1_MJS_Kooperation

Unternehmen/Klimatechnik

Kooperation MJS Air Klima/Nordmann Engineering: „Ein Riesenschritt nach vorn“

Mit ihren bisherigen Geschäftsfeldern Klimatechnik, Lüftung, Anlagenbau, Heizungsbau sowie dem Großhandel für Klimatechnik deckt die MJS Air Klima GmbH & Co. KG bereits ein großes Spektrum in der Klimatisierung ab. Ab sofort fungiert das Unternehmen als deutscher Generalimporteur und Vertriebspartner für die Dampfluftbefeuchter (Geschäftsbereich HLK) der Schweizer Nordmann Engineering AG. Im Fokus des Vertriebs werden vor allem Planungsbüros, aber auch Großhändler und der gewerbetreibende Verbraucher stehen. mehr...

20. Juli 2015 -

ABB13-unten-Mitte

Wissenschaft/Kaltwasserspeicher

Errichtung und Inbetriebnahme eines großen gebäude­integrierten Kaltwasserspeichers in einem Laborgebäude

Für den Laborneubau des Fraunhofer ISE wurde ein Wärme- und Kälteversorgungskonzept mit niedrigem Exergieeinsatz entwickelt. Um den hohen Bedarf an Prozesskälte für Versuchs- und Produktionsanlagen zu decken, Lastschwankungen auszugleichen und damit die Versorgung zu sichern, wurde ein 560 m3 großer, unterirdischer Kaltwasser-Schichtenspeicher installiert. mehr...

17. Juli 2015 -

Vorankündigung_Panasonic

Forum/Kühlung von Rechenzentren

Expertenforum: Kühlung von Rechenzentren

HINTERGRUND: Nach einer Berechnung des Borderstep Instituts lag der Stromverbrauch von Servern und Rechenzentren in Deutschland im Jahr 2011 bei 9,7 Terawattstunden (TWh).
Damit liegt er um ca. 4 % unter dem Strombedarf des Jahres 2008 – und dies trotz steigender Zahl der installierten Server. Noch im Jahr 2012 wurde ein dauerhafter Rückgang des Stromverbrauchs aufgrund des Überganges auf die sogenannte Green-IT auf etwa 6 TWh im Jahr 2015 prognostiziert. Trotz aller Anstrengungen, die Energieeffizienz in Rechenzentren weiter zu verbessern, stieg der Strombedarf der Rechenzentren im Jahr 2014 durch das starke Marktwachstum um 3 % auf 10 Milliarden Kilowattstunden (kWh) an. mehr...

17. Juli 2015 -

1_Embraco_Wisemotion_Kompressor

50 Jahre KI Kälte Luft Klimatechnik

Mit Kompressoren aus Brasilien in die Welt: Strategie der Nachhaltigkeit als Erfolgsprinzip

Die Kälte-Klima-Branche kann hierzulande mit zahlreichen, auch international etablierten Herstellern aufwarten, die immer wieder erfolgreiche Produkte zur Marktreife entwickeln und ihren Kunden als Lösungen mit Mehrwert präsentieren. Doch längst operieren weitere potente Player auf dem internationalen Parkett, wie das Beispiel des brasilianischen Kompressorenherstellers Embraco zeigt. mehr...

17. Juli 2015 -

5_Daikin_Athoka_Firmensitz_Herten

50 Jahre KI Kälte Luft Klimatechnik

Seit den Anfängen der VRV-Technologie: Eine Branche mit viel Know-how, aber ohne Rampenlicht

Mit ihren Technologien trägt die Kälte-Klima-Branche entscheidend zur Umsetzung der Energiewende im Gebäudebereich bei. Doch auf dem Erreichten kann sich die Branche nicht ausruhen, sie muss neue Wege gehen, um weiterhin erfolgreich zu sein. Daikin hat diesen Weg seit den Anfängen auf dem deutschen Markt nicht nur mit innovativen Produkten beschritten, sondern auch frühzeitig Marktveränderungen antizipiert und aktiv mitgestaltet. mehr...

