Mit dem „Quantum G“ erhält der Kunde ein bereits fertig montiertes und platzsparendes Kältesystem, das er nur noch anschließen muss.

Mit dem „Quantum G“ erhält der Kunde ein bereits fertig montiertes und platzsparendes Kältesystem, das er nur noch anschließen muss.

Immer mehr Unternehmen verschiedener Branchen setzen auf eine nachhaltige Kälteerzeugung. Für Kunden, die Wert auf „grüne Kälte“ legen, bietet Cofely Refrigeration bereits seit Herbst 2014 die Kältemaschinen-Baureihe „Quantum G“ an. Diese Baureihe nutzt das Kältemittel R1234ze, das einen GWP-Wert (Global Warming Potential) kleiner 1 hat. Dank dieses niedrigen Wertes ist für den „Quantum G“ keine Dichtheitskontrolle nach der F-Gase-Verordnung (517/2014) nötig. Der optional eingebaute Open-Flash-Economizer optimiert den Kälteprozess zusätzlich und sorgt dafür, dass der EER-Wert (Energy Efficiency Ratio) nochmals signifikant gesteigert wird.

Nun hat Cofely Refrigeration die Kältemaschinen-Baureihe um eine weitere Ausführung ergänzt und bietet seinen Kunden den „Quantum G“ als Containerlösung an. Damit kombiniert der Kältespezialist aus Lindau die Vorteile der Containerbauweise mit der nachhaltigen Kälteerzeugung des „Quantum G“. Die Containerlösungen von Cofely Refrigeration funktionieren nach dem Baukastenprinzip: Die Containeranlagen werden auf einem Grundrahmen vormontiert und lassen sich so schnell an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. Das Kältesystem ist damit nicht ortsgebunden und kann später bei Bedarf an einem anderen Standort eingesetzt werden. Der Container kann auch als Maschinenraum ausgeführt werden und bietet den integrierten Kältekomponenten einen wirksamen Schutz vor aggressiven Umwelteinflüssen. Cofely Refrigeration liefert den Container fertig verdrahtet und verrohrt. Nach Anschluss an die Elektroeinspeisung und an das Kaltwassernetz ist das Kältesystem sofort betriebsbereit. Dank der im Container integrierten Sicherheitseinrichtungen, wie beispielweise einer Gaswarnanlage und Fluchtwegmarkierungen, erfüllt der Container standardmäßig bereits viele Sicherheitsauflagen.

„Mit dem Quantum G im Container gehen wir mit unserer grünen Kälte-Technologie noch einen Schritt weiter. Jetzt bieten wir unseren Kunden, die auf grüne Kälte setzen, ein echtes Rundum-Sorglos-Paket: Dank den Containern sind Baugenehmigungen und statische Prüfungen nur in Ausnahmefällen notwendig. Da auch die Dichtheitskontrolle nach der F-Gase-Verordnung entfällt, spart der Kunde viel Aufwand“, erklärt Jochen Hornung, Geschäftsführer von Cofely Refrigeration.

http://www.cofely-refrigeration.de

 

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?