2_Trotec_Fitnessstudio

Special/Lüften gegen Viren

Virenfilterung mit Zonenluftreiniger

Wer Sport treibt, atmet heftiger aus. Und mit dieser Atemluft gelangen auch virenbehaftete Aerosolpartikel in die Umgebungsluft und stellen dort noch über mehrere Stunden frei schwebend eine hochgradige Infektionsgefahr dar. Die Vertikalkonstruktion der mobil einsetzbaren Hochfrequenz-Luftreiniger von Trotec ermöglicht eine besonders wirkungsvolle Etablierung von „Clean-Zone-Areas“ – Bereiche mit virengefilterter Umgebungsluft. mehr...

17. September 2020 -

4_Camfil_Installation_web

HEPA-Filtertechnik

Durchbruch in der HEPA-Filtertechnik: Sicherheit hoch – Energiekosten runter

Neu entwickelte Schwebstofffilter von Camfil ermöglichen Prozesssicherheit im Dauerbetrieb. Die HEPA/ULPA-Luftfilterlösung setzt neue Maßstäbe – unter anderem bei der qualitativ hochwertigen Filtrationsleistung und der Senkung der Betriebskosten im Vergleich zu allen anderen HEPA-Filtern der Branche. mehr...

14. Juli 2020 -

Verbesserter Taschenfilter Airpocket Eco ePM10 50% gemäß ISO 16890

Mann+Hummel

Verbesserter Taschenfilter senkt Energieverbrauch um 15 %

Mann+Hummel führt einen neuen Taschenfilter, den „Airpocket Eco ePM10 50%“ in den Markt ein. Dieser neue Filter, der nach ISO 16890 getestet ist, wurde konzipiert um bei hohen Staubfrachten lange Standzeiten zu erwirtschaften. mehr...

19. Mai 2020 -

Trotec_TAC V+_weba

Lufthygiene

Viren in Fitnessstudios mit Trotec-Zonenluftreiniger filtern

Die Vertikalkonstruktion der mobil einsetzbaren Hochfrequenz-Luftreiniger „TAC V+“ und „TES 200“ von Trotec ermöglicht eine besonders wirkungsvolle Etablierung von „Clean-Zone-Areas“ – Bereiche mit virengefilterter Umgebungsluft. mehr...

14. Mai 2020 -

1_Camfil_Megalam EnerGuard.png

Forschung&Entwicklung/Filtertechnologie

Camfil stellt neueste Entwicklung der HEPA-Reinraumfiltration vor: Robuster, zuverlässiger und widerstandsfähiger

Als führender Hersteller von Luftfiltersystemen für Reinräume stellt Camfil nach jahrelanger Forschung und Entwicklung eine umfassend neu entwickelte HEPA/ULPA-Luftfilterlösung vor: die Schwebstofffilter-Serie „Megalam EnerGuard“. Diese ist konsequent an den sich ändernden Bedürfnissen der Reinraumbranche ausgerichtet und soll neue Maßstäbe setzen – unter anderem bei der qualitativ hochwertigen Filtrationsleistung und der Senkung der Betriebskosten im Vergleich zu allen anderen HEPA-Filtern der Branche. mehr...

13. Mai 2020 -

VDMA_Titel_weba

VDMA Allgemeine Lufttechnik

Informationsschrift zu RLT-Anlagen in Zusammenhang mit Covid-19

Im Arbeitskreis Luftfilter der Allgemeinen Lufttechnik des VDMA ist kurzfristig eine Informationsschrift entstanden, die über die wichtigsten Aspekte zur Minimierung der Ausbreitung von Covid-19 über lüftungstechnische Anlagen informiert. mehr...

21. April 2020 -

Camfil_Trio_weba

Luftfilter

Camfil übernimmt schwedischen Luftfilter-Anbieter Resema

Der schwedische Luftfilterhersteller Camfil Svenska AB übernimmt das im Familienbesitz befindliche Unternehmen Resema mit zwei Produktionsstandorten. Gemeinsam wollen die Hersteller ihre Marktposition in Nordeuropa ausbauen. mehr...

2. April 2020 -

Camfil_Scheckuebergabe_weba

Spende für Kinderklinik

Camfil unterstützt lungenkranke Kinder zum achten Mal in Folge

Mit einer Spende von 3.000 Euro unterstützt der Luftfilterhersteller Camfil die Sektion für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie der Klinik für Kinder und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck. mehr...

17. Dezember 2019 -

Unterzeichnung der Verträge – (v.l.): Graham MacDonald, Geneviève Hardy, Luc Girard

Luftfiltration

Mann + Hummel schließt Übernahme von Hardy Filtration ab

Mann + Hummel hat den Abschluss der Übernahme von Hardy Filtration, einem kanadischen Luftfilterunternehmen, bekannt gegeben. Damit werden die globale Präsenz und die Produktionskapazitäten der Tri-Dim Filter Corporation, die Mann + Hummel 2018 übernommen hat, erweitert. mehr...

8. August 2019 -

Expertenforum/Filternormung

Filternormung nach der ISO 16890 „Luftfilter für die allgemeine Raumlufttechnik“

Seit Dezember 2016 ist die o.g. Norm auch in Deutschland gültig. Eine wesentliche Neuerung gegenüber der EN 779 besteht darin, dass die Filterwirkungsgrade in Relation zu der von WHO bzw. Umweltbehörden verwendeten Feinstaubklassen PM1, PM2,5 sowie PM10 bestimmt werden. Ebenso gibt es Änderungen bei den zu verwendenden Prüfaerosolen, Prüfstäuben und dem elektrostatischen Entladungsprozess. Die Definition des Feinstaubs geht auf den in den USA 1987 eingeführten „National Ambient Air Quality Standard (NAAQS)“ der EPA-Umweltschutzbehörde zurück. Die Abkürzung PM steht für Particulate Matter (Aerosol / Schwebstoff). Seitdem versucht die Branche, die nationalen Normen und Richtlinien mit einem Bezug zu Luftfiltern an diese ISO-Norm anzupassen. Dazu erscheint demnächst auch die VDI 3803 Blatt 4 im Weißdruck neu. Schwer tun sich insbesondere die Praktiker und Anwender. Haben Sie verstanden, welche Filter zukünftig in Ihren RLT-Anlagen zum Einsatz kommen sollen? mehr...

10. Juli 2019 -