Die Richtlinie beschreibt ein Auswerteverfahren zur Quantifizierung von Mikroorganismen. Dies erfolgt durch mikroskopische Zählung von Partikeln nach einer Färbung DNA-haltiger Strukturen.

Dieses Verfahren ist kultivierungsunabhängig. Die Grundlagen, Grenzen und Schwierigkeiten des Verfahrens werden dargelegt. Die Geräte, das Verbrauchsmaterial, die Chemikalien und die Lösungen werden beschrieben.

Es werden Aussagen zur Vorbereitung des Sammelgutes, dem quantitativen Nachweis, der Berechnung und Angabe der Ergebnisse sowie Verfahrenskenngrößen getroffen. Die Anhänge A und B dokumentieren die Ermittlung des Mikroskopfaktors sowie das Zähl- und Ergebnisprotokoll.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?