CR400

Mit dem neuen CR400 deckt Panasonic den gesamten Leistungsbereich zwischen 2,0 und 8,0 kW Tiefkühlleistung ab. (Bild: Panasonic)

Mit dem neuen „CR400“ schließt Panasonic eine Lücke bei seinen Plug-and-Play CO2-Verflüssigern und deckt jetzt den gesamten Leistungsbereich zwischen 2,0 und 8,0 kW Tiefkühlleistung ab.

Mit dem natürlichen Kältemittel CO2 erfüllen Einzelhändler und Lebensmittelgeschäfte alle aktuellen europäischen Vorschriften für Kühlsysteme und sind bereits heute für weitere Verschärfungen gerüstet. Die Geräte sind eine ideale Lösung für eine Vielzahl von Normal- und Tiefkühlanwendungen, wie Kühlmöbel, Kühlräume und Gefrierschränke im Lebensmitteleinzelhandel, in Hotels, Tankstellen, in der Industrie oder der Lagerhaltung. Die Panasonic-Geräte liefern zuverlässig Kälte für Normal- und Tiefkühlung bei Außentemperaturen von -20 °C bis zu 43 °C.

Die CO2-Verflüssigungssätze lassen sich schnell und einfach installieren. Aufgrund des Systemdesigns kann u. a. auf einen externen CO2-Puffertank verzichtet werden. Das vorgefertigte Außengerät vereinfacht die Montage erheblich und spart mit einem durchdachten Plug-and-Play-Konzept Installationszeit und -kosten. Alle CO2-Maschinen verfügen über eine RS485 Modbus Schnittstelle und sind mit den wichtigsten Steuerungslösungen auf dem Markt kompatibel.

Der CO2-Doppel-Rollkolbenverdichter arbeitet äußerst zuverlässig und effizient. Darüber hinaus verfügen die TK-Geräte über die Möglichkeit der Wärmerückgewinnung, um die Abwärme für die Heizung oder Warmwasserbereitung zu nutzen.

Flexible Installation

Dank des geringen Geräuschpegels und der kompakten Bauweise können die Geräte auch bei problematischen Aufstellungsverhältnissen eingesetzt werden. Mit möglichen Rohrleitungslängen von bis zu 50 m lassen sich die Außengeräte zudem flexibel positionieren. Die Konstruktion mit nur einem Ventilator, der über eine externe statische Pressung von 50 Pa verfügt, macht das CR400 zu einer extrem kompakten Lösung.

Die Geräte sind mit einem Anschluss für das Überdruckventil ausgestattet. Das ermöglicht Fachhandwerkern das Überdruckventil wahlweise im Gerät oder außerhalb zu montieren. Um die Installation zu erleichtern und einen optimalen Betrieb zu garantieren, werden die Geräte mit Ansaugfilter und Filtertrockner geliefert.

Die neuen Geräte können ab sofort mit dem kostenlosen Online-Planungstool CO₂ Designer auf der Panasonic Fachhandwerker-Plattform „PRO Club“ geplant werden.

www.aircon.panasonic.eu

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?