1_DKV_Radermacher

Veranstaltung/Deutsche Kälte- und Klimatagung

Kontinuität in der Sache, Wechsel in der Führung

Zum bereits dritten Mal in diesem Jahrhundert in Ulm empfing der Deutsche Kälte- und Klimatechnische Verein (DKV) wieder über 600 Gäste zu seiner Jahrestagung. Ingenieure, Hochschuldozenten und Branchenvertreter tauschten sich vom 20. bis 22. November 2019 im Kongresszentrum der Donau-Stadt aus. Im Rahmen der am gleichen Ort angesetzten Mitgliederversammlung erfolgte die Wahl für den turnusmäßigen Wechsel an der Vorstandsspitze des traditionsreichen Vereins. Künftig eröffnet Dr.-Ing. Holger Neumann (KIT) die etablierten Veranstaltungen des DKV. mehr...

11. Februar 2020 -

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Praxis/Luftbefeuchtung

Direkt-Raumluftbefeuchtung im Online-Musikversandhandel: Kundenservice mit klarem Blick und gesunden Stimmen

Gerade an sprechintensiven Arbeitsplätzen wie im Callcenter reagiert der Stimmapparat besonders sensibel auf trockene Luft. Beeinträchtigungen und verringerte Leistungsfähigkeit der Beschäftigten können eine Folge sein. Im Callcenter der Thomann GmbH verbessert inzwischen eine zusätzliche Luftbefeuchtung das Raumklima für die Mitarbeiter. Weniger Stimmstörungen, geringere Augenbelastungen und eine höhere Zufriedenheit mit der Luftqualität sind die Erfahrungen nach über zwei Jahren Praxiseinsatz. mehr...

11. Februar 2020 -

Wolf_Duo_weba

Klimageräte für Krankenhausprojekte

Gesundheitsministerin Angolas bei Wolf in Mainburg

Anfang Dezember empfing Bernhard Steppe, Geschäftsführer Vertrieb, Angolas Gesundheitsministerin Silvia Lutucuta am Hauptsitz von Wolf in Mainburg. Sie tauschten sich über die innovativen Lösungen des Raumklimaexperten, vor allem im Bereich Klima- und Lüftungstechnik, aus. mehr...

3. Januar 2020 -

1_Mitsubishi Electric_City Multi_Außengerät

Praxis/VRF-Systeme

Größtmögliche Vielfalt für ein breites Einsatzspektrum

Als erster Hersteller am Markt bietet Mitsubishi Electric, Living Environment Systems (LES), seine VRF-Klimasysteme jetzt zusätzlich in einer Baureihe mit dem Kältemittel R32 an. Dieses neue Optionsmodell erstreckt sich auf die Geräte sowohl der Y-Serie (PUHY) als auch der R2-Serie (PURY) der „City Multi“ Baureihe. Außerdem erweitert der Hersteller sein erfolgreiches Hybrid VRF-System (HVRF) um die Y-Serie, die zum Heizen oder Kühlen geeignet ist. Als Kältemittel wird ebenfalls das effiziente R32 eingesetzt. mehr...

17. Dezember 2019 -

Xiao_Bild 4

Wissenschaft/Wärmepumpen

Übersicht zum Einsatz von Wärmepumpen in Deutschland

Um die vereinbarten Klimaschutz-Ziele zu erreichen, sind Wärmepumpen mit der Nutzung vom Strom und Wärme aus regenerativen Energiequellen eine gute Alternative. Eine Recherche zu bestehenden Wärmepumpen-Anwendungen im Bereich der Wärmeversorgung liefert einen Überblick zu Projekten in Deutschland. Die Wärmepumpeneinsätze werden in drei Kategorien eingeteilt: Kategorie 1 – Raumheizung, Warmwasserbereitung, Nahwärme-Versorgung; Kategorie 2 – Versorgung der Prozesswärme in Industrie; Kategorie 3 – Fernwärme-Versorgung. Die meisten Wärmepumpenanlagen in Deutschland sind der Kategorie 1 zuzuordnen. mehr...

17. Dezember 2019 -

DEU, Deutschland, Baden-Württemberg, Heilbronn, 18.08.2019: Die experimenta – Science Center der Region Heilbronn-Franken ist ein Science Center in Heilbronn. Die Lernwelt und Erlebniswelt ist im ehemaligen Lagergebäude Hagenbucher und einem im März 2019 eröffneten Neubau auf der Kraneninsel untergebracht und soll Naturwissenschaft und Technik für Menschen aller Altersgruppen begreifbar machen. Als Modell einer öffentlich-privaten Partnerschaft wurden 30,8 Millionen Euro investiert. Neben der Stadt Heilbronn war die Dieter-Schwarz-Stiftung größter Einzelinvestor. Der moderne Erweiterungsbau der Experimenta ist ein Entwurf des Berliner Architekturbüros Sauerbruch Hutton.     [ © (c) Arnulf Hettrich / Fnoxx - Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Belegexemplar. Kontakt: Arnulf Hettrich, Bildagentur Fnoxx, Zeppelinstrasse 7, 70193  S t u t t g a r t ,  D e u t s c h l a n d ,  Telefon +49 173 3189170 und +49 711 291260, hettrich@fnoxx.de; Bankverbindung: IBAN: DE08 7603 0080 0240 3792 47  -  BIC: CSDBDE71  -  Ust.ID-Nr. DE 812 057 385 beim Finanzamt Stuttgart 1  --- www.freelens.com/clearing. Jegliche Nutzung des Fotos nur gegen Honorar zzgl. der gesetzlichen MwSt., vollstaendiger Namensnennung nach Paragraph 13 UrhG und Zusendung von zwei Belegexemplaren. Das Nutzungshonorar richtet sich nach den aktuellen Bildhonoraren der MFM des BVPA. --- Keine Rechte Dritter verfuegbar; no third party rights available. Bild ist honorarpflichtig.]

