Panasonic PRO Awards 2021

Bewerbungsstart für herausragende HLK+R-Projekte

23. August 2021

Panasonic Heating & Cooling Solutions hat die Bewerbungsphase für den 4. Europäischen PRO Award gestartet. Ab sofort können Großhändler, Installationsbetriebe und Planer herausragende Projekte in vier Kategorien einreichen. Einsendeschluss ist der 15.November 2021.

Interessenten können ihre Projekte für vier Kategorien einreichen: Wohngebäude, Einzelhandel, Gewerbeimmobilien und Gastgewerbe.

Interessenten können ihre Projekte für vier Kategorien einreichen: Wohngebäude, Einzelhandel, Gewerbeimmobilien und Gastgewerbe.

Die eingereichten Projekte sollen das Potenzial des Produktportfolios an Klimasystemen, Heizlösungen sowie CO2-Verflüssigungs- und Kaltwasser-sätzen von Panasonic aufzeigen. Die Panasonic PRO Awards werden alle zwei Jahre von einem Experten-gremium vergeben, dass sich aus Branchenkennern aus ganz Europa zusammensetzt.

Enrique Vilamitjana, Direktor von Panasonic Appliance Air-Conditioning Europe, erklärte bei der Auftaktveran-staltung für die PRO Awards 2021: „Es gibt so viele großartige Beispiele für Projekte, die zeigen, wie energieeffi-zient geheizt und gekühlt werden kann. Diese wollen wir der Öffentlichkeit präsentieren und so diejenigen ins Rampenlicht rücken, die täglich daran arbeiten, eine nachhaltigere Gesellschaft zu gestalten. Wir ermutigen Installa-teure, Architekten, Berater, Ingenieure und Bauträger, die an Projekten aus den Bereichen Heizung, Klimatisierung, Lüftung und Kälte arbeiten, sich an den Panasonic PRO Awards zu beteiligen, um die großartige geleistete Arbeit auszuzeichnen.“

Eine renommierte internationale Jury sucht nach Projekten, die mit Flair und Innovation Nachhaltigkeit, Energie- und Kosteneffizienz sowie Ästhetik demonstrieren. Für vier Kategorien können Interessenten ihre Projekte einreichen: Wohngebäude, Einzelhandel, Gewerbeimmobilien und Gastgewerbe.

Weitere Preise für Sonderkategorien

Unabhängig von den Kategorien vergeben die Preisrichter weitere Preise für folgende Sonder-kategorien: Das beste Konnektivitätsprojekt soll deren Bedeutung in einer vernetzten Welt genauso wie die Effizienz für Installateure und Endverbraucher aufzeigen. Für die beste Gewerbekältelösung wählt die Jury aus den eingereichten Beiträgen ein Projekt aus, das durch den Einsatz von Panasonic CO2-Verflüssigungssätzen herausragenden Kundennutzen bietet. Das beste Innovationsprojekt soll verdeutlichen, wie mit einer besonders originellen, zukunftsorien-tierten Herangehensweise komplexe Kundenanforderungen gelöst werden können. Mit Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit sucht Panasonic in Anlehnung an die Umweltvision des Unternehmens nach dem energieeffizientesten Projekt. Weiterhin wird in einer eigenen Sonderkategorie die für den Kunden optimale Lösung mit Panasonic-Geräten ausgezeichnet. Last but not least – da die Themen Luftqualität und Luftreinigung immer mehr an Bedeutung gewinnen – prämiert das Fachgremium auch ein Projekt, das die Vorteile der „nanoe X“-Luftreinigungstechnologie am besten herausstellt.

Projektlaufzeit und Einsendeschluss

Für die PRO Awards 2021 können Projekte eingereicht werden, die zwischen dem 1. November 2018 und dem 30. September 2021 fertiggestellt wurden. Der Einsendeschluss ist der 15. November 2021. Nach Prüfung durch die Jury werden die Gewinner im Dezember 2021 bekannt gegeben.

Die Bewerber können die Projektdaten ganz einfach über die Panasonic Webseite https://aircon.panasonic.eu/DE_de/pro-awards-2021/ einreichen. Die Siegerprojekte werden in redaktionellen Beiträgen in ganz Europa vorgestellt. Die Gewinner dürfen zudem wieder nach Japan reisen, wo neben den traditionellen Sehenswürdigkeiten der Besuch eines Panasonic-Werkes auf dem Programm steht.

https://aircon.panasonic.eu/DE_de/pro-awards-2021/