Forum/Energiespeicher

Energiespeicher in der TGA

Im Rahmen der Energiewende wird immer wieder über die Rolle der Energiespeicherung gesprochen. Dabei geht es sehr häufig nur um die Stromspeicherung bzw. Power-to-X-Technologien. Doch auch im Gebäude ist die Speicherung von Energie ein Thema. Seit langer Zeit werden z.B. Eisspeicher zur Verringerung der Lastspitzen eingesetzt. Für die TGA-Infrastruktur eines Gebäudes sind vielfältige Speichersysteme denkbar. In Form der Bauteilaktivierung wird das Gebäude selber zum Speicher. Daher geht es zuerst um eine kritische Analyse der Nutzeranforderungen. Welche Ziele (Wirtschaftlichkeit, Funktionssicherheit, Minimierung Investitionskosten, u.a.) stehen im Vordergrund? Daran anschließend muss die Infrastruktur analysiert werden. Und in einem abschließenden Schritt sind die unterschiedlichen Erkenntnisse mit den technischen und baulichen Möglichkeiten in Übereinstimmung zu bringen. mehr...

17. Dezember 2019 -

dav

Forschung&Entwicklung/W

In Minuten von 340 auf 150 Grad Celsius abkühlen

Das Max-Planck-Institut in Magdeburg forscht an einem zukunftsfähigen Energiespeichersystem. Ein wichtiger Baustein ist dabei die Temperierung eines Reaktors. Die dafür notwendige Präzision leistet eine speziell entwickelte Wärmeübertragungsanlage von Lauda, die eine Kühlung von 100 Kelvin pro Minute leisten können muss – ohne dabei einen bestimmten Temperaturpunkt zu unterschreiten. mehr...

17. Dezember 2019 -

Wissenschaft/Energiesysteme

Angewandte Betriebsoptimierung mit einer innovativen IoT-Plattform

Die Betriebsoptimierung von Anlagen-, Gebäude-, Liegenschafts- und Quartierts-Energiesystemen hat das Potenzial, den Primärenergieverbrauch und die Wartungskosten erheblich zu reduzieren. Klassische Betriebsoptimierung verursacht aufgrund von mangelnder Datenverfügbarkeit und aufgrund des hohen Anteils an ingenieurstechnischer Arbeit während der Datenauswertung hohe Kosten. Neuartige IoT-Plattformen lösen Herausforderungen in der Datenverfügbarkeit teilweise Plug-and-Play und bieten hochautomatisierte, ingenieurstechnische Datenauswertungen und übergeordnete Mehrwertregelalgorithmen. In diesem Beitrag stellen wir eine solche IoT-Plattform für die automatische datengetriebene Analyse und Regelung von Energiesystemen vor, welche speziell für Gebäude- und Energietechnik entwickelt wurde. Die vorgestellte Lösung wurde in Zusammenarbeit mit Industrie und Forschung erfolgreich zur Marktreife gebracht und wird nun von der aedifion GmbH kommerziell angeboten. mehr...

19. November 2019 -

asset GmbH Fotoaufnahmen vom 28.09.2018

Praxis/Wärmepumpen

Intelligente Kombination zur Energiegewinnung

Wie eine neue Wohnsiedlung auf einen niedrigen Energieverbrauch in Verbindung mit einer hohen energetischen Eigenversorgung ausgerichtet werden kann, zeigt ein Projekt im südbayerischen Hügelshart. Erreicht wird dies durch die eigene Energieerzeugung über eine Photovoltaikanlage und ein intelligentes Energiemanagement. Eine effiziente Haustechnik mit Klimadecke und moderner Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Inverter-Technologie sowie die Gebäudehülle tragen ebenso dazu bei. mehr...

