Höhere Druckstufe für neues Anlagenkonzept

Güntner Verflüssiger: Neue Druckstufe für Hochdruck-Kältemittel

19. September 2017

Bisher standen für Verflüssiger-Baureihen die Standard-Druckstufe 32 bar und für Hochdruck-Kältemittel wie R-410A und R-32 die Druckstufe 41 bar zur Verfügung. Mit der neuen Druckstufe 46 bar reagiert Güntner auf ein Anlagenkonzept, das zunehmend in der Klimatisierung zur Anwendung kommt.

Güntner bietet künftig alle finoox-Verflüssiger-Baureihen für Hochdruck-Kältemittel mit einem Betriebsdruck von standardmäßig 46 bar an.

Güntner bietet künftig alle finoox-Verflüssiger-Baureihen für Hochdruck-Kältemittel mit einem Betriebsdruck von standardmäßig 46 bar an.

Unabhängig von Normen und Richtlinien etablierte sich im Klimabereich ein Anlagenkonzept, bei dem die verwendeten Sicherheitseinrichtungen höhere zulässige Betriebsdrücke erfordern, da es sonst bei hohen Außentemperaturen schneller als bisher zu vorzeitiger Anlagenabschaltung kommt. Güntner ist dieser Marktanforderung nachgekommen und bietet nun alle „finoox“-Verflüssiger-Baureihen für Hochdruck-Kältemittel mit einem Betriebsdruck von standardmäßig 46 bar an. Das bedeutet, dass ab Mitte September alle finoox-Verflüssiger-Baureihen sowohl aus der Compact- als auch aus der Vario-Produktlinie mit den Standard-Betriebsdrücken 32 bar und für Hochdruck-Kältemittel 46 bar im Güntner Product Configurator auswählbar sind.
www.guentner.de