Der Richtlinienentwurf gibt eine Anleitung zur sensorischen Prüfung und Bewertung von Gerüchen in der Innenraumluft mit Prüfergruppen, wobei die sensorischen Prüfungen direkt vor Ort oder nach einer Probenentnahme der Luft in geeigneten Probenbehältern in einem Labor durchgeführt werden können.

Die dargestellten Geruchsprüfungen sind u.a. geeignet für Büro- und Verwaltungsgebäude, Versammlungsstätten, öffentliche Gebäude, Wohngebäude und sonstige Aufenthaltsräume. In kurzer und prägnanter Form werden Aspekte wie z.B. das Ziel der Geruchsprüfung und Randbedingungen, die Grundlagen des Verfahrens, die Prüfplanung, die Durchführung des Verfahrens, die Auswertung und Dokumentation behandelt. Der Anhang gibt Hinweise für die Interpretation der Ergebnisse.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?