Die Richtlinie beschäftigt sich mit der Abscheidung von festen und/oder flüssigen Partikeln aus der Luft, die bei Arbeitsprozessen entstehen oder in der zu reinigenden Raumluft sind.

Neben einer umfangreichen Begriffsdokumentation werden die physikalischen Grundlagen der Abscheidung, wie z.B. Wirkungsweise, elektrische Aufladung, Partikelabscheidung, und die Kriterien für die Berechnung und Auslegung detailliert mit Angaben zu unterschiedlichen Partikelgrößen und typischen Rohluftkonzentrationen sowie die notwendigen konstruktiven Grundlagen erläutert und ausgewiesen.

Ausführlich werden die unterschiedlichen Ausführungsformen dargestellt und die notwendige elektrotechnische Ausstattung beschrieben. Zu den Aspekten der technischen Gewährleistung, Inbetriebnahme, Betrieb und Instandhaltung sowie Energieeffizienz werden Hinweise gegeben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?