Dralldurchlass & Schlitzdurchlass

TROX präsentiert neue Luftdurchlässe mit Multifunktions-Effekt

2. Oktober 2017

TROX beginnt den Herbst mit neuen Systemen. Der Schlitzdurchlass „PureLine“ und der Dralldurchlass RFD zusammen mit dem Anschlusskasten Sirius wurden bereits auf der ISH 2017 angekündigt und stehen jetzt vor der Markteinführung.

Der neue RFD vereint mehrere Funktionen in einem: Luftdurchlass, Anschlusskasten, Volumenstromregler und Schalldämpfer.

Der neue RFD vereint mehrere Funktionen in einem: Luftdurchlass, Anschlusskasten, Volumenstromregler und Schalldämpfer.

Neu ist der Dralldurchlass RFD zusammen mit dem neuen Anschlusskasten Sirius. Der Durchlass vereint gleich vier Funktionen in einem Gerät: Luftdurchlass, Anschlusskasten, Volumenstromregler und Schalldämpfer. Durch die Platzierung des zylindrischen Volumenstromreglers direkt über dem Luftdurchlass und durch die Verwendung schalldämmender Materialien entstand ein äußerst kompakter Anschlusskasten mit hervorragenden akustischen Eigenschaften. So eignet sich diese Einheit besonders als kostensparende Gesamtlösung, da im Vergleich zu Einzelkomponenten bis zu 50 % der Kosten eingespart werden können. Der Durchlass ist in den Nenngrößen 160 bis 400 erhältlich und geeignet für Volumenströme von 18 bis 615 m³/h (5 – 170 l/s). Die besonders flache Bauweise, der durch die einseitige Fixierung geringe Einbauaufwand, die werkzeuglose Montage des Frontdurchlasses und die einfache Wartung sind weitere Pluspunkte in der Installations- und Wartungsphase.

Der Schlitzdurchlass PureLine verfügt über strömungstechnisch optimierte Luftleitelemente, verbesserte akustische Eigenschaften und einen größeren Volumenstrombereich bei deutlich geringerer Deckenverschmutzung.

Der Schlitzdurchlass PureLine verfügt über strömungstechnisch optimierte Luftleitelemente, verbesserte akustische Eigenschaften und einen größeren Volumenstrombereich bei deutlich geringerer Deckenverschmutzung.

Schlitzdurchlass PureLine
Ein weiteres Highlight ist der neu entwickelte Schlitzdurchlass PureLine, der sich durch seine dezente Optik perfekt ins Deckenbild integrieren lässt. Durch die variabel einstellbare Luftführung bis hin zur senkrechten Ausströmung eignet sich der Schlitzdurchlass auch zur Abschleierung von Raumzonen, wie zum Beispiel Lebensmitteltheken. Ein besonders positiver Nebeneffekt ist die nachweislich reduzierte Verschmutzung der Decke. Alle neuen Schlitzdurchlässe sind mit einem oder mehreren Schlitzen verfügbar sowie in Längen von 600 mm bis 2.000 mm bzw. von 600 mm bis 1.950 mm erhältlich. Der Volumenstrombereich beim PL18 beträgt 17 bis 300 m³/h (5 – 84 l/s), beim PL35 sind es 27 bis 710 m³/h (7 – 197 l/s).
www.trox.de