Linair

Zum Portfolio von Lindab gehört u.a. der kompakte Luftreiniger „Linair EC600“. (Bild: Lindab)

Felderer ist einer der größten Distributoren für Luft- und Klimatechnik in Deutschland. Das Vollsortiment reicht von Luftleitungen über Ventilatoren bis zu Brandschutzprodukten. Über sieben Lager- und Produktionsstandorte versorgt Felderer in Süd- und Westdeutschland die Baustellen seiner Kunden.

Lindab entwickelt, produziert und vermarktet Produkte und Systeme für ein gesundes Raumklima. Durch die Kombination aus einem flächendeckenden Produktions- und Logistiknetzwerk in Deutschland und einem anspruchsvollen Großhandelssortiment sollen jetzt eine starke Positionierung und erhebliche Wachstumsmöglichkeiten entstehen.

„Gemeinsam mit Lindab ergeben sich für die Felderer AG große Entwicklungsmöglichkeiten im deutschen Markt, von denen unsere Kunden, unsere Partner und unsere Mitarbeiter profitieren werden. Wir freuen uns auf eine dynamische Zusammenarbeit mit unserem starken und nachhaltigen Partner Lindab", sagt Klaus-Philipp Felderer, CEO und Inhaber von Felderer.

„Felderer ist ein kundenorientiertes Unternehmen mit einem hohen Serviceniveau und fundiertem Lüftungswissen. Es ist eine Akquisition, die Lindab auf vielen Ebenen ergänzt", sagt Ola Ringdahl, Präsident und CEO von Lindab.

Ringdahl
Ola Ringdahl (Bild: Lindab)

Deutscher Markt hat Potenzial

„Der deutsche Markt hat für uns großes Potenzial. Wie in den nordischen Ländern sind die Gebäude gut isoliert und benötigen eine effiziente, qualitativ hochwertige Belüftung. Darüber hinaus konzentrieren sich die deutschen Behörden darauf, den Energieverbrauch sowohl in neuen als auch in bestehenden Gebäuden zu senken. Es ist eine optimale Kombination für Lindab. Gemeinsam mit Felderer bauen wir unser Lüftungsangebot in Deutschland deutlich aus und erweitern es. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen gemeinsam mit Geschäftsführer Klaus-Philipp Felderer und seinen kompetenten Mitarbeitern weiterzuentwickeln.“

Hauptmärkte sind Nord- und Westeuropa

Die Lindab-Group erzielte 2021 einen Umsatz von ca. 965 Mio. Euro und ist in 20 Ländern mit rund 4.500 Mitarbeitern etabliert. Auf die nordische Region entfielen 2021 55 % des Umsatzes, auf Westeuropa 29 %, auf Mittel- und Osteuropa 14 % und auf andere Märkte 2 %.

Die Felderer AG mit Hauptsitz in Feldkirchen beschäftigt 160 Mitarbeiter an sieben Standorten. Mit einem Jahresumsatz von ca. 70 Mio. Euro zählt die das Unternehmen zu den führenden Unternehmen für lufttechnische Produkte in Deutschland. Das Leistungsportfolio umfasst Gewerbelüftung, Wohnungslüftung, Facility Management, individuelle Fertigungen und Logistik. Die Felderer Academy bietet außerdem Schulungen für die Lüftungsbranche zu den Themen Brandschutz, Hygiene, Luftleitungen und Montage.

Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der deutschen Kartellbehörden. Wird die Genehmigung erteilt, ist zu erwarten, dass die Transaktion im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen wird.

www.felderer.de

http://www.lindab.com/de/

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?