Diese Richtlinie legt die Auslegungspunkte für den Sommer und Winter bezüglich der Lufttemperatur , dem Wassergehalt und der Enthalpie für die Dimensionierung von raumlufttechnischen Anlagen (Kühllast) und heizungstechnischen Anlagen (Heizlast)für die 16 Repräsentationsstationen fest (Bild 1).

Auf der Grundlage des Testreferenzjahrverfahren (TRY bzw. TRJ-Verfahren) sind die Werte Basis für eine Jahresanalyse des Energieverbrauchs (besser: Energiebedarfs) nach der Einzelhäufigkeitsmethode. Außerdem enthält die Richtlinie Querverweise zur VDI 2078 (Kühllastregeln) und zur VDI 6018.

Die Auswahl und die Anwendung der meteorologischen Daten wird ausführlich erläutert und die Auslegungspunkte bei einer angemessenen Überschreitungshäufigkeit von 0,1% (9 h/a) definiert. Das Datenmaterial ist im Anhang aufgelistet bzw. ist in einer beigefügten CD abgelegt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?