Der Abluftventilator „Pulsar“ entlüftet flüsterleise.

Der Abluftventilator „Pulsar“ entlüftet flüsterleise.

Die Steuerung erfolgt zeitgemäß über die kostenfreie App „inVENTer Mobile“. Der Hersteller dezentraler Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung gewährt auf den Pulsar fünf Jahre Garantie und geht damit über die gesetzlichen Gewährleistungsvorgaben weit hinaus. Der Abluftventilator verfügt über eine intelligente Sensorik, die Licht und Feuchtigkeit automatisch erkennt. „Pulsar“ reagiert also von ganz allein, wenn im Bad geduscht wird und sich die Luftfeuchtigkeit erhöht. Feuchtelastspitzen werden sofort abgebaut. Die Empfindlichkeit der Sensoren lässt sich dabei in den Stufen „niedrig“, „mittel“ oder „hoch“ einstellen. Ebenfalls kann die Intensität der Lüftung bei aktivierten Sensoren vordefiniert werden. Eine Nachlaufzeit mit fünf, zehn, 15, 30 oder 60 Minuten ist auch programmierbar. Die Leistungsaufnahme von gerade mal vier Watt hält den Stromverbrauch und die Betriebskosten gering. Zudem ist der „Pulsar“ mit einer Schallemission von 17 bis 20 Dezibel (dB(A)) flüsterleise und wird nicht als störend wahrgenommen.

Mit seinem modernen Design fügt er sich harmonisch in das vorhandene Interieur ein. Durch die offene Ventilator-Ansicht ist ein einfaches Reinigen jederzeit möglich, indem der Ventilator einfach aus dem Gehäuse entnommen wird. Der „Pulsar“ lässt sich ganz simpel per Bluetooth via Smartphone, Tablet oder PC steuern und programmieren. Die Anwendungssoftware „inVENTer Mobile“ zur Inbetriebnahme und Justierung steht als App zum kostenlosen Download für Android im Google Play Store und für iOS-Geräte im App Store zur Verfügung. Die Einrichtung von Lüfter und Sensorik ist im Handumdrehen erledigt, eine manuelle Installation und das Justieren von externen Sensoren sind nicht nötig. Für eine bessere Übersicht und punktuelle Bedienung mit „inVENTer Mobile“ können verschiedene Geräte in einer Wohneinheit individuell bezeichnet werden, beispielsweise „Pulsar Bad“ oder „Pulsar WC“.

Um Lastspitzen, beispielsweise starke Küchengerüche, zu bewältigen, kann eine sogenannte Boost-Stufe mit 15 Minuten Countdown schnell und unkompliziert zugeschaltet werden. Zudem lassen sich Lüftungspausen im 1-Stunden-Takt definieren. Ideal ist das beispielsweise während der Nachtstunden oder bei festen Badezeiten. Bei Bedarf läuft Pulsar auch im Dauerbetrieb, um eine stetige Grundlüftung zu gewährleisten. Bei längerer Abwesenheit bietet sich der Intervallbetrieb an, der ebenfalls per App definiert wird. In diesem Fall findet eine zyklische Lüftung in Zwölf-Stunden-Intervallen mit einer wählbaren Laufzeit von 30, 45 oder 60 Minuten statt. Perfekt für Ferienhäuser oder bei längerer Abwesenheit der Bewohner, zum Beispiel in den Urlaubswochen.

Der Abluftventilator ist ideal geeignet für den direkten Wandeinbau oder den Einbau in die Zwischendecke. Konzipiert ist er für klassische Ablufträume wie Bäder, Küchen und Hauswirtschaftsräume mit Außenwänden, in denen keine Wärmerückgewinnung notwendig oder gewünscht ist. Verwendet werden kann er im Inventer-eigenen Abluftsystem „aV100“ oder einer alternativen Wandeinbauhülse mit einem Durchmesser von 100 bis 140 Millimetern. Der kompakte Einschub verfügt über ein rundes, weißes Ventilator-Gehäuse mit 177 Millimeter Durchmesser, das zudem mit einer Gummidichtung ausgestattet ist. Auch in punkto Anschlussmöglichkeiten ist der Abluftventilator flexibel: Betrieben wird er per Netzspannung mit AC 230 V 50 Hz oder mittels Schutzkleinspannung DC 12 V. Für den 12-V-Einsatz steht das Netzteil NT16 als optionales Zubehör zur Verfügung.

www.inventer.de

 

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?