17. Juli 2015 -

6_Mitsubishi_Dachgeräte

50 Jahre KI Kälte Luft Klimatechnik

Kompressoren-Technologie und VRF-Entwicklung: Von der Äthereismaschine zum Vollinverter

Neue Erkenntnisse in den physikalischen Prozessen, deutliche Weiterentwicklungen der Computer- und Produktionstechnik sowie der unbändige Wille, immer weiter verbesserte Lösungen zu bieten – das sind die Grundlagen der Entwicklung in der Kompressoren- und parallel dazu auch der VRF-Technologie. Mitsubishi Electric hat die Technologie-Entwicklung aktiv begleitet und immer wieder richtungsweisende Konzepte eingebracht. mehr...

17. Juli 2015 -

6_ebm-papst_4.0_Radial_Produktion

50 Jahre KI Kälte Luft Klimatechnik

50 Jahre Ventilatoren-Technologie: Mit dem EC-Motor bis heute der Zeit voraus

In den letzten 50 Jahren hat sich die Ventilatorentechnik in großen Schritten weiterentwickelt. Führende Technologien, wegweisende Applikationslösungen, innovative Produkte – all das wäre nicht möglich, würde man nicht das Ganze sehen: lufttechnische Zusammenhänge und damit das perfekte Zusammenspiel von Motortechnik, Elektronik und Strömungstechnik. Ein prägender Akteur dieser Evolution war das Unternehmen ebm-papst. mehr...

17. Juli 2015 -

50_Siegismund

50 Jahre KI Kälte Luft Klimatechnik

Dipl.-Ing. (FH) Reinhard Siegismund „Ingenieure können die Welt wirklich verbessern“

Einer der Vorläufer der heutigen Fachzeitschrift KI Kälte Luft Klimatechnik ist der „Ki Klima + Kälteingenieur“, ein Fachperiodikum, das mit Vorläufern seit 1949 in der Bundesrepublik erschien. Ein Wegbegleiter des „Ki“ war seit 1973 Dipl.-Ing. (FH) Reinhard Siegismund, der schon damals mit viel eigener praktischer Erfahrung das Ressort „Praxis“ betreute. Seit über 40 Jahren ist er inzwischen mit eigenem Ingenieur- bzw. Sachverständigenbüro aktiv und blickt im Gespräch auf eine Branche im Wandel, aber auch mit viel Kontinuität zurück. mehr...

17. Juli 2015 -

xxx

50 Jahre KI Kälte Luft Klimatechnik

Prof. Dr.-Ing. Achim Trogisch, HTW Dresden „Wer veröffentlicht heute noch negative Ergebnisse?“

Die Geschichte der Zeitschrift KI Kälte Luft Klimatechnik ist eng mit der Entwicklung der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung in den Bereichen Kälte-, Lüftungs- und Klimatechnik verknüpft. Dabei spielen auch die beiden Wurzeln der KI in West- und Ostdeutschland eine wichtige Rolle. Ein profunder Wegbegleiter und Kenner dieser Entwicklung war und ist Prof. Dr.-Ing. Achim Trogisch, der als wissenschaftlicher Beirat der KI im Interview einen Blick zurück, aber auch einen kritischen Blick auf gegenwärtige Trends wirft. mehr...

17. Juli 2015 -

Vorderansicht des geplanten Hotels im Yachthafen ancora Marina

FOR F.R.E.E. Gewinnerprojekt

Hotelneubau in Neustadt/Holstein gewinnt Daikin-Ausschreibung

Der geplante 4-Sterne Hotelneubau auf dem Gelände der ancora Marina in Neustadt in Holstein hat die von Daikin initiierte Ausschreibung „FOR F.R.E.E. – Förderprojekt Regenerative Energie-Effizienz“ gewonnen. Eingereicht wurde die Bewerbung von der GBP Projektentwicklungs GmbH. mehr...

7. Juli 2015 -