Die Norm legt die Anforderungen an und Prüfverfahren für Werkstoffe, Maße und Funktionsweise von flexiblen Schlauchverbindungen mit und ohne Umflechtung zur Anwendung mit Trinkwasser mit einem maximal zulässigen Betriebsdruck von 1 MPa und einer maximalen Betriebstemperatur von 70 OC fest.

Neben der Begriffsdefinition und den Anforderungen an die Werkstoffe werden die Bezeichnungen und Kennzeichnungen behandelt.

Die normativen Anhänge A und B beschäftigen sich mit der Prüfung von Fittingen und der von Schlauchverbindungen.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?