Flexibles Langzeit-Austauschprogramm

ICS Cool Energy stellt FLEX-Mitgliedschaft vor

7. Juni 2021

ICS Cool Energy stellt sein neues flexibles und langfristiges Austauschprogramm „FLEX“ vor. Das neue Abonnementangebot ermöglicht Kunden den Zugang zu den neuesten Prozesskühlanlagen und Heizungen mit einer großen Flexibilität bei den Betriebskosten.

ICS Cool Energy ist spezialisiert auf komplette Temperaturregelungslösungen für Fertigungsprozesse und Produktionsanlagen. Innerhalb der FLEX-Mitgliedschaft erhalten Kunden die neueste Prozesstemperaturregelungstechnik, Wartung und Geräte-Upgrades – mit sehr hoher Flexibilität bei den Betriebskosten.

ICS Cool Energy ist spezialisiert auf komplette Temperaturregelungslösungen für Fertigungsprozesse und Produktionsanlagen. Innerhalb der FLEX-Mitgliedschaft erhalten Kunden die neueste Prozesstemperaturregelungstechnik, Wartung und Geräte-Upgrades – mit sehr hoher Flexibilität bei den Betriebskosten.

Mit der FLEX-Mitgliedschaft können Kunden ihre Anlagen und Prozess-temperaturregelungssysteme in ein dynamisches System umwandeln, das sich den ändernden Geschäfts- und Prozessanforderungen anpasst und die Anforderungen abdeckt.

Das neue FLEX-Mitgliedschafts-programm von ICS Cool Energy bietet eine komplette Prozesstemperatur-regelungslösung inklusive Anlagen, vorbeugender- und 24/7 Notfall-wartung, Austausch gegen größere und kleinere Anlagen und technologische Upgrades. Die Elemente des flexiblen monatlichen Mietvertrags sind auf die Bedürfnisse und Prozesse des Kunden zugeschnitten, und basieren auf einer detaillierten Analyse der bestehenden Anlagen durch ICS Cool Energy Ingenieure. Kunden erhalten die richtigen Temperaturregelungslösungen für ihre Prozessanforderungen mit der Flexibilität, die Kapazität an die sich ändernden saisonalen und betrieblichen Anforderungen anzupassen.

„Wir glauben, dass das Geschäftsmodell der FLEX-Mitgliedschaft die Sichtweise des Kunden ändert, wenn es um die Art und Weise geht, wie Kunden ihren Prozesskühl- und Heizbedarf sehen“, sagt Michael Stemmermann, Managing Director DACH bei ICS Cool Energy. „Mit der FLEX-Mitgliedschaft erhalten unsere Kunden maßgeschneiderte Systeme, die in ihren Prozess installiert und integriert werden – ohne Vorabkosten und Kapitalinvestitionen zu benötigen. Die Kunden müssen nur für die Temperaturregelung bezahlen, die sie brauchen und wann sie sie brauchen. Anders als bei einer herkömmlichen Langzeitmiete profitieren sie von der Flexibilität, die Geräte auszutauschen und zu aktualisieren, wenn sich ihre Anforderungen ändern oder die Technologie verbessert wird. Erweitert wird dieses um eine vollständige Wartung und Notfallplanerstellung – es gibt ist kein anderes Angebot wie dieses auf dem Markt.“

Die Kunden der FLEX-Mitgliedschaft können ihre Kühl- und Heizungssysteme als Betriebs-aufwand anstelle von Kapitalinvestitionen absetzen und erhalten die Flexibilität, nur für das zu bezahlen, was sie nutzen. Das Abonnement enthält variable Tarife für Geräte, die in Gebrauch, in Standby und außerhalb des Standorts gelagert werden, und die Option einer Fernüberwachung:

  • im Einsatz – wenn die Prozesskühlung oder Heizungseinheit installiert, angeschlossen und verwendet wird
  • vor Ort – wenn das Gerät beim Kunden in Stand-by gehalten wird
  • im Depot – wenn das Gerät im lokalen ICS Cool Energy-Depot des Kunden in Bereitschaft vorgehalten wird.

Die Laufzeit des FLEX-Mitgliedschaftsabonnements kann bis zu neun Jahre abgeschlossen werden, wobei bei Vertragsverlängerung ein vollständiger Austausch von alten für neue Geräte erforderlich ist.

„Die Technologie, wie auch die Industriestandards und Vorschriften ändern sich schneller als die typische Lebensdauer eines Kühl- oder Heizgeräts. Die FLEX-Mitgliedschaft wird Prozess-, Betriebs- und Facility Managern die Sicherheit geben, dass ihre Investition nicht technisch überholt sein wird, und mit den neuesten Marktinnovationen im Einklang steht“, so Michael Stemmermann.

www.icscoolenergy.com