungs- und Auslegungskriterien werden Hinweise zur Systemtechnik und Komponentenauswahl wie z. B. Kollektorfeld, Solarspeicher, Wärmeübertrager, Pumpen, Rohrleitungsdimensionierung, Sicherheitseinrichtungen, Wärmeträger, Regelung sowie Blitzschutz gegeben. Abschließend […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Bestimmung der Geruchsstoffimmissionen durch Begehung – Ermittlung der Geruchsintensität und hedonischer Geruchswirkung im Feld – Hinweise und Anwendungsbeispiele veröffentl.: 04/2012; Einsprüche bis 31.07.2012

VDI 3940 Bl. 5 (E)

Der Richtlinienentwurf soll eine Orientierung über den zweckmäßigen Einsatz der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Ermittlung und Beurteilung von Geruchsintensität und hedonischer Geruchswirkung im Feld geben. Er gibt Anwendungshinweise und Beispiele zu den in Bl. 3 und Bl. 4 vorgestellten Methoden. Die Anhänge A bis C beschreiben: den Nachweis der Wirksamkeit von geruchsmindernden Maßnahmen durch […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Brandschutz in der Gebäudetechnik – Gesetze, Verordnungen, Technische Regeln veröffentl.: 05/2012

VDI 3819 Bl. 1

Der Anwendungsbereich dieser Richtlinie listet zum Zeitpunkt des Erscheinens die für den Brandschutz relevanten Gesetze, Verordnungen und technischen Regeln auf dem Gebiet der TGA auf. Die Auflistung erfolgt in Anlehnung an die Gliederung der DIN 276. Die Zusammenstellung dient der Orientierung und garantiert weder Vollständigkeit noch die verbindliche Gültigkeit der zu beachtenden Regelwerke und entbindet […] mehr...

31. Juli 2012

Titel: Betreiben und Instandhalten gebäudetechnischer Anlagen – Raumlufttechnische Anlagen veröffentl.: 04/2012; Einsprüche bis 30.09.2012

VDI 3819 Bl. 2 (E)

Der Richtlinienentwurf soll Anwendern bei der Planung, Umsetzung und Überwachung von Brandschutzkonzepten einen Leitfaden geben, um vorhandene Regeln der Technik innerhalb der TGA gewerkeübergreifend anzuwenden. Die Funktionen der verschiedenen Anlagen der TGA werden mit ihren Wechselwirkungen dargestellt. Es wird aufgezeigt, durch welche Maßnahmen bzw. Maßnahmekombinationen beim Brandschutzkonzept einzelne Schutzziele in den gegebenen Brandphasen wirksam erfüllt […] mehr...

31. Juli 2012