Erfahrungsaustausch

Energetische Inspektion von Klimaanlagen bietet Einsparpotenzial

1. Oktober 2021

Rund 50 Teilnehmer informierten sich beim Erfahrungsaustausch am 16. September in Bad Homburg zur Energetischen Inspektion nach §§ 74-78 Gebäudeenergiegesetz über Änderungen gegenüber der Inspektion nach § 12 EnEV.

Günther Mertz, Geschäftsführer des BTGA und des FGK, wies bei der Begrüßung auf das hohe Einsparpotenzial hin, das in der Umsetzung von Empfehlungen aus Energetischen Inspektionen steckt.

Günther Mertz, Geschäftsführer des BTGA und des FGK, wies bei der Begrüßung auf das hohe Einsparpotenzial hin, das in der Umsetzung von Empfehlungen aus Energetischen Inspektionen steckt.

Zu der Veranstaltung hatten der Bundesindus-trieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) e. V., und der Fachverband Gebäude-Klima (FGK) e. V., eingeladen, die damit auch ihre führende Position im Umfeld der Energetischen Inspektion unterstrichen. Weitere Themen drehten sich um Normen und Richtlinien, um die Gebäudeautomation als Erfüllungsoption für die Inspektion und um das Neuanlagenlabel Raumlufttechnik und Klimakälte. Teilnehmer und Referenten diskutierten unter anderem, wie mehr Betreiber zur Inspektion und zur regelungs-technischen Verbesserung oder energetischen Sanierung ihrer Anlagen motiviert werden können. BTGA und FGK werden das Thema weiter vorantreiben.

www.btga.de