Chillventa 2018

Speed Dating für Studierende

17. August 2018

IIR, EPEE und Hochschule Karlsruhe haben für die diesjährige Chillventa eine Veranstaltung analog zu den vom IIR durchgeführten Student Networking Events geplant. Bei diesem Speed Dating haben die Studierenden Zeit, Fragen an etablierte Branchenvertreter zu stellen.

Seit dem International Congress of Refrigeration des Internationalen Kälteinstituts IIR in Prag im Jahr 2011 veranstaltet das IIR auf allen seinen Tagungen Netzwerkveranstaltungen für Nachwuchskräfte. Dabei stehen ausgewählte „alte Hasen“ aus Wissenschaft und Industrie im Rahmen einer ca. ein- bis zweistündigen Veranstaltung den Studierenden Rede und Antwort. Bei diesem Speed Dating haben die Studierenden – ca. sechs bis acht pro Tisch –zehn Minuten Zeit, Fragen zu stellen. Danach wechseln die Studierenden zum nächsten Tisch.
Seit 2016 gibt es im IIR eine entsprechende Arbeitsgruppe Career in Refrigeration – CaRe, die sich der Nachwuchsförderung widmet. Zu den Gründungsvätern dieser Aktion gehört Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Kauffeld, Prodekan der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.
Die European Partnership for Energy and the Environment – EPEE hatte auf ihrer EUREKA Tagung im Dezember in Berlin letzten Jahres ebenfalls ein spezielles Studenten-Event. Gemeinsam haben IIR, EPEE und Hochschule Karlsruhe deshalb für die diesjährige Chillventa ein Event analog zu den seit 2011 vom IIR durchgeführten Student Networking Events geplant. Dieses findet am Dienstag, den 16. Oktober 2018, von 18 bis 20 Uhr im Mailand Konferenzraum, NCC Mitte, 1. Stock auf der Messe Nürnberg statt.
Um die Attraktivität zu steigern, wird es in Nürnberg einen Impulsvortrag zu Bewerbungen, Karriere etc. geben. Diesen wird Russell Patten halten. Er ist English nativ speaker und CEO von Grayling Brüssel (www.Grayling.com).
Die Veranstaltung wird – dem internationalen Charakter der Chillventa entsprechend – in englischer Sprache abgehalten. Die Zielgruppe sind Studierende aus aller Herren Länder, aber natürlich – weil nahliegend – überwiegend aus Deutschland.
www.hs-karlsruhe.de