Titelthema/Klimatechnik

Still, nachhaltig, energieeffizient und unsichtbar

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat der experimenta in Heilbronn das höchste Nachhaltigkeitskriterium in Platin und Diamant verliehen. Dieses besondere Objekt zählt damit zu den ersten vier Gebäuden mit dieser höchsten Zertifizierung, das erste in der Kategorie Museen. Eine spektakuläre Architektur und eine Technik, die Ressourcen-Schonung zum obersten Ziel erklärt, haben diese Bewertung erst möglich gemacht. Im Mittelpunkt steht eine stille Schwerkraftkühlung nach dem bewährten Gravivent-System, einer Entwicklung des Unternehmens TTC Technology. mehr...

17. Dezember 2019 -

1_LG_Aircon_Inneneinheit

Klimasysteme mit R32

Neue Single- und Multi-Split-Systeme für ein breites Einsatzspektrum

Infolge der Neufassung der F-Gas-Verordnung zum Einsatz fluorierter Treibhausgase dürfen ab dem Jahr 2025 Single-Split-Systeme mit einer Füllmenge von weniger als drei Kilogramm nicht mehr in den Verkehr gebracht werden, die Kältemittel mit einem GWP von über 750 verwenden. Dies betrifft alle Geräte, die auf das gängige Kältemittel R-410A setzen. Der Klimatechnikspezialist LG Electronics agiert bereits frühzeitig und erweitert sein Portfolio an Single- und Multi-Split-Systemen mit Anlagen auf Basis des Kältemittels R-32. mehr...

17. Dezember 2019 -

Wissenschaft/Energiesysteme

Angewandte Betriebsoptimierung mit einer innovativen IoT-Plattform

Die Betriebsoptimierung von Anlagen-, Gebäude-, Liegenschafts- und Quartierts-Energiesystemen hat das Potenzial, den Primärenergieverbrauch und die Wartungskosten erheblich zu reduzieren. Klassische Betriebsoptimierung verursacht aufgrund von mangelnder Datenverfügbarkeit und aufgrund des hohen Anteils an ingenieurstechnischer Arbeit während der Datenauswertung hohe Kosten. Neuartige IoT-Plattformen lösen Herausforderungen in der Datenverfügbarkeit teilweise Plug-and-Play und bieten hochautomatisierte, ingenieurstechnische Datenauswertungen und übergeordnete Mehrwertregelalgorithmen. In diesem Beitrag stellen wir eine solche IoT-Plattform für die automatische datengetriebene Analyse und Regelung von Energiesystemen vor, welche speziell für Gebäude- und Energietechnik entwickelt wurde. Die vorgestellte Lösung wurde in Zusammenarbeit mit Industrie und Forschung erfolgreich zur Marktreife gebracht und wird nun von der aedifion GmbH kommerziell angeboten. mehr...

19. November 2019 -

Gnarrenburg, Niedersachsen, DEU, 07.08.2017, Zehnder Referenzobjekt mit dezentralen Lueftern ComfoSpot Twin40. Foto: Andreas Burmann  [ (c) Dipl. Des. (FH) Andreas Burmann, Ammergaustrasse 156, 26123 Oldenburg, Tel.: +49-441-99867610 oder +49-171-5442466; info@andreas-burmann.de ]

Praxis/Wohnraumlüftung

Individuelle Frischluftzufuhr mit hoher Effizienz und Top-Design

Ein nach „KfW-Effizienzhaus 55“-Standard errichtetes Mehrfamilienhaus im niedersächsischen Gnarrenburg kann zwar mit messbaren Energieeinsparungen punkten, Probleme entstehen aber an anderer Stelle: Der Luftaustausch für ein angenehmes Wohlfühlklima im Hausinneren reichte nicht aus. Für Abhilfe sorgen hier vier paarweise betriebene Lüftungsgeräte von Zehnder, die nicht nur einfach zu montieren sind, sondern auch hocheffizient und leise im Betrieb. Zudem komplettieren eine intuitive Steuerung und funktionales Design diese ideale Lüftungslösung. mehr...

19. November 2019 -

171009_systemair_GrosspeterTower Basel, ©berndgabriel

Praxis/Brand- und Rauchschutz

Komplexe Brand- und Rauchschutztechnik im Systemverbund

Wie eine Landmarke steht der fast 80 Meter hohe „Grosspeter Tower“ im Herzen von Basel. Die hoch verdichtete Bebauung ist dabei kein Selbstzweck: In der Schweizer Metropole fehlt es schlicht an Baugrund für dringend benötigte Büro- und Gewerbeflächen. Die mit einem solchen Bau einhergehende Komplexität in der TGA, Schwerpunkt Brand- und Rauchschutz, wurde beim „Grosspeter Tower“ durch die enge Einbindung von Systemair schon in der Planungsphase deutlich vereinfacht; von der zentralen Lüftungs- und Rauchdruckanlage bis hin zu den wartungsoptimiert ausgelegten Brandschutzklappen. mehr...

19. November 2019 -