Scheck

Scheck ans Kinderdorf (v.l.): Martin Schneider (Geschäftsführender Gesellschafter MEFA), Wolfgang Bartole (Vereins-Vorstand Wirtschaft), Alexander Schmidt (Geschäftsführer MEFA) und Jürgen Uez (Leiter Marketing MEFA) (Bild: MEFA)

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg hilft Kindern in Not. Der Befestigungstechnik-Spezialist MEFA in Kupferzell bedachte das Kinderdorf des Vereins in der Nachbarschaft seit Jahren immer wieder mit Spenden. Martin Schneider und Alexander Schmidt, geschäftsführender Gesellschafter und Geschäftsführer von MEFA glauben an die gute Sache, an den gemeinnützigen Verein – und helfen gern: „Statt vielen kleinen Give-Aways einmal richtig helfen, das war unser Motto“, sagt Martin Schneider und hat die Spendensumme auf 15.000 Euro aufgerundet. Das sei nicht zuletzt unter dem Eindruck der weltpolitischen Lage geschehen, unter der Kinder besonders zu leiden haben, erinnert Alexander Schmidt. In den über 60 Jahren des Bestehens des Waldenburger Kinderdorfs fanden rund 600 Kinder hier ein neues Zuhause. Wolfgang Bartole (Vorstand Wirtschaft des Vereins) nahm den Scheck entgegen und verwies darauf, dass die Arbeit des Vereins neben vielen engagierten Kinderdorfeltern und Mitarbeitern vor allem auch finanzielle Mittel brauche. Die Gebäude müssen instandgehalten, Fahrzeuge beschafft und gewartet werden. Lernmittel, Spielzeug und viele andere Dinge des täglichen Bedarfs müssen gekauft, das Team entlohnt werden. Mit der Spendensumme von MEFA wird ein neues Fahrzeug finanziert.

www.mefa.de

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

MEFA Befestigungs- und Montagesysteme GmbH

Schillerstraße 15
74635 Kupferzell
Germany