1_Daikin_Gebäude

Special/VRF-Systeme

Maximale Flexibilität bei der Hotel-Klimatisierung: 3-Leiter-System für individuelles Wohlbehagen

Das Hotel Number One, das nur einen Kilometer von der Messe Nürnberg entfernt liegt, heißt neben internationalen Messebesuchern auch Geschäfts- und Städtereisende willkommen. So unterschiedlich wie die Gäste, so unterschiedlich sind auch ihre Anforderungen an das Raumklima. Deshalb hat sich das Hotel Number One für ein System entschieden, mit dem parallel geheizt und gekühlt werden kann. mehr...

12. Dezember 2017 -

5_Gruner_GUAC

Forschung&Entwicklung/RLT-Komponenten

Neue Superschnellläufer regeln raumlufttechnische Anlagen: 20 Prozent mehr Drehmoment, 20 Prozent weniger Reaktionszeit

Damit die Volumenstromregelung in Laboratorien, Rein- und Sauberräumen sowie Digestorien möglichst energieeffizient und sicher funktioniert, müssen die eingesetzten Drehantriebe hohe Anforderungen erfüllen. Besonders bei den Klappen von Laborabzügen ist eine kurze Verschlusszeit essenziell. Um selbst für Laufzeitanforderungen von 3 s und weniger passende Antriebe zur Verfügung stellen zu können und die Betriebssicherheit in diesem schwierigen Umfeld zu erhöhen, hat die Gruner AG ihr Portfolio überarbeitet und vier neue, unterschiedliche Superschnellläufer entwickelt. mehr...

10. November 2017 -

Abbildung 6

Wissenschaft/Schotterspeicher

Aufbau, Funktion und Betriebserfahrungen mit luftdurchströmten Schotterschüttungen (Schotterspeicher)

Basierend auf den Ergebnissen des Forschungsprojektes „Erdwärmeübertrager mit luftdurchströmten Schotterschüttungen“, welches im Rahmen des LowEx-Verbundes im Zeitraum 11/2006 bis 04/2010 an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Fachgruppe Versorgungs- und Umwelttechnik, bearbeitet wurde, sind in den zurückliegenden Jahren eine Reihe von Raumlufttechnischen Anlagen mit dieser Technologie ausgestattet worden, die durchweg über positive Betriebserfahrungen berichten. mehr...

16. Februar 2017 -

3_WISAG_EMBL_BSK

Special/Wartung

Zuverlässiger Wartungsservice im Laboratorium: Frische Luft für Fische, Frösche und Fruchtfliegen

Im Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie finden Wartung und Reinigung der Raumlufttechnischen Anlagen ausschließlich unter speziellen Reinraumsituationen statt. Dabei sind wiederkehrende Inspektionen eine zentrale Voraussetzung für die Umsetzung der Richtlinie VDI 6022. Um die hohen Sicherheitsstandards gewährleisten zu können, erhalten die Experten der WISAG Gebäude- und Industrieservice Süd-West daher spezielle Schulungen und gewährleisten seit vielen Jahren eine schadenfreie Forschungsarbeit. mehr...

15. April 2016 -

5_Schütz_Flterwechsel

Special/Wartung & Instandhaltung

Wartung von Anlagen für kontrollierte Lüftung: Ohne Zeitverlust durch die Wartungsschleife

Um in modernen Gebäuden einen kontinuierlichen Luftaustausch und damit eine gesunde Raumluft zu gewährleisten, kommen zunehmend Systeme zur kontrollierten Raumlüftung zum Einsatz. Um deren dauerhafte Funktionsfähigkeit zu sichern, sind jedoch regelmäßige und sorgfältige Wartungen erforderlich, um Beeinträchtigungen rechtzeitig erkennen und beheben zu können. Als besonders vorteilhaft erweisen sich RLT-Anlagen, deren Komponenten bereits im Hinblick auf die spätere Wartung aufeinander abgestimmt werden. mehr...

