Service-Software aktualisiert

Bitzer veröffentlicht Update für BEST Service-Tool

23. Januar 2017

Der weltweit führende unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern Bitzer stellt das neueste Update seines Electronics Service Tools („BEST“ Software) vor. Über die BEST Software bedienen Kälte- und Servicetechniker alle Bitzer IQ Produkte schnell und einfach am PC.

Durch die BEST Software bekommen Anwender einen kompletten Überblick über den Betriebsstatus, die Konfiguration und das Troubleshooting von Bitzer Verdichtern und Verflüssigungssätzen. BEST erleichtert die Arbeit von Servicetechnikern erheblich, weil sie damit beispielsweise Geräteparameter schnell und sicher einstellen, Fehler analysieren, Datenlogs darstellen und Firmware-Updates durchführen können.

Die wichtigste Neuerung der BEST Software ist die Möglichkeit, den aktuellen Betrieb des Verdichters sowie Datenlogs grafisch darzustellen.

Die wichtigste Neuerung der BEST Software ist die Möglichkeit, den aktuellen Betrieb des Verdichters sowie Datenlogs grafisch darzustellen.

Ende letzten Jahres hat Bitzer das Tool zur Inbetriebnahme, Überwachung und Wartung von Verdichtern und deren Elektronikkomponenten auf die Version 2.7 aktualisiert und wichtige Neuerungen hinzugefügt. Diese bieten unter anderem die Möglichkeit, den aktuellen Betrieb des Verdichters sowie historische Datenlogs grafisch darzustellen. Darüber hinaus können die Einheiten nun auf das angloamerikanische Maßsystem umgestellt werden. Mit Chinesisch und Finnisch wurde die Anzahl der verfügbaren Sprachen auf acht erweitert.

Größere Auswahl an Kältemitteln und Verdichtern

Die Software unterstützt „VARISPEED“ Hubkolbenverdichter, CSV Kompaktschraubenverdichter, die externen Frequenzumrichter der „VARIPACK“ Reihe, die „ECOSTAR“ Verflüssigungssätze LHV5E und LHV7E sowie die Schutz-, Überwachungs- und Bediengeräte CM-RC-01, CM-SW-01 und SE-i1.

Die Software unterstützt „VARISPEED“ Hubkolbenverdichter, CSV Kompaktschraubenverdichter, die externen Frequenzumrichter der „VARIPACK“ Reihe, die „ECOSTAR“ Verflüssigungssätze LHV5E und LHV7E sowie die Schutz-, Überwachungs- und Bediengeräte CM-RC-01, CM-SW-01 und SE-i1.

In der neuen Version 2.7 sind nun weitere Kältemittel für Bitzer Komponenten auswählbar, beispielsweise R450A, R513A, R1234yf und R1234ze in Verbindung mit CS Kompaktschraubenverdichtern und dem Schutzgerät SE-i1 oder R513A und R1234yf für die Konfiguration der frequenzgeregelten CSV Kompaktschraubenverdichter. Das Update beinhaltet zudem die Verdichter CSVH26-200MY-40M, CSVW37-240Y-40A und CSVW38-290Y-40A aus selbiger Baureihe. Für das Bedienmodul CM-RC-01 in Kombination mit „ECOLINE“ Hubkolbenverdichtern wurden die Kältemittel R1234yf und R1234ze hinzugefügt. Für die Verflüssigungssätze der „ECOSTAR“ Reihe wurden zudem die Hilfetexte der Alarmliste optimiert.

Falls eine frühere Version der BEST Software bereits am PC installiert ist, lässt sie sich ganz einfach über die automatische Updatefunktion der Software aktualisieren. Die Verfügbarkeit der neuen Version wird in der rechten unteren Ecke der geöffneten Software angezeigt. Anderenfalls kann das Update direkt auf der Bitzer Homepage heruntergeladen werden. Dort ist auch ein Video zur Erklärung der BEST Software zu finden:

https://www.bitzer.de/de/de/service/software/software/versionen-best.jsp