Norm

Titel: Luftbeschaffenheit am Arbeitsplatz – Minderung der Exposition durch luftfremde Stoffe – Verfahrenstechnische und organisatorische Maßnahmen veröffentl.: 09/2011; Einsprüche bis: 29.02.2012

VDI 2262 Bl. 2 (Entwurf)

Die Richtlinie gibt beispielhafte Hinweise und Anregungen zur Gewährleistung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bei der Freisetzung von luftfremden Stoffen am Arbeitsplatz. Die Richtlinie beinhaltet Aspekte zur Gefährdungsbeurteilung, zur Emissions- und Expositionsminderung und den dazugehörigen Maßnahmen, zu Verfahrens- und betriebstechnischen, arbeitsbereichsbezogene und organisatorischen Maßnahmen. Die Anhänge A bis H enthalten sowohl spezielle Beispiele als auch Muster […] mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Technische Gebäudeausrüstung von Schwimmbädern - Freibäder veröffentl.: 09/2011;

VDI 2089 Bl. 3

Die Richtlinie gilt für wärme-, raumluft- und sanitärtechnische Anlagen für alle im Freibad zu versorgende Bereiche, ausgenommen Freibäder von Einfamilienhäusern. Neben der Begriffserläuterung werden die Wasserversorgung  die sanitärtechnische Ausstattung, Einrichtungsgegenstände und Armaturen die Wärmeversorgung (u.a. Solaranalgen) und Heizsysteme für die Beckenwassererwärmung  die erforderliche elektrotechnische Ausrüstung und Aspekte der Überwinterung ausführlich beschrieben. Der Anhang A weist […] mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen – Energiebedarf von Gebäuden für Heizen, Kühlen, Be- und Entfeuchten veröffentl.: 10/2011; Einsprüche bis 31.03.2012

VDI 2067 Bl. 10 (Entwurf)

Die Richtlinie gilt für die Berechnung des Energiebedarfs von Gebäuden und Räumen, deren Raumkonditionen eingehalten werden sollen. Als Energiebedarf – getrennt nach Heizen, Kühlen, Be- und Entfeuchten – wird als Jahressumme des Energiestromes berechnet, der dem Raum bzw. dem Gebäude zu- bzw. abgeführt werden muss. Die Berechnung des Energiebedarfs erfolgt in zwei Schritten: 1. für […] mehr...

19. Dezember 2011

DIN EN ISO 15 927 Bl. 5/ A 1 (Entwurf)

DIN EN ISO 15 927 Bl. 5/ A 1 (Entwurf)

In dem Änderungsentwurf sind Änderungen in  den normativen Verweisen den Begriffen und beim Berechnungsverfahren (Abschnitt 4.3.a und 4.3.b) vorgenommen worden. mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen veröffentl.: 08/2011; Ersatz für DIN EN 1717 05/2001

DIN EN 1717

Die Norm enthält Festlegungen zur Vermeidung von Verunreinigungen des Trinkwassers innerhalb von Grundstücken und Gebäuden. Die Bestimmungen sind auf alle Normen für Systeme oder Apparate (Geräte, Maschinen, Behälter) anzuwenden, die mit der Trinkwasserinstallation verbunden sind.  Neben grundlegenden Bemerkungen zur Verunreinigung von Trinkwasser werden ausführlich und detailliert die Risiken und die erforderlichen Schutzmaßnahmen dokumentiert. Ebenso erfolgen […] mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Dienstleistungen im Ingenieurwesen – Terminologie auf hoher Ebene zur Beschreibung von Ingenieurleistungen für den Bau von Gebäuden, Infrastruktur und Industrieanlagen veröffentl.: 08/2011; Einsprüche bis 01.10.2011

DIN EN 16 310 (Entwurf)

Die Norm enthält ein Glossar von Begriffen, um die Bedingungen des Wettbewerbes zu fördern und um gleiche Wettbewerbsbedingungen zu gewährleisten. Die informativen Anhänge A und B setzen sich mit Abschnitten im Lebenszyklus von baulichen Anlagen (Gebäuden, Infrastruktur und Industrieanlagen) und Teilsektoren und Fachgebieten innerhalb des Anwendungsbereiches von Gebäuden, Infrastruktur und Industrieanlagen auseinander. Der informative Anhang […] mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Brandmeldeanlagen – Leitfaden für die Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Betrieb und Instandhaltung veröffentl.: 09/2011; Einsprüche bis 19.11.2011

DIN EN 54 Bl. 14 (Entwurf)

Die Norm behandelt Rahmenbedingungen und ein Modell für das Erarbeiten, Überprüfen und Überarbeiten von nationalen Regeln sowie Anwendungsregeln für automatische Brandmeldeanlagen. Die Rahmenbedingungen umfassen die Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Betrieb und Instandhaltung der Anlagen. Die Norm behandelt nicht:  Anlagen, die Brandmeldefunktionen mit Funktionen verknüpfen, die keine auf eine Brandmeldung bezogene Funktion besitzen und Empfehlungen, ob […] mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Licht und Beleuchtung – Beleuchtung von Arbeitsstätten – Teil 1: Arbeitstätten in Innenräumen veröffentl.: 08/2011; Ersatz für DIN EN 12 464 Bl. 1 von 03/2003

DIN EN 12 464 Bl. 1

Die Norm legt die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen fest. Alle Sehaufgaben, incl. der am Bildschirm, werden berücksichtigt. Für die meisten Arbeitsstätten in Innenräumen gibt es Anforderungen an Beleuchtungslösungen hinsichtlich Qualität und Quantität. Zusätzlich werden Empfehlungen für die Umsetzung einer guten Beleuchtung gegeben. Die Norm legt jedoch keine bestimmten Lösungen fest. Die […] mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Kälteanlagen und Wärmepumpen – Druckentlastungseinrichtungen und zugehörige Leitungen - Berechnungsverfahren veröffentl.: 08/2011; Einsprüche bis 15.10.2001; Ersatz für DIN EN 13 136 von 12/2005

DIN EN 13 136 (E)

Die Norm beschreibt die Berechnung der Masseströme zur Größenbestimmung von Druckentlastungseinrichtungen für Teile von Kälteanlagen. Neben einer ausführlichen Begriffsbestimmung, allgemeinen Bemerkungen werden die Druckentlastungseinrichtungen und die dazu gehörigen Abblasleistungen dokumentiert Der normative Anhang A listet Werte von Funktionen, Faktoren und Eigenschaften von Kältemitten auf. Die informativen Anhänge B und C beschäftigen sich mit der Berechnung […] mehr...

19. Dezember 2011

Titel: Kälteanlagen und Wärmepumpen – Qualifizierung der Dichtheit der Bauteile und Verbindungen veröffentl.: 07/2011;

DIN EN 16 084

Die Norm beschreibt ein Verfahren zur Qualifizierung der Baumusterprüfung der Dichtheit von hermetisch dichten und geschlossenen Bauteilen, Verbindungen und Teilen, die in der Kälteindustrie und bei fest eingebauten Klimaanlagen verwendet werden. Es werden Anforderungen an mechanische Verbindungen festgelegt, die als hermetisch dichte Verbindungen anerkannt werden. Die Norm gilt nicht für flexible Leitungen. Die Anforderungen gelten […] mehr...

19. Dezember 2011