Der Anwendungsbereich dieses Richtlinienentwurfes gilt für die gezielte und punktuelle Luftbefeuchtung durch dezentrale Einzelgeräte sowie für dekorative, wasserführende Einrichtungen (z.B. Springbrunnen, Wasserläufe, Wasserwände), die Einfluss auf die Raumluftfeuchte haben sowohl bei privater Nutzung als auch in Arbeitsstätten (z.B. öffentliche Bereiche (Kindergärten, Schulen), Hotels, Krankenhäuser, Pflegeheime, Versammlungs- und Verkaufsstätten, Büronutzungen, Industriebereiche, Sportstätten)

Von diesen Geräten kann ein besonderes Gefahrenpotenzial ausgehen (z.B. Einbringen ungefilterter, mikrologisch belasteter Atemluft sowie unzureichender Wartung). Die Funktionsprinzipien und Eigenschaften wie z.B. Verdunster, Zerstäuber, Verdampfer, dekorative wasserbetriebene Einrichtungen werden beschrieben. Neben den allgemeingültigen Hinweisen zur Hygiene, der Wasserqualität, der Regelung und der Energetik werden Planungshinweise sowie Aspekte zur Aufstellung, der Inbetriebnahme und dem Betrieb gegeben. Der Anhang enthält Checklisten zu den Grundlagen der Produktzertifizierung der o. g. Geräte analog VDI 6022 Bl. 1.1.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?