In der Nachfolge von Jochen Engelke

Clemens Dereschkewitz ist Geschäftsführer bei Glen Dimplex Thermal Solutions

3. Juli 2019

Seit dem 1. Juli 2019 ist Clemens Dereschkewitz neuer Geschäftsführer bei Glen Dimplex Thermal Solutions (GDTS), dem international tätigen Hersteller von Wärmepumpen und industriellen Kühllösungen mit Hauptsitz in Kulmbach. Er kommt von ait-Deutschland.

Clemens Dereschkewitz

Clemens Dereschkewitz

Clemens Dereschkewitz war bisher Vorsitzender der Geschäftsführung bei der ait-deutschland GmbH, Kasendorf. Bei GDTS ist der Manager kein Unbekannter: Bis Dezember 2010 war er hier schon einmal Geschäftsführer. Seit 2017 ist er außerdem Mitglied im Vorstand des Bundesverbands Wärmepumpe. „Mit Clemens Dereschkewitz konnten wir einen erfahrenen und äußerst kompetenten Manager für die Spitze unseres Unternehmens zurück gewinnen, der die strategischen Weichenstellungen der letzten Jahre erfolgreich ausbauen wird“, betont Fergal Naughton, CEO der irischen Glen Dimplex Gruppe.

Der bisherige Geschäftsführer, Jochen Engelke, hat nach fast sechs Jahren, zum 1. Juli 2019, das Unternehmen verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Seit seinem Eintritt in das Unternehmen im September 2013 hatte Jochen Engelke die Aufgabe, Glen Dimplex Deutschland neu auszurichten und für die künftigen Marktanforderungen zu positionieren. In den vergangenen Jahren entwickelte sich Glen Dimplex Deutschland von einer Landesgesellschaft der Glen Dimplex Gruppe zu einer weltweit operierenden Division mit dem Fokus auf Wärmepumpen und industrielle Kühllösungen mit Standorten in USA, China und Europa.

„Die Glen Dimplex Gruppe dankt Jochen Engelke für seinen außerordentlichen Einsatz im Rahmen der Neuausrichtung von Glen Dimplex Deutschland und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute“, so Fergal Naughton.

https://gdts.one/