Mit einer Luftleistung von 180 - 5300 m³/h, verschiedenste Gerätetypen in Basicoder Digi-Ausstattung sowie einem umfangreichen Zubehörprogramm bieten die zentralen Lüftungsgeräte WRGZ von Benzing die bedarfsgerechte Lösung für nahezu jeden Anwendungsfall.

Mit einer Luftleistung von 180 - 5300 m³/h, verschiedenste Gerätetypen in Basicoder Digi-Ausstattung sowie einem umfangreichen Zubehörprogramm bieten die zentralen Lüftungsgeräte WRGZ von Benzing die bedarfsgerechte Lösung für nahezu jeden Anwendungsfall.

Ab- und Zuluftstrom bleiben dabei stets absolut voneinander getrennt. Damit lassen sich über 90 % der Wärme zurückgewinnen. Optional kann ein Enthalpie-Wärmetauscher eingebaut werden, der neben der Wärmerückgewinnung, zusätzlich bis zu 65 % der Feuchtigkeit aus der Abluft zurückgewinnt und an die trockene Zuluft überträgt. Die volumenkonstanten, energiesparenden EC-Motoren sorgen für einen gleichbleibenden Volumenstrom für Zu- und Abluft, auch bei Veränderung des Druckverlustes im System. Als kompakte Wandgeräte eignen sich die extrem energiesparenden Geräte hervorragend für Wohnhäuser und Wohnungen. Durch die kontrollierte Lüftung wird das Risiko von Feuchte- oder Schimmelschäden minimiert. Das macht sie besonders für hoch gedämmte Objekte unverzichtbar. Die Fenster können stets geschlossen bleiben. Neben einem erhöhten Einbruchschutz haben auch Insekten und Lärm keine Chance. Eingebaute Filter sorgen dafür, dass Staub, Pollen und sonstige Partikel nicht in die Wohnräume gelangen. Ein Vorteil, der nicht nur Allergiker überzeugt.

Komfort und Energieeffizienz auf höchstem Niveau

Die Zentrallüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung zeichnen sich besonders durch die direkte Anschlussmöglichkeit von Vor- und Nachheizregister, ohne zusätzliche Strömungswächter, aus. Die Vorheizung wird bei Außentemperaturen unter 0 °C aktiviert und verhindert das Einfrieren des Wärmetauschers. Dadurch wird die Wärme der Abluft auch an besonders kalten Tagen optimal genutzt.

Neben einer „Basic“-Variante mit drei Stufen-Schalter wird auch eine „Digi“-Variante mit LCD-Bedienelement und vier Lüftungsstufen angeboten.

Neben einer „Basic“-Variante mit drei Stufen-Schalter wird auch eine „Digi“-Variante mit LCD-Bedienelement und vier Lüftungsstufen angeboten.

Alternativ kann ein Sole- oder Lufterdwärmetauscher verwendet werden, um die Effizienz des Lüftungssystems noch weiter zu steigern. Die über das Jahr gesehen relativ konstante Temperatur des Erdreiches dient im Winter der Erwärmung der Zuluft und macht ein Vorheizregister überflüssig. Darüber hinaus wird an heißen Sommertagen ein Kühleffekt erreicht, indem der im Gerät integrierte Bypass die kühlere Luft am Wärmetauscher vorbei führt. Somit gelangt die kühle Luft direkt in die Räume und sorgt für eine angenehme Temperierung. Noch mehr Komfort an kalten Tagen wird durch den Anschluss eines Elektro- oder Warmwasser-Nachheizregisters erreicht. Die Zuluft wird den Räumen stets mit der gewünschten Temperatur zugeführt. Die Steuerung erfolgt direkt über das Gerät.

Neben einer „Basic“-Variante mit drei Stufen-Schalter wird auch eine „Digi“-Variante mit LCD-Bedienelement und vier Lüftungsstufen angeboten. Letztere verfügt über zahlreiche Funktionen wie z.B. eine Wochenzeitschaltuhr. Optional erhältliche CO2– und Feuchtesensoren garantieren eine bedarfsgerechte Lüftung, die selbst höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Benzing Lüftungssysteme GmbH

Lupfenstraße 12
78056 Villingen-Schwenningen
N/A