wi_Abbildung_1_neu

Wissenschaft/BIM

Industrie 4.0 Konzepte als Basis für BIM im Betrieb

Industrie 4.0 und BIM stehen stellvertretend für den Begriff der Digitalisierung in unterschiedlichen Branchen. Zwischen diesen Konzepten findet jedoch kein Informationsaustausch respektive synchronisierende Arbeiten statt. Lücken von BIM im Betrieb können durch eine gemeinsame informationstechnische Basis geschlossen werden, die durch standardisierte Industrie 4.0 Teilmodelle umgesetzt wird und den gesamten Lebenszyklus begleitet. Dadurch kann ohne manuelle Aufwendungen im Betrieb sowohl auf die Informationen aus der BIM-Planung als auch auf die Live-Betriebsdaten zugegriffen werden. In diesem Beitrag wird gezeigt, wie standardisierte I4.0-Teilmodelle für Komponenten der TGA in BIM integriert werden können. Anschließend wird das Konzept in einer prototypischen Monitoringanwendung im Betrieb umgesetzt. mehr...

14. Oktober 2021 -

Expertenforum/BIM

Das Gebäude und seine Daten

Building Information Modeling (BIM) beschreibt eine Arbeitsmethode für die vernetzte Planung, den Bau und die Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mithilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst. Moderne Gebäude generieren daher bereits Daten, obwohl sie noch gar nicht gebaut und in Betrieb genommen wurden. Es entstehen immer mehr Daten. Daten sind, so die landläufige Meinung, die Währung der Zukunft. Doch wem gehören die Daten? mehr...

14. Oktober 2021 -

BTGA_Deckblatt_weba

Anlagendokumentation in der TGA

BTGA-Regel 2.001 überarbeitet

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) e.V. hat die BTGA-Regel 2.001 „Anforderungen an die Anlagendokumentation in der TGA“ überarbeitet. Experten aus den verschiedenen Fachbereichen des BTGA haben die Regel 2.001 an den aktuellen Stand der Technik angepasst. mehr...

7. Oktober 2021 -

Christine Bayer

Gebäudetechnikdienstleister

Caverion Deutschland mit neuer CFO

Ab 1. August 2021 übernimmt Christine Bayer die CFO Funktion der Caverion Deutschland. Die Betriebswirtin, die seit 2006 für Caverion und deren Vorgängerunternehmen tätig ist, folgt auf Marc-Oliver Kreis, der bis zum 30. März 2021 diese Aufgabe wahrgenommen hatte. mehr...

30. Juli 2021 -

group business having an informal meeting

Herausforderung der Gegenwart: Mensch, Gebäude, Umwelt

Swegon lädt zum interaktiven Online-Event mit Live-Expertendiskussion

Swegon, der Komplettanbieter für Innenraumklimalösungen, lädt Interessierte zur interaktiven Diskussion mit internationalen Branchenexperten ein. Anschließend vertiefen die Teilnehmenden ihr Wissen in einem der drei Themenräume. mehr...

12. Mai 2021 -

1_TEMA_BIM

Projekt EnergyTWIN

Komplexe Gebäudetechnik digital erfassen, visualisieren und optimieren

Speziell bei großen Bauvorhaben können deutliche Vorteile durch den Einsatz von Building Information Modeling (BIM) erreicht werden. Dabei geht es nicht nur um die 3D-Daten und die Kollisionsprüfung mit anderen Gewerken. Vielmehr sind auch Aspekte der Bauablaufsimulation und der teilautomatisierten Erstellung von Ausschreibungsunterlagen von Bedeutung. Hinzu kommt die Möglichkeit, das Gebäudemodell für Berechnungen, beispielsweise zur Heiz- und Kühllastermittlung, für energetische Nachweise und für thermische Simulationen zu nutzen. Im Rahmen eines neuen Verbundprojektes gehört diese Planungsmethodik zu den zentralen Elementen für eine optimierte Realisierung solcher Bauvorhaben. mehr...

23. Februar 2021 -

Caverion_Simmet_weba

Technische Gebäudedienstleistung

Manfred Simmet übernimmt Führung der Caverion Deutschland

Manfred Simmet wurde mit Wirkung zum 19. Januar 2021 zum kommissarischen Leiter der Caverion Division Deutschland ernannt. Er wird daneben seine derzeitige Position als Leiter der Caverion Division Österreich und Mitglied des Group Management Board der Caverion Corporation weiterführen. mehr...

22. Januar 2021 -

2_Armacell_Montage

Special/Dämmung&Isolierung

Anforderungen in der Praxis korrekt und vollständig umsetzen

Nach über drei Jahren Diskussion tritt das Gebäudeenergiegesetz nun zum 1. November in Kraft. Das neue, einheitliche Regelwerk zur Gebäudeenergieeffizienz und Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien bringt allerdings wenig Neues. Nach einigem Hin und Her wurden die Anforderungen zur Dämmung von Rohrleitungen schließlich ohne wesentliche Änderungen aus der Energieeinsparverordnung übernommen. Damit wird es auch keine Verschärfung des Dämmniveaus für Kälteverteilungsleitungen raumlufttechnischer Anlagen geben. Für eine effiziente Reduzierung der Wärmeverluste dieser energieintensiven Anlagen hätten jedoch zwingend höhere Dämmschichtdicken vorgeschrieben werden müssen. mehr...

18. November 2020 -

1_ABB_ESM

Praxis/Software

Sichere Überwachung für Anlagen in der Gebäudetechnik an der ESM

An der Europäischen Schule München überwacht und visualisiert seit Ende 2019 ABB Ability Operations Data Management zenon die HLK-Steuerungen der umfangreichen Liegenschaften. Der Schule steht damit ein modernes Betriebsdatenmanagement-System zur Verfügung, das zukunftssicher ist und sich für jede Aufgabe individuell einrichten lässt. Eine künftig anvisierte Terminal-Server-Lösung hat den Vorteil, dass mehrere Bediener gleichzeitig auf die Applikation zugreifen können. mehr...

20. Oktober 2020 -

Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1: Anforderungen an Betreiber von gebäudetechnischen Anlagen

Neue Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1

Anforderungen an Betreiber von gebäudetechnischen Anlagen

Die neue Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1 gibt für die unterschiedlichen gebäudetechnischen Anlagen Empfehlungen über den verantwortlichen Umgang mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit bei TGA-Anlagen. mehr...

19. Oktober 2020 -