Auftrag

Caverion saniert Lüftungsanlage im Friedrichstadt-Palast Berlin

29. September 2020

Der öffentliche Immobiliendienstleister BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) hat Caverion mit der Sanierung der Lüftungsanlage im Friedrichstadt-Palast, Berlins meistbesuchter Bühne, beauftragt. Der Auftragswert beläuft sich auf rund zwei Mio. Euro.

Im denkmalgeschützten Gebäude des Berliner Friedrichstadtpalastes saniert Caverion die Lüftungsanlage.

Im denkmalgeschützten Gebäude des Berliner Friedrichstadtpalastes saniert Caverion die Lüftungsanlage.

Das denkmalgeschützte Gebäude verfügt über 1.895 Sitzplätze und mit einer Fläche von 2.850 m² über die größte Theaterbühne der Welt. Neben dem als Auditorium gestalteten Theatersaal verfügt das Gebäude über ein mehrstöckiges Foyer sowie Gastronomie-flächen. „Aufgrund der coronabedingten Schließung haben wir den Bauabschnitt A der Sanierung vorgezogen“, sagt Sven Lemiss, Geschäftsführer der BIM. „Da der Palast im Januar 2021 möglichst wieder öffnen soll, ist die Bauzeit mit vier Monaten sehr kurz – mit entsprechend hohen Ansprüchen an die Liefer- und Montagezeiten.“

Caverion demontiert in der gesetzten Frist 18 Raumlufttechnische Anlagen mit 7.300 Quadratmetern Kanal und installiert zwölf neue Anlagen mit 9.300 Quadratmetern Kanal. Die Gesamtleistung wird 150.000 m³ pro Stunde betragen.

„Unsere Personalstärke und Expertise erlauben uns, selbst in kurzer Zeit komplexe Lüftungsanlagen zu errichten“, erklärt Caverion-Geschäftsführer Frank Krause. „Gerade in geschlossenen Räumen wie Theatern ist eine funktionstüchtige und zeitgemäße Lüftungstechnik unumgänglich.“

Die Arbeiten durch Caverion laufen seit September und sollen bis Jahresende abgeschlossen sein.

www.caverion.de