Tecalor_Modell TTL 3.5_web

Durch moderne Invertertechnik ist die TTL 3.5/4.5/6.5/8.5 ACS präzise auf den Wärmebedarf neuer Ein- oder Zweifamilienhäuser zugeschnitten.

Das Hydraulikmodul steigert die Gesamteffizienz von bestehenden Anlagen durch die hybride Einbindung der Luft-Wasser-Wärmepumpen. Dank des Funktionsumfangs des Moduls ist zum Beispiel eine einfache und sichere Einbindung gewährleistet.

Mit dem THMH-Modul ist die Anbindung eines zweiten Wärmeerzeugers möglich. Durch den bivalenten Betrieb eignet sich die Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 3.5/4.5/6.5/8.5 ACS damit auch für den Einsatz in energetisch sanierten Gebäuden. Dank des Zusammenspiels aus bestehendem Kessel und Wärmepumpe über das THMH-Modul lassen sich deutlich höhere Systemtemperaturen erzielen, was den Einsatz auch in bestehenden Gebäuden ohne weitere energetische Maßnahmen möglich macht. Mit dem neuen Hydraulikmodul müssen auch die Bewohner von energetisch sanierten Gebäuden zukünftig nicht auf die Vorzüge der Luft-Wasser-Wärmepumpen TTL 3.5/4.5/6.5/8.5 ACS verzichten: Denn diese eignen sich durch moderne Invertertechnik besonders für den Wärmebedarf von Ein- und Zweifamilienhäusern. Über die Wärmepumpe wird ein hoher Anteil erneuerbare Energie in die Heizwärmeerzeugung eingekoppelt. Die hohe Effizienzklasse A++ wird insbesondere durch die Inverterkühlung erreicht: Sie ermöglicht eine Nutzung der entstehenden Abwärme.

Ebenso innovativ ist das ABC-Design, das ein Blockieren des Kondensatablaufs verhindert und damit ein Zufrieren des Verdampfers. Die Drehzahl von Lüfter und Verdichter wird stufenlos angepasst, was zu einem leisen Lauf der modernen Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 3.5/4.5/6.5/8.5 ACS führt. Damit eignet sich das platzsparende Außengerät auch für eine Aufstellung bei einer engeren Bebauung.

www.tecalor.de

 

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?