Internationale Wachstumsstrategie

Armacell eröffnet neues Werk in Bahrain

18. Februar 2019

Armacell, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen im Bereich der Anlagenisolierung sowie im Bereich der technischen Schäume, hat die feierliche Eröffnung der neuen Produktionsanlage im Königreich Bahrain begangen.

Der Dämmstoffhersteller Armacell hat eine neue Produktionsanlage im Königreich Bahrain in Betrieb genommen.

Der Dämmstoffhersteller Armacell hat eine neue Produktionsanlage im Königreich Bahrain in Betrieb genommen.

Die Produktion am Standort Bahrain läuft ab sofort an. Bei voller operativer Kapazität werden 60.000 m³ technischer Schaumdämmstoffe pro Jahr in Bahrain produziert und der heimische Markt mit einer großen Bandbreite von Isolierlösungen, inklusive Materialien mit hoher Dichte und flexibler elastomerer Schaumdämmstoffe für Heiz-, Lüftungs- und Klimaanlagensysteme (HLK), versorgt.

Mit dem Standort im Bahrain International Investment Park erweitert Armacell seine Marktposition in der Golfregion und schafft zu Produktionsbeginn mehr als 100 neue Arbeitsplätze.

Regierungsvertreter aus Bahrain sowie Armacell-Führungskräfte nahmen an der Eröffnungszeremonie im Bahrain International Investment Park (BIIP) teil.

Patrick Mathieu, President und CEO der Armacell Gruppe, kommentierte: „Wir sind stolz darauf, die Fertigstellung unserer neuesten Produktionsanlage auf grüner Wiese im Königreich Bahrain bekanntzugeben. Das hochmoderne Werk auf neuestem Stand der Technik stärkt unser Bekenntnis zur Golfregion und fungiert als Handelsdrehscheibe in der Region.“ Mit Dank an die lokalen Regierungsvertreter fügte er an: „Ich möchte an dieser Stelle allen beteiligten Parteien danken, welche dieses Projekt zu einem Erfolg gemacht haben. Bahrain bietet durch die jahrhundertelange Handelstradition sowie den exzellenten logistischen Standort ideale Bedingungen für unser Unternehmen.“

Guillerme Huguen, Vice President EMEA, sagte: „Wir sind sehr erfreut mit der neuen Produktionsanlage in Bahrain an den Start zu gehen und damit unsere Präsenz im Nahen Osten weiter auszubauen. Ich möchte unserem Partner EBD (Economic Development of Bahrain) und BIIP (Bahrain International Investment Park) für ihre Unterstützung in den vergangenen 18 Monaten danken.“

H.E. Zayed R. Alzayani, Minister für Industrie, Handel und Tourismus sagte: „Die Regierung von Bahrain hat sich der Schaffung eines Umfelds, welches weltweit führende Unternehmen anzieht und unterstützt, voll verschrieben. Wir werden auch weiterhin mit führenden Unternehmen zusammenarbeiten, um Hersteller mit hoher Wertschöpfung vor Ort zu verankern, fortschrittliche Produktionstechnologien in die Region zu bringen und unsere Bürger mit den erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten auszustatten. Unsere Partnerschaft mit Armacell ist ein gutes Beispiel für unser erfolgreiches Vorgehen.“

H.E. Khalid Al Rumaihi, Chief Executive des Bahrain Economic Development Board, begrüßt das Bekenntnis von Armacell zur Region: „Heute wird Armacell Teil einer stetig wachsenden Gruppe führender Unternehmen, die Bahrain als zentralen Standort für ihre regionale Produktion ausgewählt haben. Diese Entscheidung ist symbolisch für den Glauben an und die Zuversicht in Bahrains schnellwachsenden Fertigungssektor, welcher ein Schlüsseltreiber der staatlichen Vision 2030 für wirtschaftliche Diversifikation ist. Wir sind hocherfreut, dass Armacell von den weitreichenden wirtschaftlichen Anreizen und der Kosteneffizienz vor Ort profitiert.“

www.armacell.com