10. Juli 2019 -

Forum/Kälteanlagen

Effizienzsteigerung im Kältekreislauf

Die Effizienzsteigerung im Kältekreislauf scheint ein Thema zu sein, welches niemals ein Ende der Diskussion kennt. Solange Kälte mit industriellen Verfahren hergestellt wird, solange wird über Möglichkeiten der Verringerung des Primärenergieeinsatzes gerungen. Einher geht diese Suche mit immer wieder neuen Anforderungen seitens der Kältemittel. Die F-Gas-Verordnung zwingt alle Unternehmen, die Suche nach immer besseren Systemen zu intensivieren. Dem Kältemittel CO2 scheint zukünftig eine noch größere Bedeutung zuzukommen. Was aus Sicht des GWP eine einfache Entscheidung zu sein scheint, ist aus Sicht der Anlagentechnik und der Energieeffizienz etwas schwieriger. Die hohen Drücke des Kältemittels verbessern nicht bei jeder Anwendung die Einsatzchancen. mehr...

24. Mai 2019 -

1_Daikin_Teilnehmer_Aufmacher

Veranstaltung/5. Daikin Leading Air Convention

Startschuss für den Energie- und Wärmewende-Marathon

CO2-Einsparung ist kein Hexenwerk und Energieeffizienz lohnt sich. So lautet die Quintessenz der 5. Leading Air Convention von Daikin, die am 10. und 11. April 2019 in Berlin stattfand. Eine wichtige Rolle beim energieeffizienten Bauen und nachhaltigen Betreiben von Gebäuden spielen auch die rund 350 Teilnehmer der Veranstaltung. Genauso wie alle anderen Player der Kälte- und Klimabranche, die Tag für Tag einen Unterschied für mehr Klimaschutz machen bzw. machen könnten. mehr...

24. Mai 2019 -

1_Mitsubishi Electric_Schulungsraum_weba

Weiterbildung

Mitsubishi Electric verzeichnet große Nachfrage nach R32 Schulungen

Mit sachlichen und neutralen Schulungsveranstaltungen informiert Mitsubishi Electric seine Marktpartner bundesweit über Maßnahmen zur Verwendung des Kältemittels R32 in Klimasystemen. Die eintägigen Seminare werden von erfahrenen Referenten geleitet. mehr...

17. Mai 2019 -

1_Rockwool_Uniklinik

Praxis/Kältedämmung

Steinwolle überzeugt in der Kältedämmung an der Uniklinik

Das verarbeitungsfreundliche TECLIT-System von Rockwool für die Dämmung von Kälteleitungen an haustechnischen Anlagen ist sowohl für den Einsatz auf Trinkwasser- und Kühlwasserleitungen als auch für Wechseltemperaturanlagen aus Stahl, Edelstahl, Kupfer und Kunststoff geeignet. Damit steht auch für dieses Anwendungsfeld ein hochwertiges nicht brennbares System aus formstabiler und druckfester Steinwolle zur Verfügung, das besonders leicht und sicher zu verarbeiten ist. mehr...

17. April 2019 -

2_IGDWL_Forschungsergebnisse

Forschung&Entwicklung/Wohnraumlüftung

Pendellüftungssysteme als nahezu ideale Mischlüftung

Kontrollierte Wohnraumlüftung ist im Zuge des energieeffizienten Bauens und Sanierens aus der modernen Bauplanung nicht mehr wegzudenken. Allerdings stehen Pendellüfter bislang unter Verdacht, nur für einen unzureichenden Austausch der verbrauchten Raumluft zu sorgen. Zwei aktuelle Forschungsarbeiten zeigen jetzt auf, dass die raumweise- und raumübergreifende Lüftung mit dezentralen Pendellüftungssystemen eine nahezu ideale Durchmischung von alter und neuer Luft (Mischlüftung) bewirkt. mehr...

17. April 2019 -

2a_Ziehl-Abegg_ZAbluefin_schräg

Titelthema/Ventilatoren

Bionische Profilierung senkt den CO2-Verbrauch

Der Ventilatorenhersteller Ziehl-Abegg nutzt seine Stellung als Bionik-Technologieführer, um den CO2- Verbrauch weiter zu reduzieren: Bei der Neuentwicklung eines Kunststoff-Ventilators stand der Buckelwal Pate. Dazu kommen bionische Aspekte von Eule und Baum. Dies verbessert die CO2-Bilanz gleich zweifach: durch eine signifikante Reduzierung des verwendeten Materials und durch eine Senkung des Energieverbrauchs im laufenden Betrieb in Klimazentralgeräten und bei Industriebelüftungsanlagen. mehr...

17. April 2019 -