Menerga

Umstellung des Kältemittels auf R410A in der Schwimmhallenentfeuchtung

25. Mai 2018

Mehr Effizienz mit weniger Kältemittel - Wärmepumpen in Anlagen mit einer „ThermoCondHP“ Wärmerückgewinnung für öffentliche Schwimmbäder werden ab sofort standardmäßig mit dem Kältemittel R410A ausgestattet.

Menerga Lösung mit ThermoCondHP Wärmerückgewinnung für die Luftkonditionierung in öffentlichen Schwimmhallen

Menerga Lösung mit ThermoCondHP Wärmerückgewinnung für die Luftkonditionierung in öffentlichen Schwimmhallen

Durch diese Umstellung wird nicht nur eine höhere Effizienz der Systeme, sondern insbesondere eine erhebliche Reduzierung der Kältemittelfüllmenge um bis zu 40 % erzielt. Besonders vorteilhaft beim Kältemittel R410A sind nicht nur die höhere volumetrische Kälteleistung gegenüber R407C, sondern auch die exzellenten Eigenschaften beim Wärmeübergang in Verdampfer und Verflüssiger. Bei einer optimal darauf abgestimmten Auslegung lässt sich dadurch eine sehr hohe Anlageneffizienz erzielen. Dadurch kann eine Minimierung der Betriebskosten für die Entfeuchtung und Beheizung der Schwimmhalle sichergestellt werden.
Die Wärmepumpen der Menerga Lösungen für die Luftkonditionierung in öffentlichen Schwimmhallen sind mit Microchannel-Kondensatoren ausgestattet. Diese speziell beschichteten Kondensatoren erfüllen die hohen Anforderungen an den Korrosionsschutz und tragen entscheidend zur erreichten Reduzierung der Kältemittelfüllmenge bei. Dies ist ein großer Vorteil mit Hinblick auf die F-Gas Verordnung.
www.menerga.com