Heftausgabe

Oktober 2014

KI_2014_10_01_Titelseite

Topthemen dieser Ausgabe:

WISSENSCHAFT: Abluftwärmepumpe mit R-290 oder R-717 zur Gebäudeheizung

FORSCHUNG: Entwicklung des Energiebedarfs zentraler RLT-Anlagen

PRAXIS: Methodenvergleich zur Energieeffizienz im Rechenzentrum

Inhalt

Editorial

Chillventa in der vierten Runde

Branche

Firmen, Personen, Verbände

Chillventa 2014

Internationale Fachmesse für Kälte, Klima, Lüftung und
Wärmepumpen: Die Chillventa 2014 steht vor neuen Rekorden

Highlights des Verdichter-Spezialisten: Bitzer präsentiert seine wichtigsten Innovationen

Neues und Bewährtes von ebm-papst: Den Gesamtwirkungsgrad und die Energieeffizienz im Blick

Daikin als Service- und Projektpartner: Partnerschaft und zukunftsweisende Technik im Fokus

Neue Klimasysteme der Partner Stulz und Mitsubishi Heavy
Industries: Komfortklimalösungen mit verbesserter Energieeffizienz

Komplett neu gestalteter Auftritt von Danfoss: „Für jede Anwendung die passende Lösung“

Cofely Refrigeration: Innovative Kältemaschinen mit Services

Neuheiten am GEA-Gemeinschaftsstand: Innovationen zum Kühlen und Klimatisieren

Verbesserte Werte gegenüber den Hitachi-Vorgängermodellen: Vielfältige Klima- und Heizlösungen von „SetFree“ bis „Utopia“

Messe-Vorschau

Produkt-Neuheiten

Titelthema

Automatisierter Verbundbetrieb in Düsseldorfer Messehallen: Bedarfsgerechte Kälteversorgung für flächenstarke Leitmessen

Wissenschaft

Abluftwärmepumpe mit R-290 oder R-717 zur Gebäudeheizung und Brauchwassererwärmung

Publikation: Repetitorium Raumlufttechnik

Kohlendioxid als Kältemittel zur Kleingerätekühlung

Forschung & Entwicklung

Studie zu RLT mit Wärmerückgewinnung in Nicht-Wohngebäuden: Entwicklung des Energiebedarfs zentraler RLT-Anlagen

Praxis

Kühlung im Rechenzentrum: Welche Methode liefert die bessere Energieeffizienz? – Ein Vergleich

Split-Klimaanlage im privaten Eigenheim: Top-Klima von der Deckenkassette bis zur Bodentemperatur

Produkte

Neuheiten

Normen und Richtlinien

Aktuelle Normen kurz erläutert

 

 

 

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren