0_Reisner_Präzisionsteile_Aufmacher

Praxis/Kältetechnik

Hohe Kälteleistung bei maximaler Betriebssicherheit

Um für Präzisionsteile eine möglichst hohe Qualität sicherzustellen, bedarf es leistungsfähiger Technik und optimaler Produktionsbedingungen. Die Kältetechnik ist dabei maßgeblich – sie sorgt unter anderem für stabile Parameter und Prozesssicherheit. Dass sich eine Investition in moderne Kühllösungen bereits nach kürzester Zeit auszahlt, zeigt das Beispiel der Lang+Menke GmbH. Der Präzisionsteilehersteller investierte im Rahmen einer Produktionserweiterung in eine Container-Kühllösung der Reisner Cooling Solutions GmbH. mehr...

20. Oktober 2020 -

LU-VE_Maersk

Praxis/Industriekälte

3-Kammer-Lager für Kühlkost

Die dänische Unternehmensgruppe Maersk, zu der auch die weltgrößte Containerschiff-Reederei gehört, hat in St. Petersburg das größte Logistikzentrum für Lebensmittel in Betrieb genommen. Für dieses Projekt hat die italienische LU-VE Gruppe das CO2-Kühlsystem geliefert, das grüne Technologien mit geringen Umweltauswirkungen verwendet. mehr...

20. Oktober 2020 -

Kühlanlagen

Kühlung von Laserdioden – Entwicklung eines magnetokalorischen Prototyps

Das Mk-MedA Konsortium entwickelt einen magnetokalorischen Industrieprototyp als alternative Technologie zur Kühlung von Laserdioden, welcher nach dem Prinzip des aktiven magnetischen Regenerators realisiert wird. Ausgelegt ist das System für eine Kälteleistung von 200 W bei einer Temperatur von 20 °C und einer Umgebungstemperatur von bis zu 30 °C. In diesem Beitrag wird die interdisziplinäre Entwicklung der notwendigen Einzelkomponenten vorgestellt, zu denen das magnetokalorische Material, der Regeneratoraufbau, das Fluid- sowie Magnetsystem zählen. mehr...

14. Juli 2020 -

1_Interview_Neumann

Interview

Im Interview: Dr.-Ing. Holger Neumann, DKV/KIT: „Es gibt reichlich Handlungsbedarf“

Dr.-Ing. Holger Neumann, Leiter des Bereichs Kryotechnik am Institut für Technische Physik (ITEP) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), ist neuer Vorsitzender des Vorstands des Deutschen Kälte und Klimatechnischen Vereins. Mit ihm wurde nach längerer Pause ein Kryotechniker an die Spitze des DKV gewählt. Im Gespräch mit der KI – Kälte Luft Klimatechnik erläutert er seinen Anspruch, möglichst alle in der Kryo-, Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik tätigen Forscher und Anwender im Verein zu ver- sammeln. mehr...

13. Mai 2020 -

Coolektiv_Gruppe_weba

Expertenkomitee

Coolektiv pocht auf die Systemrelevanz der Kälte-Klima-Branche

Das Expertenkomitee Coolektiv hat sich an die Bundesländer gewandt, um der Forderung nach der Einstufung der Kälte-Klima-Fachbetriebe als systemrelevant Nachdruck zu verleihen. Ziel ist eine kurzfristige Umsetzung der Forderungen. mehr...

27. April 2020 -

1_Euroshop_Aufmacher

Messe/Euroshop 2020

Kühllösungen für den Handel auf der Euroshop 2020: Weltpremieren für einen Handel vor neuen Herausforderungen

Auf der Euroshop 2020 stand die digitale Transformation auch im Hinblick auf größtmögliche Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Fokus. Smarte Kühlmöbel, mehr Flexibilität für den Handel und ein höherer Komfort für Kunden stellen auch neue Anforderungen an Kühlsysteme für den Lebensmittelhandel. Gleichzeitig sollen der Energie- und Ressourcenverbrauch sinken. Mit rückläufigen Besucherzahlen stand die Schau bereits unter dem Einfluss der zunehmenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. mehr...

7. April 2020 -

SPIE_astropark

Praxis/Kältetechnik-Dienstleistungen

Technisches Gebäudemanagement im Bürokomplex: Multitechnik-Service auf acht Etagen

Im Bürokomplex astropark sorgt der Dienstleister SPIE auch weiterhin für den zuverlässigen Gebäudebetrieb und stellt das technische Gebäudemanagement sicher. Der Multitechnik-Dienstleister ist für den Betrieb, die Wartung, die Inspektion und die Instandsetzung des Bürogebäudes in Frankfurt am Main verantwortlich. Mit der erneuten Vertragsverlängerung um weitere drei Jahre bestätigt der Eigentümer, die TLG Immobilien AG, das Vertrauen in die Leistung und technische Kompetenz von SPIE. mehr...

7. April 2020 -

NEU_Abbildung 4_v2

Wissenschaft/Tieftemperaturtechnik

Wasserstoffkontaminationen in Flüssighelium führen zum Versagen von Durchflusskryostaten – eine Analyse

Weiterhin berichten Flüssigheliumnutzer in Europa, aber auch in Asien, von Problemen bei der Nutzung von Durchflusskryostaten. Durch eine Verblockung der internen Drosselabschnitte kommt der Heliumdurchfluss zum Erliegen, die Messreihe muss abgebrochen werden. Laborequipment etwa zur Untersuchung physikalischer Eigenschaften ist teilweise nur noch eingeschränkt einsetzbar. Betroffen sind insbesondere gepumpte Systeme, bei welchen Temperaturen unterhalb von 4 K erzeugt werden. Wasserstoffkontaminationen konnten als direkte Ursache identifiziert werden. Die bisherige Annahme, dass verflüssigtes Helium grundsätzlich rein sei, muss revidiert werden. mehr...

3. März 2020 -

1_GF Piping_Customizing

Titelthema/Rohrsysteme

Rohrleitungssysteme aus Kunststoff: Den Umstieg professionell vorbereiten und durchführen

Rohre aus Kunststoff haben viele Vorteile gegenüber Metallsystemen. Doch beim Umstieg auf ein Rohrleitungssystem aus Kunststoff geht es um mehr als nur den Austausch einzelner Komponenten. Daher wird die Umstellung für Unternehmen, die damit keine Erfahrung haben, schnell zur Herausforderung: Fehler bei Planung, Installation und Betrieb können zu hohen Material- und Zeitverlusten führen. Externe Projekt-Unterstützung bietet hier eine passende Lösung. mehr...

3. März 2020 -

SHK ESSEN 2018 Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien Vom 6. bis 9. März 2018 trifft sich die SHK-Branche auf der SHK ESSEN in der Messe Essen – erstmals mit der neuen Tagefolge von Dienstag bis Freitag. 570 Aussteller aus 18 Nationen präsentieren auf der besucherstärksten nationalen Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien ihre Produkte und Neuheiten. Damit verzeichnet die traditionsreiche Branchenplattform mehr Aussteller als zuletzt. Schwerpunkt sind in diesem Jahr unter anderem digitale und energieeffiziente Lösungen für Bad, Heizung und Klimatisierung. Das Angebot der Messe für Macher orientiert sich stark an den Bedürfnissen des Handwerks. Darüber hinaus finden auch Fachplaner und Architekten neue Produkte. --- 06-03-2018/Essen/Germany Foto:Schuchrat Kurbanov/©MESSE ESSEN GmbH --- Zulässige Nutzung:  Der Nutzer erhält an dem Bild ein einfaches Nutzungsrecht, ausschließlich für eine redaktionelle, journalistische Berichterstattung – in Online- und Printmedien, Film und TV über die MESSE ESSEN, eine Veranstaltung der MESSE ESSEN oder eine auf dem Messegelände der MESSE ESSEN stattfindenden Veranstaltung. Die Nutzung des Bildmaterials ist für die berichtenden Medien mit Urhebervermerk und Beleg ist honorarfrei gestattet. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, die dem Bild zugeordneten Informationen, insbesondere Bildbeschreibung und Fotograf, bei der Nutzung in korrekter Weise zu verwenden und zu veröffentlichen. Jede andere Nutzung bedarf der Zustimmung durch die Messe Essen GmbH. Die Messe Essen haftet nicht für Verletzung von Rechten abgebildeter Personen und/oder Objekten. Es werden durch die Messe Essen keine Persönlichkeits-, Eigentums-, Kunst-, Marken- oder ähnliche Rechte eingeräumt, die Einholung der o.g. Rechte obliegt allein dem Nutzer. Der Verkauf und die Weitergabe der Bilddatei an Dritte sowie das nicht-autorisierte Kopieren oder sonstige Vervielfältigen dieser Bilddatei auf all

Messe/SHK Essen 2020

SHK Essen erstmals im komplett modernisierten Gelände

Vom 10. bis zum 13. März 2020 geht die SHK Essen zum 28. Mal in der Messe Essen an den Start. Als erstes Branchenhighlight des Jahres wird die Fachmesse wieder zum Anziehungspunkt für SHK-Profis aus Handwerk, Installation, Planung und Beratung. Erneut präsentieren über 500 Aussteller aus mehr als 15 Ländern Innovationen und Trends aus den Bereichen Sanitärobjekte und Sanitärinstallationen, Heizungstechnik, Lüftungs- und Klimatechnik sowie digitales Gebäudemanagement. mehr...

3. März 2020 -