Die neue „LQ2“-Kupplungsserie für die Flüssigkühlung von CPC

In kompakter Baugrösse

Drehbare CPC-Schnellverschluss-Kupplung zur Flüssigkühlung

CPC (Colder Products Company) stellt seine neue „LQ2“-Kupplungsserie für die Flüssigkühlung vor. Die neuen Kupplungen der LQ2-Serie mit 1/8“ Nennweite und höchster Durchflusskapazität sind eine ideale Ergänzung der LQ-Familie. Die LQ2- Kupplungen haben drehbare Kupplungskörper. mehr...

27. Dezember 2016 -

Congress Allgemein

Chillventa Congress/Klimatisierung von Rechenzentren

Klimatisierung von Rechenzentren: Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit im Fokus

Wachsendes Datenvolumen, erhöhter Energiebedarf und daraus resultierende steigende Energiekosten stellen Betreiber von Rechenzentren weltweit vor Herausforderungen. Im Rahmen einer Veranstaltung von Chillventa Congress am Vortag der Nürnberger Fachmesse präsentierten Hersteller von Klimasystemen sowie Planungsunternehmen, die neben der Konzipierung neuer Rechenzentren auch bestehende Rechenzentren effizient und kostensparend umrüsten, innovative Lösungen. mehr...

12. Dezember 2016 -

Die Mitarbeiter der Unternehmen Climaveneta und RC Group sind Ende November in die Deutschland-Zentrale von Mitsubishi Electric in Ratingen umgezogen.

Synergien voll ausschöpfen

Mitsubishi Electric: Climaveneta und RC Group ziehen in Deutschlandzentrale ein

Die Mitarbeiter der Unternehmen Climaveneta und RC Group sind Ende November in die Deutschland-Zentrale von Mitsubishi Electric in Ratingen umgezogen. Gleichzeitig verlegten beide Unternehmen ihren Firmensitz an den Mitsubishi-Electric-Platz 1. mehr...

28. November 2016 -

Ulrich Czajanek

Präzisionsklimatisierung

LU-VE Deutschland mit neuem Vertriebsmitarbeiter

LU-VE hat seit dem 1.10.2016 seinen Vertrieb in Deutschland verstärkt. Dipl. Ing. Ulrich Czajanek wird sich primär im Bereich Rechenzentren / energieintensive Anwendungen/-gebäude betätigen und Synergien der Bereiche LU-VE und der Schwesterfirma Tecnair nutzen. mehr...

23. November 2016 -

Rittal präsentiert seine neue Kühlgerätegeneration „Blue e+“.

SPS IPC Drives 2016

Rittal zeigt neue Kühllösungen für Produktivitätssprünge

Zu den Highlights von Rittal auf der SPS IPC Drives vom 22.-24. November in Nürnberg gehören zahlreiche Produkte wie eine neue integrierte Kühllösung für die Schaltschranktechnik sowie eine neue Kühllösung für kleinere und mittlere IT-Anwendungen in der Industrie. mehr...

15. November 2016 -

4_munters_rz_innen

Titelthema/Klimatisierung von Rechenzentren

Indirektes Verdunstungskühlsystem Oasis im Rechenzentrum: Energieeffiziente Kühlung mit Pool als Back-up-Lösung

Rechenzentren sind normalerweise äußerst energie- und kostenintensiv. Für ihr neues Rechenzentrum im niederbayerischen Hofkirchen entschied sich die Hartl Group für modernste Lösungen in Sachen Sicherheit, Energieeffizienz und Storage. Für die Klimatisierung erwies sich das indirekte Verdunstungskühlsystem „Oasis“ von Munters als die perfekte Lösung. Seit der Inbetriebnahme konnte der Energieverbrauch der Klimatisierung in Kombination mit anderen Energiesparmaßnahmen auf einem sehr geringen Niveau gehalten werden. mehr...

14. November 2016 -

Steffen Wagner (zweiter von links) und Jörg Knetsch (zweiter von rechts) nahmen den Award für Rittal entgegen. Rechts im Bild ist Paul Sinha, Moderator und englischer Stand Up Comedian, sowie links Nigel Hillier, Managing Director Carel UK.

Zwei internationale Awards

Rittal gewinnt „Cooling Oscar“ mit „Blue e+“

Die Kühlgerätegeneration „Blue e+“ von Rittal hat gleich zwei internationale Awards gewonnen. Die Energieeffizenz und CO2-Einsparung von durchschnittlich 75 % sowie die weltweite Einsetzbarkeit haben die britische Jury der RAC Cooling Industry Awards 2016 überzeugt. mehr...

3. November 2016 -

tabelle_2a

Wissenschaft/Kühlung von Rechenzentren

Kühlung von Rechenzentren, Teil 3: Einfluss des Standortes sowie der Strom- und Wasserpreise auf die freie Kühlung

Im ersten Teil [1] dieser dreiteiligen Artikelserie wurde ein numerisches Modell zur freien und maschinellen Kühlung von Rechenzentren vorgestellt. Die Fallstudie verwendet TRNSYS [2] als Simulationsprogramm und zunächst konstante Randbedingungen. Der zweite Teil [3] untersuchte den Einfluss interner variabler Randbedingungen auf die freie Kühlung mit Luft. Dieser dritte Teil stellt die Simulationsergebnisse für unterschiedliche externe Randbedingungen vor. Die klimatischen Bedingungen sowie die Strom- und Wasserpreise werden verändert. Damit kann man den Einfluss des Standorts in Europa besser einschätzen. mehr...

6. Oktober 2016 -

1_Rittal_LCP DX

Special/Klimatisierung von Rechenzentren

Tipps für ein energieeffizientes IT-Klimakonzept: Wie IT-Experten immer einen kühlen Kopf bewahren

Die richtige Klimatisierung ist ein wichtiger Baustein bei der Realisierung einer ausfallsicheren IT-Umgebung. Soll bei kleinen und mittleren Unternehmen eine Modernisierung der IT-Infrastruktur stattfinden, holen sich die Projektverantwortlichen idealerweise externe Spezialisten mit ins Boot, die bei allen Aspekten rund um die IT-Kühlung unterstützen. So erhalten Unternehmen eine individuelle Klimalösung, die sich für das jeweilige Anwendungsszenario eignet. mehr...

12. September 2016 -

3_Güntner_Innenansicht

Special/Kältetechnik

Energieeffiziente Klimatisierung im Rechenzentrum: Mit Freikühlung deutlich bei den Energiekosten sparen

Dank innovativer Energietechnik zählt das Rechenzentrum der Swisscom in Bern-Wankdorf zu den effizientesten in Europa. Es kommt gegenüber konventionell ausgestatteten Data-Zentren mit 90 % weniger Strom für die Kühlung aus. Auf diese Weise werden 84 % der Energie für die IT-Infrastruktur eingesetzt und nur rund 4 % für Kühlzwecke sowie weitere 4 % für Lüftung. Die Swisscom setzt in ihrem modular aufgebauten Rechenzentrum in allen Bauabschnitten auf hybride Kühler von JAEGGI. mehr...

12. September 2016 -