ISH digital 2021

FGK-Klima-Forum mit mehreren hundert Teilnehmern

1. April 2021

Das Klima-Forum des Fachverbandes Gebäude-Klima (FGK) e. V. zur ISH digital 2021 spiegelte deutlich die Bedeutung der Innenraumluftqualität auch im Hinblick auf die Corona-Pandemie wider. Besonders groß war das Interesse am Einfluss der Lüftungs- und Klimatechnik auf die Gesundheit.

Gemeinsam mit Vertretern der Wissenschaft und Industrie konnte der FGK hierzu ein attraktives Programm zusammenstellen. Die Veranstaltung über Lüftungsstrategien unter besonderer Berücksichtigung der Covid-Pandemie konnte mehr als 370 Teilnehmer verbuchen, beim Thema Luftreiniger waren es sogar mehr als 450 Besucher. Für die Mindestfeuchte 40 % interessierten sich ebenfalls über 200 Teilnehmer. Wie alle Veranstaltungen des Forums erreichten auch die Themen, die der FGK gemeinsam mit der europäischen Dachorganisation EVIA (European Ventilation Industry Association) präsentierte, jeweils mehr als 100 Teilnehmer.

Günther Mertz, Geschäftsführer des FGK

Günther Mertz, Geschäftsführer des FGK

„Mit einem Anteil von mehr als 10 % der Aussteller waren Mitgliedsunternehmen des FGK sehr gut vertreten und deckten ein breites Spektrum der Raumlufttechnik ab“, sagt Günther Mertz, Geschäftsführer des FGK. Noch bis zum 30. April ist über die Plattform der ISH digital 2021 das Vernetzen mit Geschäftspartnern möglich. Auch die Aufzeichnungen sind dort bis Ende April verfügbar.

In zwei Jahren ist die Klima- und Lüftungsbranche dann wieder auf der ISH vertreten, die vom 13. bis 17. März 2023 auf dem Frankfurter Messegelände stattfindet.

www.fgk.de