VDMA-Logo_a

Zudem gibt es Hinweise zu Tätigkeiten mit dem Kältemittel Ammoniak und dient der Beurteilung der Explosionsgefahr durch Gase, Dämpfe oder Nebel im Inneren sowie im Freien.

Das VDMA-Einheitsblatt bezieht sich auf den Betrieb von Ammoniak-Kälteanlagen, unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Inbetriebnahme. Durch die Trennung der rechtlichen Anforderungen in Beschaffenheitsanforderungen und Betriebsanforderungen ergeben sich Schnittstellen. Zusätzliche Anforderungen für Ammoniak-Kälteanlagen mit einer Gesamtfüllmenge von ≥ 3 t ergeben sich darüber hinaus aus der TRAS 110 – Technische Regeln für Anlagensicherheit – Sicherheitstechnische Anforderungen an Ammoniak-Kälteanlagen.

In den Vorschriften und Regelwerken (z. B. Druckgeräterichtlinie, Betriebssicherheitsverordnung, DGUV-Regel 113-001, DGUV-Regel 100-500) werden teilweise ähnliche Begriffe aus verschie-denen Blickwinkeln genutzt. Daher fasst das Einheitsblatt die wichtigsten Definitionen aus den unterschiedlichen Regelwerken zusammen.

Das Einheitsblatt ist der erste Teil der VDMA-Einheitsblattreihe „Betriebliche Anforderungen an Kälteanlagen“, bestehend aus den folgenden Teilen:

  • Teil 1: Ammoniak-Kälteanlagen
  • Teil 2: Kälteanlagen mit nicht brennbaren Kältemitteln (Sicherheitsklasse A1 gemäß DIN EN 378)
  • Teil 3: Kälteanlagen mit brennbaren Kältemitteln der Sicherheitsklasse A3 gemäß DIN EN 378
  • Teil 4: Kälteanlagen mit Kohlenstoffdioxid (CO2 – R744)
  • Teil 5: Kälteanlagen mit Kältemitteln geringerer Brennbarkeit (Sicherheitsklassen A2 und A2L gemäß DIN EN 378)

Das Dokument wurde unter Federführung der Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik im VDMA und in Zusammenarbeit mit Betreibern, Berufsgenossenschaften, Bundesfachschulen, dem Handwerk, der Industrie, wissenschaftlichen Einrichtungen und Technischen Überwachungs-vereinen verfasst.

Das VDMA-Einheitsblatt kann über den Beuth Verlag, 10772 Berlin, Tel.: 030 2601-2260, Fax: 030 2601-1260, bezogen werden.

Fragen beantwortet gerne Cornelia Roth, VDMA Kälte- und Wärmepumpentechnik, Telefon 069 6603 1276, cornelia.roth@vdma.org.

alt.vdma.org

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

VDMA - Verband Deutscher Maschinen-und Anlagenbau e. V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt/Main
Germany