Lüftungstechnik

France Air Gruppe schließt die Übernahme von SIG Air Handling ab

4. Februar 2020

Die France Air Gruppe, ein Designer und Vertreiber von Lüftungsprodukten und -lösungen für Raumluftqualität und -komfort hat die Übernahme von SIG Air Handling, einem Geschäftsbereich des britischen Konzerns SIG plc, abgeschlossen.

Laurent Dolbeau, CEO der France Air Gruppe

Laurent Dolbeau, CEO der France Air Gruppe

SIG Air Handling ist ein führender europäischer Anbieter von Lüftungsprodukten für Gewerbe, Industrie und Wohngebäude mit einem Fokus auf den europäischen Markt, insbesondere in Frankreich, Belgien, Bulgarien und den Niederlanden. Weitere Zielmärkte sind das Vereinigte Königreich, Deutschland, Rumänien, Österreich und Ungarn. Die France Air Gruppe ist in Frankreich, Portugal, der Slowakei und der Tschechischen Republik vertreten. Diese sich ergänzenden Gebiete bieten soll eine optimale Abdeckung bieten und dem neunen Unternehmen eine solide europäische Basis verleihen. Diese Akquisition soll es der France Air Gruppe ermöglichen, die Internationalisierungsstrategie, die Laurent Dolbeau, CEO der France Air Group, in den letzten fünf Jahren umgesetzt hat, zu beschleunigen und einen europäischen Marktführer in der Lüftung von Gebäuden mit 1.800 Mitarbeitern in 14 Ländern in Europa zu schaffen.

Im Jahr 2018 erzielte die Division SIG Air Handling einen Umsatz von rund 350 Mio. Euro, während die France Air Gruppe einen Umsatz von fast 150 Mio. Euro verzeichnete. Die neue Gruppe wird voraussichtlich einen kombinierten Umsatz von rund 500 Mio. Euro erzielen und das neue Unternehmen zu den fünf größten Akteuren auf dem europäischen Lüftungsmarkt für Raumluftqualität und -komfort führen.

„Diese Akquisition wird es der Gruppe ermöglichen, die Dimension zu ändern und zu einem der führenden Unternehmen auf dem europäischen Lüftungsmarkt zu werden, ohne unser Geschäftsmodell zu ändern“, erläutert Laurent Dolbeau. „Dies wird es der Gruppe auch ermöglichen, ihre finanzielle Unabhängigkeit zu bewahren und die menschlichen und Management-Werte zu bewahren, die für den Erfolg von France Air ausschlaggebend sind: Autonomie des Managements, Rechenschaftsplicht und Engagement.“

Olivier Dolbeau, Präsident der France Air Group ergänzt: „Diese Akquisition bietet der France Air Gruppe eine großartige Gelegenheit, zu wachsen und auf die internationale Szene zu expandieren, während die Beteiligung der Familie beibehalten wird, ein Ansatz, der für die Geschichte, die das Unternehmen in den letzten 60 Jahren aufgebaut hat, von zentraler Bedeutung ist“.

www.blh-trier.de