In der Nachfolge von Werner Kühn

Frank Krause wird CEO der Caverion Deutschland

12. November 2018

Werner Kühn, CEO der Caverion Deutschland, legt seine Funktion als CEO und Geschäftsführer der Caverion Deutschland zum 31.12.2018 nieder. Nachfolger an der Spitze der Caverion Division Deutschland wird Frank Krause, bislang Geschäftsführer für Vertrieb und Service.

Werner Kühn

Werner Kühn

Frank Krause

Frank Krause

Ari Lehtoranta

Ari Lehtoranta

Werner Kühn hat vier Jahre die Geschicke der Caverion Deutschland geleitet. Unter seiner Führung hat sich das Unternehmen neu aufgestellt. Der Geschäftsbereich Service konnte entscheidend ausgebaut werden, was sich zuletzt unter anderem in den gestiegenen Umsatzzahlen zeigte. Im Geschäftsbereich Anlagenbau sind unter seiner Führung unter anderem Maßnahmen zur Risikominimierung erfolgreich eingeführt worden, so dass die Weichen auch hier auf Wachstum stehen.
Ari Lehtoranta, CEO der Caverion Group: „Werner Kühn hat in einer sehr schweren Zeit die Voraussetzungen für Wachstum bei der Caverion Division Deutschland geschaffen. Ich danke Werner Kühn im Namen des gesamten Unternehmens für die herausragende Arbeit und sein persönliches Engagement.”
Ab ersten Januar 2019 folgt Frank Krause, der seit 2015 der Geschäftsführung angehört. Frank Krause gilt als international erfahrener und ausgewiesener Experte. „In zahlreichen beruflichen Stationen hat er seine Expertise sowie seine ausgezeichneten unternehmerischen Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit ihm soll der eingeschlagene Kurs fortgesetzt werden und insbesondere der Geschäftsbereich Anlagenbau zurück in die Profitabilität geführt werden”, so Ari Lehtoranta. Werner Kühn wird dem neuen CEO bis 30.6.2019 als erfahrener Berater zur Verfügung stehen.
www.caverion.com