Die Norm legt die Begriffe, Prüfbedingungen, Prüfverfahren und Anforderungen an die Auslegung und die Leistungsermittlung von erdreichgekoppelten Wasser-Wärmepumpen zur Raumheizung und/oder Kühlung fest, wobei anstelle von Wasser auch Sole verwendet werden kann. Sie gilt für werkseitig zusammengebaute Gräte mit horizontal verlegten Erdwärmekollektoren.

Weiterhin enthält die Norm Aussagen zum Prüfbericht, der Kennzeichnung, dem technischen Datenblatt und notwendigen Informationen des Herstellers zum Gerät. Im informativen Anhang B ist ein Beispiel zur Berechnung von Leistungskoeffizient (COP) der Energieeffizienzgröße EER dargestellt. Der informative Anhang A beschreibt die Rahmenbedingungen für das Solebad bei der Prüfung.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?