Die Richtlinie enthält eine detaillierte Beschreibung des IMRA-Verfahrens als begleitende Untersuchung zur

  • Verursachung von Korrosion oder Verwitterung
  • Ermittlung atmosphärischer Verursacherstoffe von Materialschädigungen und
  • Erfassung räumlicher und lokalklimatischer Unterschiede von Spurenstoffen

Die Grundlagen des Verfahrens werden erläutert und umfangreich die entsprechenden Verfahrensvorschriften beschrieben.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?