15. April 2016 -

Wildeboer_Einbauoptionen

Praxis/Komponenten

Für den einfachen Zugriff: Volumenstrombegrenzer mit neuen Einbaumöglichkeiten

Volumenstrombegrenzer sind mechanische Regler ohne Hilfsenergie zur Konstanthaltung von Volumenströmen in raumlufttechnischen Anlagen. Druckunabhängig regeln sie Volumenströme auf zuvor fest eingestellte Sollwerte und halten diese konstant. Sie können in beliebiger Einbaulage in Lüftungsrohr­leitungen eingesetzt werden. Für eine nachträgliche Anpassung des Volumenstromsollwertes sowie eine komfortable Entnahme zu Reinigungszwecken bietet die Wildeboer Bauteile GmbH ab sofort neue Einbaumöglichkeiten für den wartungsfreien VRL1 Volumenstrombegrenzer an. mehr...

3. März 2016 -

Mennier_Cyril_041110

Praxis/RLT-Anlagen

Reinigung von RLT-Anlagen: Luftkanalreinigung per Hightech-Kamera

Die regelmäßige Reinigung und Desinfektion von Lüftungsanlagen inklusive ihrer Komponenten ist Voraussetzung zur Gewährleistung einer hygienisch einwandfreien Raumluft in Gebäuden. Gebäudeeigentümer und Hausverwaltungen unterschätzen noch zu oft die Gefahren, die von verschmutzten Anlagen ausgehen und halten das Entstauben der Lüftungsgitter in der Decke für ausreichend. Durch den Einsatz von Facility-Management-Experten erlangen Gebäudeeigentümer aber nicht nur Rechtssicherheit und mindern gesundheitliche Risiken. Sie senken auch den Energiebedarf ihrer RLT-Anlagen. mehr...

12. Februar 2016 -

Wissenschaft/Umgebungstemperatur von RLT-Geräten

Einfluss der Umgebungstemperatur von zentralen RLT-Geräten auf den Kältebedarf der Anlage

Bei zentralen raumlufttechnischen Anlagen unterschreiten im Kühlfall die Lufttemperaturen im Klimagerät in der Regel die Umgebungstemperaturen, sowohl in Lüftungszentralen als auch bei Außenaufstellung. Die Folge ist ein zusätzlicher Wärmeeintrag in das Klimagerät, der zu einer Erhöhung der notwendigen Kühlleistung führt. mehr...

12. Februar 2016 -

14_14_PM_Bild_RLT-Anlage_Aussenluftansaugung

Raumlufttechnik

Studie zu RLT mit Wärmerückgewinnung in Nicht-Wohngebäuden in Deutschland: Entwicklung des Energiebedarfs zentraler RLT-Anlagen

Raumlufttechnische Anlagen, die mit Systemen zur Wärmerückgewinnung ausgestattet sind, tragen verstärkt zur Erhöhung der Energieeffizienz im Nichtwohngebäude-Bereich bei. So wurden durch die Wärmerückgewinnung in zentralen RLT-Anlagen 2013 in Deutschland insgesamt rund 20,1 TWh Wärme zurückgewonnen. Dies ergab eine aktuelle Studie des Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier im Auftrag des Fachverbands Gebäude-Klima e. V. und des Herstellerverbands Raumlufttechnische Geräte. Für das Jahr 2020 prognostizieren die Forscher eine weitere Steigerung beim Anteil der zurückgewonnenen Wärme auf rund 33,2 TWh, was einer CO2-Reduktion von etwa 9,61 Millionen Tonnen entsprechen würde. mehr...

16. Oktober 2014 -

Medical beds with patients in the ward at the hospital.

Special/Reinraumtechnik

Luftfiltertechnik mit hohen Abscheideleistungen: Kosten & Know-how sprechen für Kontinuität im Klinikum

Die Uniklinik der RWTH Aachen hat die Luftfilter ihrer 26 RLT-Anlagen detailliert auf den Prüfstand gestellt. Die bereits 1988 getroffene und zwischendurch immer wieder durch Vergleichstests bestätigte Entscheidung für Hi-Flo M-Filter der Filterklassen F7 und F9 von Camfil wurde durch eine Gegenüberstellung der Lebenszykluskosten mit alternativen Produktlösungen bewertet. Das Ergebnis kann sich – unter anderem mit einem Einsparpotenzial von 19 % bei den Filter-, Energie-, Wartungs- und Entsorgungskosten – auch nach 25 Jahren mehr als sehen lassen. mehr...

25. August 2014 -