Neue Modellreihe

Trane führt kompakte Kühl- und Heizsysteme ohne CO2-Emissionen ein

22. Januar 2019

Trane stellt die Modellreihe „CITY“ vor, drei neue Wasserkühlmaschinen und Wärmepumpenprodukte unter 400 kW für effizientes Heizen und Kühlen kleiner Gewerbegebäude, Industrieeinrichtungen und Industrieprozesse.

Die neue Modellreihe „CITY“ von Trane umfasst drei Wasserkühlmaschinen und Wärmepumpenprodukte.

Die neue Modellreihe „CITY“ von Trane umfasst drei Wasserkühlmaschinen und Wärmepumpenprodukte.

Die kompakten CITY-Produkte sind unter Teillast 38 % effizienter, als die Ökodesign-Richtlinie 2021 fordert. Sie wurden mit einem Treibhauspotenzial von nahezu Null und nicht entzündlichem Kältemittel, R-1234ze, konzipiert und nutzen erneuerbare Energie, Wasser und Abwasser aus geothermischer Quelle, um eine Heizleistung bis zu 80 °C bereitzustellen. Somit sind die Geräte besonders für kleine Gewerbegebäude, Industrieeinrichtungen und Industrieprozesse geeignet. Die drei neuen Produkte sind:

  • „CITY Comfort“, eine Wasserkühl-maschine für Bürogebäude, das Gastgewerbe, Fernkühlung und -heizung und Rechenzentren, die auch in kleinen Industrieprozessen wie in der Lebensmittel- und Getränkebranche und in kleinen landwirtschaftlichen Betrieben wie Weingütern eingesetzt werden kann.
  • „CITY Process“ ist eine Prozesskühl-maschine aus diesem Portfolio, die mit bis zu -12 °C eine hocheffiziente Prozesskühlung für die Lebensmittel- und Getränkebranche, Lagerhäuser, Kühlhäuser und Eisbahnen bieten kann. Das Produkt nutzt das nicht entzündliche R-1234z mit einem Treibhauspotenzial nahezu null.
  • Der „CITY Booster“ ist eine Wasser-zu-Wasser-Wärmepumpe und liefert Heißwasser mit Temperaturen zwischen 50 und 80 °C für Anwendungen wie Heizen mit hohen Temperaturen, die Versorgung mit heißem Brauchwasser, Fernheizen und Kaskaden zur Wärme-rückgewinnung. Er bezieht Energie aus Abwasser oder geothermischen Systemen mit 5 bis 30 °C.

Vor CITY wurden kleine Gewerbegebäude, Industrieeinrichtungen und Industrieprozesse mit Scrollverdichtern versorgt. Dank CITY kann nun eine Kombination aus Umrichtern und Schraubenverdichtern mit einem Kältemittel mit Treibhauspotenzial unter 1 und einem saisonabhängigen Effizienzzugewinn von 28 % eingesetzt werden.

Trane CITY ist Teil des „EcoWise“-Produktportfolios von Ingersoll Rand, das entwickelt wurde, um die Auswirkungen auf die Umwelt mit Hilfe modernster Kältemittel mit geringem Treibhauspotenzial sowie eines hocheffizienten Betriebs zu verringern.

www.trane.com